Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tumoren der Parotis von Christian Acksteiner. Inhalt Gutartige Parotistumoren Pleomorphes Adenom Monomorphe Adenome Zystadenolymphom (=Warthin-Tumor)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tumoren der Parotis von Christian Acksteiner. Inhalt Gutartige Parotistumoren Pleomorphes Adenom Monomorphe Adenome Zystadenolymphom (=Warthin-Tumor)"—  Präsentation transkript:

1 Tumoren der Parotis von Christian Acksteiner

2 Inhalt Gutartige Parotistumoren Pleomorphes Adenom Monomorphe Adenome Zystadenolymphom (=Warthin-Tumor) Onkozytome Hämangiome Bösartige Parotistumoren

3 Gutartige Parotistumoren - Pleomorphes Adenom: Definition - Pleo… was??? Synonym: Gutartiger Speicheldrüsenmischtumor Mikroskopisch Unterschiedlich differenzierte Epithelien… …eingeschlossen in schleimige, knorpelige und retikuläre Strukturen Makrosk. / Palpatorisch Rundlich, fest verschieblich Sonderfall: Eisbergtumor (kaum v. außen sichtbar) Tumor Parotis Eisbergtumor

4 Gutartige Tumoren - Pleomorphes Adenom: Klinik / Epi. - Klinik / Epidemiologie: 5 Interessante Punkte: Wächst sehr langsam Kann Maligne entarten (in 10% der unbehandelten Fälle) Fazialisparese nur im Falle einer malignen Entartung Häufigster Parotistumor: 50% aller Parotistumoren sind von diesem Typ Betroffen sind vornehmlich Menschen mittleren Alters, Frauen > Männer

5 Diagnostik Palpation Rundliche, feste Schwellung, verschieblich HNO-Spiegel Vorwölbungen in 1. Rachenwand 2. Gaumen Invasive Dignostik Feinnadel- punktion: Wird in Uni Köln Bei jedem Tumorpat. durchgeführt, um Anzahl der Eingriffe zu minimieren Bildgebende Diagnostik 1. U-Schall: 1. Größe 2. zystische 2. Anteile 2. CT; MRT: 1. Ausdehnung 3. Sialographie 1. (selten ind.) Gutartige Tumoren - Pleomorphes Adenom: Diagnostik - 3 Differentialdiagnosen: 1. alle anderen Parotistumoren 2. Entzündungen (Entzündungsparameter!) 3. Sialolithiasis

6 Gutartige Tumoren - Pleomorphes Adenom: Therapie I Prognose - Therapie: Partielle oder totale Parotidektomie Kapsel unversehrt mitentfernen (falls vollständig vorhanden), sonst Rezidive! keine knappe Umschneidung sondern Entfernung benachbarter Drüsenanteile! N. Facialis am Leben lassen!!! Prognose Bei Entfernung ohne Streuung: keine Rezidive Bei Entfernung mit Streuung: Sehr unangehnehme multilokuläre Rezidive Chirg. Entf. der Rezidive äußerst kompliziert!!!

7 Gutartige Parotistumoren - Monomorphe Adenome: Zystadenolymphom: Definition - Zyst… was??? Syn.: Warthin-Tumor Mikroskopisch Zysten follikelhaltiges, lymphatisches(!) Stroma Makroskopisch/Palpatorisch normalerweise weicher als Pleomorphes Adenom, aber evtl. auch prall elastisch glatt oder etwas höckrig verschieblich Muskulus Sternokleido- mastoideus ParotisTumor Unterkiefer

8 Gutartige Parotistumoren - Monomorphe Adenome: Zystadenolymphom: Epi. I Dgn. I DD. - Epidemiologie: Männer häufiger betroffen als Frauen Patienten meist älter als 50 Jahre 60% aller monomorphen Adenome Diagnose Palpation Sonographie Zystische Veränderungen Feinnadelpunktion Szintigraphie speichert gut Technetium Differentialdiagnosen Lymphknoten in der Parotis andere Tumoren

9 Gutartige Parotistumoren - Monomorphe Adenome: Zystadenolymphom: Th. I Progn. - Therapie: großzügige chirurgische Exstirpation Prognose Rezidivneigung geringer als beim Pleomorphen Adenom Kaum maligne Entartung

10 Gutartige Parotistumoren - Hämangiome: Kurzer Überblick - Häm… was? Besteht aus Wuchernden Gefäßen Hämangiom - allgemeine Infos selten V.a. bei Kindern und Jugendlichen Blaufärbung unter der Haut, die durch Wegstreichen zunächst verschwindet, um kurz danach wieder aufzutauchen Therapie: chirurgische Exstirpation OP-Präparat mit intratumoralen Verkalkungs- produkten cm1 junger Mensch: weiche Schwellung rechts

11 Bösartige Parotistumoren - Definition - Bösartige Parotistumoren Mikroskopisch Verschiedenste Typen Makrosk. / Palpatorisch derb Nicht verschieblich Meist Berührungsschmerz Meist geringe Schwellung Ev. Ulzerationen oder entz. Rötung nach Außen

12 Bösartige Tumoren - Klinik / Epidemiologie - Klinik / Epidem: 6 Interessante Punkte: Wachsen wesentlich schneller Außer: Adenoidzystische Ca Anamn Jahre) Fazialisparese als Zeichen für Malignität, aber diese tritt bei Erstuntersuchung nur bei 10-25% d.F. auf Kieferklemme als Komplikation möglich Halslymphknotenmetastasen zw % bei Dgn-Stellung 25-30% der Parotistumoren sind maligne Pat. meist > 50 Jahre; Männer > Frauen

13 Bösartige Tumoren - Therapie I Prognose - Therapie: Chirurgische Entfernung von Tumor UND reg. Lymphkn. N. Facialis nur schonen, wenn Tumor klein genug ist nicht zu nahe am N. Facialis liegt Prognose Unterschiedlich je nach Typ In der Summe liegt die 5 Jahresüberlebensrate bei 20%

14 Parotistumoren - Take-Home-Messages - Allgemein Zeichen von Malignität: Fazialisparesen Zeichen von Malignität: keine Verschieblichkeit Biopsien eher nicht sinnvoll: lieber direkt chirurgische Exstirpation Diagnosestellung und Therapie bei allen recht ähnlich Eher höheres Alter betroffen (Außnahme: Hämangiome) Gutartige Tumoren Pleomorphe Adenozytome können maligne entarten komplette Exstirpation unbedingt wichtig Maligne Tumoren wachsen schneller als gutartige Parotistumoren, Ausnahme: Adenoidzystisches Karzinom

15 Partotistumoren - Quellen - Verwendete Literatur Duale Reihe: Hals-Nasen-Ohren Heilkunde Roche Lexikon Medizin. 5. Auflage


Herunterladen ppt "Tumoren der Parotis von Christian Acksteiner. Inhalt Gutartige Parotistumoren Pleomorphes Adenom Monomorphe Adenome Zystadenolymphom (=Warthin-Tumor)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen