Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

E-Learning Seminar Personalentwicklung Marco Plöger 19.11.2003 Internet und Computer Based Training – Zum Umgang mit neuen Medien im Prozess zwischen Arbeit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "E-Learning Seminar Personalentwicklung Marco Plöger 19.11.2003 Internet und Computer Based Training – Zum Umgang mit neuen Medien im Prozess zwischen Arbeit."—  Präsentation transkript:

1 E-Learning Seminar Personalentwicklung Marco Plöger Internet und Computer Based Training – Zum Umgang mit neuen Medien im Prozess zwischen Arbeit und Lernen

2 Link zum Herunterladen der Präsentation im Internet: E-Learning Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

3 E-Learning Gliederung: Einführung Zielsetzung der betrieblichen PE Lernen im Arbeitsprozess Psychologische Lerntheorien Zusammenfassung Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

4 Dynamisierung des Unternehmensumfeldes: Intensivierung des Wettbewerbs Globalisierung Verkürzung von Innovationszyklen Notwendigkeit der Effizienzsteigerung E-Learning Herausforderungen für die Personalentwickelung Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

5 Träger der Kernkompetenzen des Unternehmens sind die Mitarbeiter Innovationen werden von Mitarbeitern verwirklicht Personalentwicklung als strategischer Erfolgsfaktor Mitarbeiter als Humankapital, das gepflegt werden muss E-Learning Zielsetzung der Personalentwickelung Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

6 E-Learning Die Know-how-Lücke Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

7 E-Learning Anwendungsfelder des E-Learning Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

8 Räumliche und zeitliche Flexibilität Inhaltliche Flexibilität Individuelles Lernen Kontrolle des Lernerfolgs E-Learning Vorteile von E-Learning Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

9 E-Learning Lernszenario on stock vs. on demand Seminar Personalentwicklung Marco Plöger Ausrichtung des E-Learning Szenario on demand Beseitigung operativer Wissens-Engpässe Szenario on stock Ausbau strategischer Qualifikationen bei Mitarbeitern und Führungskräften

10 Vorteile betriebsexterner Weiterbildung: Vermittelung von Qualifikationen, die nicht im Unternehmen vorliegen Evtl. bessere Lernmittelausstattung Kostenvorteile Abstand zu Tagesgeschäft Vorteile betriebsinterner Weiterbildung: Nähe zu Arbeitsplatz Betriebsspezifität des Wissens E-Learning als hybride Lösung E-Learning Interne vs. externe Personalentwickelung Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

11 E-Learning Anwendungsgebiete von E-Learning im Arbeitsprozess Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

12 E-Learning Drei-Stufen-Theorie Seminar Personalentwicklung Marco Plöger Produkt- und verfahrensorientierte Trainings Methoden- und tool-orientierte Trainings Verhaltensorientierte Trainings Geeignetheit für E-Learning Bedeutung direkter Interaktion für Wissensvermittelung

13 E-Learning Psychologische Lerntheorien Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

14 Reiz-Reaktions-Verknüpfung; Black-Box Operantes Lernen durch positive/ negative Verstärkung oder Sanktion Klassische Konditionierung E-Learning Behaviorismus Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

15 Betrachtet Prozess der Informationsverarbeitung Abbildung der Umwelt als innere Repräsentation Aktiver Verarbeitungsprozess Wissenstrukturen und –netze statt linearer Verknüpfungen Handlungskonzepte (Vergleichs- Veränderungs- Rückkopplungseinheit) E-Learning Kognitivismus Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

16 Es kommt zur Bildung von Kategorien: Assimilation Akkomodation Wahrnehmung: Das Ganze ist mehr, als die Summe seiner Teile E-Learning Kognitivismus Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

17 Komplexität des Umfeldes Übersteigt Erfassungsvermögen des Individuums Begrenzt objektivierbare Realität Realität wird in Interaktion konstruiert Bedarf nach direkter Interdependenz im sozialen Kontext E-Learning Konstruktivismus Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

18 E-Learning… hat hohen Grad an Anpassungsfähigkeit und Akzeptanz hat hohe Flexibilität in Bezug auf räumliche, zeitliche, inhaltliche Anwendung erlaubt individualisiertes Lernen, leichte Kontrolle des Lernerfolgs und schnelle wie umfassende Aktualisierung ist gut einsetzbar bei faktenorientierter Wissenvermittelung hat eine höhere Interaktionsfähigkeit, als konventionelle Weiterbildungsmaßnahmen, kann aber besonders bei Notwendigkeit eines intensivem Erfahrungsaustausch diese nicht gänzlich ersetzen E-Learning Zusammenfassung Seminar Personalentwicklung Marco Plöger

19 E-Learning Fragen ??? Seminar Personalentwicklung Marco Plöger


Herunterladen ppt "E-Learning Seminar Personalentwicklung Marco Plöger 19.11.2003 Internet und Computer Based Training – Zum Umgang mit neuen Medien im Prozess zwischen Arbeit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen