Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NIQU Fachset Mathematik IGS List Mitglieder Jahrgang 7: D. Eggers Bodenstein; F. Wachholz, D. Tönnies, A. Koepsell Jahrgang 8: D. Eggers Bodenstein; F.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NIQU Fachset Mathematik IGS List Mitglieder Jahrgang 7: D. Eggers Bodenstein; F. Wachholz, D. Tönnies, A. Koepsell Jahrgang 8: D. Eggers Bodenstein; F."—  Präsentation transkript:

1 NIQU Fachset Mathematik IGS List Mitglieder Jahrgang 7: D. Eggers Bodenstein; F. Wachholz, D. Tönnies, A. Koepsell Jahrgang 8: D. Eggers Bodenstein; F. Wachholz, D. Tönnies, A. Koepsell, O. Nachtwey Arbeitsschwerpunkt: Umsetzung der klasseninternen Differenzierung im Mathematikunterricht im Jahrgang 7 und 8 Dauer: Zwei Schuljahre

2 NIQU Fachset Mathematik IGS List Planung Niqu Präsentation :00 UhrBegrüßung, kurze Vorstellungsrunde 14:15 UhrPowerpoint Vortrag: Niqu IGS List Konzept und Auswertung (wie auf der Fachkonferenz) Fragen und Aussprache 14:45 UhrArbeit in Kleingruppen an drei unterschiedlichen inhaltlichen Themen Die Arbeit in Kleingruppen erfolgt hier auch nach dem Think Pair Chair Prinzip des kooperativen Lernens. Drei Themen stehen zur Auswahl: Thema 1: Dreiecke (Dirk) Thema 2: Wahrscheinlichkeitsrechnung (Andreas) Thema 3: Terme und Binomi (Frank Alle Matreialien der drei unterschiedlichen Unterrichtseinheiten liegen vor und stehen auf drei Gruppentischen bereit. Die Teilnehmer beschäftigen sich jeweils mit einem Teilthema. Dies geschieht in drei Phasen: A:Sichtung der Materialien (Einzelarbeit) B:Aussprache und Klärung von Fragen mit einem Partner (Partnerarbeit) C:Austausch mit den Niqu Team der IGS List. In dieser letzten Phase soll ein Arbeitsauftrag der Schüler konkret umgesetzt werden (Arbeit an einer Station, Arbeit an einem Arbeitsauftrag der Einheit,....) 15:45 – 16:00 UhrPause 16:00 UhrKurzbericht der drei Arbeitsgruppen, Unterschiede der Einheiten, strukturelle Unterschiede. Kritische Punkte: 16:15 UhrUmsetzung im nächsten Schuljahr: Erfolgsfaktoren der Umsetzung, Arbeit der Fachteams, Übernahme von Verantwortlichkeiten, Vorstellung und Überarbeitung durch Lehrerinnen und Lehrer 17:00Ende

3 Die fünf didaktischen Dimensionen* Inhalt + Kompetenzen Guter Unterricht Leitbild Lernen + Lehrerrolle funktionale Organisation Reflexion + Evaluation des Prozesses und der Ergebnisse Methoden Lehr- und Lernstrategien *in Anlehnung an Dr. Kerstin Tschekan

4 Evaluation

5

6

7

8 Evaluation Schülerbefragung Arbeit mit den Kompetenz-Checklisten Konntest du mit den Kompetenz-Checklisten im eigenen Lerntempo selbst- ständig, gut und erfolgreich arbeiten?

9 Evaluation Schülerbefragung Testaufgaben auf zwei Anspruchsebenen Fandest du es hilfreich für dich im Test Aufgaben auf zwei Anforderungsebenen angeboten zu bekommen?

10 Evaluation Schülerbefragung Arbeit in einer Kleingruppe mit E und G Kurs Schülern Wie schätzt du die Gruppenarbeit insgesamt ein?

11 Evaluation Schülerbefragung Wie findest du es, dass E und G-Kurs Schüler gemeinsam unterrichtet werden?

12 Erfolgsfaktoren Gute Teamarbeit und sinnvolle Arbeitstei-lung, Arbeitsbelastung, Arbeitsentlastung Kooperatives Lernen Individualisierung von Lernen Partnerschaftliche Hilfe zwischen den Schülern Anregung auch für schwächere Schüler, Orientierung an Leistung Nachhaltiges Lernen: Test mit Aufgaben der vorhergehen- den Unterrichtseinheiten

13 Leitgedanke Wir wollen bei der Umsetzung des G8-Erlasses für Integrierte Gesamtschulen ein Maximum an Integration erhalten bzw. schaffen. Kritische Fragen: Testkonstruktion Wechsel der Sozial und Arbeitsform Umfang der Arbeitsaufträge (Checkliste) Aufgaben für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler Wie werden die Kompetenzen abgefragt und berücksichtig, die als Voraussetzung für die Behandlung des Stoffes betrachtet werden können? Welche alternativen Lernzielkontrollen sind denkbar? Vollständigkeit der Planung am Beginn der Einheit Absprachen, gemeinsame Planung, Arbeitsteilung


Herunterladen ppt "NIQU Fachset Mathematik IGS List Mitglieder Jahrgang 7: D. Eggers Bodenstein; F. Wachholz, D. Tönnies, A. Koepsell Jahrgang 8: D. Eggers Bodenstein; F."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen