Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Sinnerfassendes Rechnen in der Grundschule Ein Konzept zum Aufbau sachrechnerischer Kompetenzen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Sinnerfassendes Rechnen in der Grundschule Ein Konzept zum Aufbau sachrechnerischer Kompetenzen."—  Präsentation transkript:

1 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Sinnerfassendes Rechnen in der Grundschule Ein Konzept zum Aufbau sachrechnerischer Kompetenzen

2 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Ablauf Theorie Vortrag: Definition Sachrechnen Selbstversuch Gruppenarbeit Vortrag: Phasen- und Kompetenzmodell Praxis Präsentation eines Konzeptes anhand von Filmsequenzen und Heftausschnitten Sichtung von Materia lien Kennen lernen Feed back

3 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Kennen lernen

4 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Was ist Sachrechnen? Grundgedanke des Sachrechnens: Übersetzung einer Sachsituation in die Sprache der Mathematik anschließendes wiederum sachsituationsbezogenes Interpretieren der erhaltenen Ergebnisse

5 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Sachrechnen als Lernstoff Aufbau von Wissen über Größen Verfahren und Begriffe der Statistik

6 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Sachrechnen als Lernprinzip Anwendungsorientierung Übungssachrechnen Fokus auf dem Mathematisieren Einfach strukturierte Sachsituationen

7 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Sachrechnen als Lernziel Sachrechnen steht im Mittelpunkt Problemhaltige Sachaufgaben Umfassendste und damit wichtigste Funktion des Sachrechnens

8 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Arbeitsauftrag 1. EA: Entwickeln Sie Lösungsideen. (Protokollbogen) 2. PA: Tauschen Sie sich über Ihre Ideen aus und lösen Sie die Aufgabe gemeinsam oder alleine. (Protokollbogen) 3. EA: Beschreiben Sie Phasen Ihres Lösungsprozesses und dafür notwendige Kompetenzen. (Protokollbogen) 4. GA: Erarbeiten Sie in der Gruppe ein gemeinsames Phasen- und Kompetenzmodell. (Plakat)

9 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Prä sentation der Gruppenarbeiten

10 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Phasen- und Kompetenzmodell

11 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Entwicklung eines Situationsmodells Keine 1:1 Übernahme der beschriebenen Sachsituation Individuelle Neukonstruktion der Sachsituation

12 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Situationsmodell - Kompetenzen - Spezifisches Situations(vor)wissen Allgemeine und fachspezifische Sprachkompetenz Kenntnis heuristischer Strategien

13 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Heuristische Strategien Allgemeine Vorgehensweisen, die die Lösungssuche unterstützen das Finden der Lösung allerdings nicht garantieren Textanalytische, konkrete und graphische Bearbeitungshilfen

14 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Entwicklung eines mathematischen Modells Mathematisierung der Sachsituation durch Abstraktion des Situationsmodells

15 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Mathematisches Modell - Kompetenzen - Anwendung von Rechenoperation Kenntnis heuristischer Strategien Analogien nutzen Skizzen systematisches Probieren

16 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Umsetzung des mathematischen Modells Auswerten und Ausrechnen des mathematischen Modells

17 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Umsetzung - Kompetenzen - Allgemeine Rechenfertigkeiten

18 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Rückbezug zur Sachsituation Zurückübertragung der Ergebnisse auf die Situation Bewertung und Prüfung der Ergebnisse auf Sinnhaftigkeit

19 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Rückbezug - Kompetenzen - Spezifisches Situations(vor)wissen Gedächtnisleistung

20 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Sachrechnen ist mehr als die Summe der Teilkompetenzen Kein routinemäßiger Einsatz der Teilkompetenzen Flexible und kreative Verwendung der jeweiligen Kompetenzen Problemlösekompetenzen

21 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Kurze Kaffeepause

22 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Ein Konzept zum Aufbau sachrechnerischer Kompetenzen

23 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Problemhaltiges Sachrechnen bereits im ersten Schuljahr Die Mathematik erscheint den SuS als ein künstliches Konstrukt Ausblendung des Kontexts SuS werden zu orientierungs- losen Rechenautomaten SACHrechnen statt SachRECHNEN

24 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Emotionale Einstellung Vermeidung des ersten Misserfolgs Konsequente Prozessorientierung Fehler sind ein Ausdruck des Denkens Entkriminalisierung der Fehler Wertschätzende Analyse

25 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Ein Sachrechenlehrgang Sachrechnen lernen die SuS nicht durch das Lösen von Sachaufgaben. Sie bedürfen dafür strukturierter Hilfen.

26 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Aufbau des Sachrechenlehrgangs Sachrechenstunden: Problemlösekompetenz: Offenlegung und Bewusstmachung von Denkprozessen und zielführenden Strategien Übungsstunden: Isoliertes Üben der Teilkompetenzen

27 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Sachrechenstunden Situationsverständnis Wiedergabe der Sachaufgabe in eigenen Worten Einsatz konkreter oder graphischer Bearbeitungshilfen

28 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Bewusstmachung gedanklicher Steuerungsprozesse Denkprozesse verlaufen häufig unbewusst Sichtbarmachung durch lautes Denken Austausch mit dem Partner Schriftliche Fixierung der Gedankengänge Reflexion des Lösungsverhaltens

29 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Lernen am Modell Nutzbarmachung der Fähigkeiten kompetenter SachrechnerInnen durch lautes Denken SuS lernen über die eigenen Fähigkeiten hinaus dazu Entmystifizierung des Sachrechnens

30 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Übungsstunden Bewusstes Üben der Teilkompetenzen Sichtung der Materialien

31 © Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Puh, geschafft vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "© Ludwig-Erk-Schule Langen / Vanessa Heffe, Bettina Haase Sinnerfassendes Rechnen in der Grundschule Ein Konzept zum Aufbau sachrechnerischer Kompetenzen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen