Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folie 1 DGB Bundesvorstand; Abteilung Jugend und Jugendpolitik; Jessica Rinke Kinder- und Jugendplan GrundlagenpräsentationConAct Deutsch-Israelischer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folie 1 DGB Bundesvorstand; Abteilung Jugend und Jugendpolitik; Jessica Rinke Kinder- und Jugendplan GrundlagenpräsentationConAct Deutsch-Israelischer."—  Präsentation transkript:

1 Folie 1 DGB Bundesvorstand; Abteilung Jugend und Jugendpolitik; Jessica Rinke Kinder- und Jugendplan GrundlagenpräsentationConAct Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

2 Folie 2 DGB Bundesvorstand; Abteilung Jugend und Jugendpolitik; Jessica Rinke  Anträge bis des Jahres für das Folgejahr (Antragsformulare, Programm und Begründung für Zuschläge) – bis des Folgejahres können Maßnahmen nachbeantragt werden, eine Förderung ist hierbei aber ungewiss  Abrechnung bis 6 Wochen nach Beendigung der Maßnahme  Abrechnungsformulare: Abrechnungsblatt, TN-Liste (vollständig! – auch wenn für ausländische TN keine Förderung, müssen diese auf die TN-Liste  Verhältnis), Kostenzusammenstellung, Belegliste, Programm/ Tagesordnung, statistische Mitteilung (alles in zweifacher Ausfertigung!)  Sachbericht je Maßnahme (siehe Intranet)  Belege : auch Flugtickets (Originale), Sprachmittler und andere Honorare (  Honorarverträge schließen), Rechnungen etc. Beantragung und Abrechnung

3 Folie 3 DGB Bundesvorstand; Abteilung Jugend und Jugendpolitik; Jessica Rinke Jugendbegegnungen Förderung einer Jugendbegegnung in Israel (max €) : Flug-/Fahrtkostenzuschuss pro Teilnehmer/in aus Deutschland 360 € (max.*) Dauer der Programme mind. 7 Tage Zuschlag für Vorbereitung und Auswertung für deutsche Teilnehmer/innen je 26 EUR, höchstens jedoch 383 € pro Maßnahme Anzahl der förderfähigen Teilnehmer/innen inkl. Betreuer/innen auf 15 begrenzt Förderung einer Jugendbegegnung in Deutschland (max €) : Flugkostenzuschuss pro Teilnehmer/in aus Israel 280 € (max.*) Dauer der Programme in der Regel Tage, gefördert werden max. 12 Tage Tagessatz für Deutsche und Israelis 20 € pro Teilnehmer/in Anzahl der förderfähigen Teilnehmer/innen inkl. Betreuer/innen auf 15 israelische und 15 deutsche Teilnehmer/innen begrenzt

4 Folie 4 DGB Bundesvorstand; Abteilung Jugend und Jugendpolitik; Jessica Rinke Fachkräfteprogramme Förderung eines Fachkräfteprogramms der Jugendarbeit in Israel (max €) Flug-/Fahrtkostenzuschuss pro Teilnehmer/in aus Deutschland 360 € (max.*) Dauer der Programme mind. 7 Tage Zuschlag für Vorbereitung und Auswertung für deutsche Teilnehmer/innen je 51 EUR, höchstens jedoch 510 EUR pro Maßnahme Anzahl der förderfähigen Teilnehmer/innen auf 10 begrenzt Förderung eines Fachkräfteprogramms der Jugendarbeit in Deutschland (max €) Flugkostenzuschuss pro Teilnehmer/in aus Israel 280 € (max.*) Dauer der Programme mind. 7 Tage, gefördert werden max. 12 Tage Tagessätze für Deutsche und Israelis 35 EUR pro Teilnehmer/in Anzahl der förderfähigen TN auf 10 israelische und 10 deutsche Teilnehmer/innen begrenzt * Der Flug-/Fahrtkostenzuschuss darf die tatsächliche Höhe der Flug-/Fahrtkosten nicht übersteigen.


Herunterladen ppt "Folie 1 DGB Bundesvorstand; Abteilung Jugend und Jugendpolitik; Jessica Rinke Kinder- und Jugendplan GrundlagenpräsentationConAct Deutsch-Israelischer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen