Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.ams.at/groebming Betriebliche Förderungen des Arbeitsmarktservice Gertrude Schachner, AMS Gröbming.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.ams.at/groebming Betriebliche Förderungen des Arbeitsmarktservice Gertrude Schachner, AMS Gröbming."—  Präsentation transkript:

1 www.ams.at/groebming Betriebliche Förderungen des Arbeitsmarktservice Gertrude Schachner, AMS Gröbming

2 www.ams.at/groebming Betriebliche Förderungen Lehrstellenförderung Eingliederungsbeihilfe COME BACK EB COME BACK-plus Eingliederungsbeihilfe Land Integrationsbeihilfe Qualifizierungsförderung für Beschäftigte Implacementstiftung (Praktische Berufsvorbereitung/Arbeitserprobung)

3 www.ams.at/groebming Lehrstellenförderung 1 Förderbar sind: Mädchen in Lehrberufe mit geringem Frauenanteil Benachteiligte Lehrstellensuchende (Physisch, psychisch, soziale Fehlanpassung) Jugendliche, die Leistungen nach dem ALVG beziehen Drop outs (SchulabbrecherInnen von weiterführenden Schulen) Über 18-jährige mit Qualifikationsmängel (3 Jahre Förderung möglich; AHS-Matura ein Förderjahr ) Über 18-jährige Frauen in Lehrberufen mit geringem Frauenanteil (im Rahmen des FIT Programmes)

4 www.ams.at/groebming Lehrstellenförderung 2 TeilnehmerInnen an einer Integrativen Berufsausbildung IBA (Teilqualifizierung; verlängerte Lehrzeit) Jugendliche aus JASG/ÜBA-Maßnahmen Begünstigte behinderte Lehrlinge INTB Lehrlinge, die außerhalb der gesetzlichen Probezeit die Lehrstelle verloren haben (Voraussetzung: Anrechnung Vorlehrzeiten)

5 www.ams.at/groebming Eingliederungsbeihilfe Aktion Come Back Förderbar sind: Arbeitsmarktferne Personen (AMPF) WiedereinsteigerInnen Ältere (Frauen ab 45 und Männer ab 50 Jahren) Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen Dauer: maximal 3 Monate Förderhöhe: bis zu 1.200,-- bei Vollzeitbeschäftigung – Teilzeit aliquoter Anteil Mindestbeschäftigungsausmaß von 50% der Kollektivarbeitszeit

6 www.ams.at/groebming Eingliederungsbeihilfe Come Back-Plus Förderbar sind: Ältere Arbeitslose (Frauen ab 45 und Männer ab 50 Jahren) mit gesundheitlichen Einschränkungen Dauer: maximal 6 Monate Förderhöhe: 50% der Bemessungsgrundlage Bruttoentgelt (ohne Sonderzulagen, Überstunden, Diäten, Zuschläge etc.) plus 50% LNK-Pauschale Mindestbeschäftigungsausmaß von 50% der gesetzlichen oder kollektivvertraglichen Wochenstunden

7 www.ams.at/groebming Eingliederungsbeihilfe-EB Land Förderbar sind: Frauen und Männer, die nach dem Steiermärkischen Behinderten- gesetz anerkannt sind und denen ein Lohnkostenzuschuss zuerkannt wurde Dauer: maximal 9 Monate von seitens des AMS – Weiterförderung für 27 Monate durch das Land möglich Bemessungsgrundlage für 2013: 1.130,-- bei Vollzeitbeschäftigung – Teilzeit aliquoter Anteil (ohne Sonderzulagen, Überstunden, Diäten, Zuschläge etc. ) Förderhöhe: maximal 678,-- pro Monat bei Vollzeitbeschäftigung – Teilzeit aliquoter Anteil inkl. 50% Lohnnebenkosten (derzeit 40% des Bruttoentgeldes) Mindestbeschäftigungsausmaß von 50% der Kollektivarbeitszeit Kein Kündigungsschutz

8 www.ams.at/groebming Integrationsbeihilfe Förderbar sind: Frauen und Männer, die eine Zuerkennung nach dem Behindertenein- stellungsgesetzhaben; mind. 50% Grad der Behinderung Dauer: maximal 9 Monate von seitens des AMS Bemessungsgrundlage für 2013: 1.130,-- bei Vollzeitbeschäftigung – Teilzeit aliquoter Anteil (ohne Sonderzulagen, Überstunden, Diäten, Zuschläge etc. ) Förderhöhe: maximal 678,-- bei Vollzeitbeschäftigung – Teilzeit aliquoter Anteil inkl. 50% Lohnnebenkosten (derzeit 40% des Bruttoentgeldes) Mindestbeschäftigungsausmaß von 50% der Kollektivarbeitszeit

9 www.ams.at/groebming Allgemeine Information Kontaktaufnahme vor Aufnahme der Beschäftigung zwischen AMS und Betrieb als auch zwischen AMS und Person Begehrensstellung vor Beginn der Beschäftigung Begehrenseinbringung: Begehren GKK-Anmeldung Arbeitsvertrag oder Lehrvertrag Abrechnung Arbeits- und Lohnbestätigung, Lohnkonto bei Beendigung des DVs vor Ende des Förderzeitraumes: GKK Abmeldung Aliquote Abrechnung möglich Änderungen (Name, Adresse, Bankverbindung, Wochenstundenausmaß, etc.) bitte sofort melden Betriebliche Förderungen nehmen Bezug auf den Wohnort der geförderten Person Regional unterschiedliche Fördervoraussetzungen möglich

10 www.ams.at/groebming Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (1) Förderbar sind: ArbeitnehmerInnen ab 45 Jahren Frauen mit höchstens Lehrausbildung oder mittlerer Schule WiedereinsteigerInnen ArbeitnehmerInnen unter 45 Jahren im Rahmen von Qualifizierungsverbünden Kursmaßnahme - Ausmaß: mindestens 16 Stunden erforderlich Förderhöhe: 70% der Kursgebühren für ArbeitnehmerInnen ab 50 Jahre 60% der Kursgebühren für ArbeitnehmerInnen von 45-49 Jahre und Frauen mit höchstens Lehrausbildung oder mittlerer Schule TeilnehmerInnen in Qualifizierungsverbünden

11 www.ams.at/groebming Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (2) Begehrenseinbringung spätestens 1 Woche vor Beginn der Maßnahme Unterkunfts- Fahrt- und sonstige Kosten nicht förderbar Förderung der Personalkosten: für ArbeitnehmerInnen ab 45 Jahren 60% der Personalkosten, wenn die Maßnahme in der bezahlten Arbeitszeit erfolgt Vollversichertes Dienstverhältnis Keine Förderung für: UnternehmenseigentümerInnen, Lehrlinge etc.

12 www.ams.at/groebming QfB im Rahmen von Qualifizierungsverbünden Zusammenschluss von mindestens 5 Unternehmen Mindestens 50% der beteiligten Unternehmen sind KMU´s Deminimis Erklärung Schulungsvoraussetzung: 16 Unterrichtseinheiten 6 TeilnehmerInnen pro Schulung von mind. 2 Verbundbetrieben Förderbare Zielgruppen: 70% für ArbeitnehmerInnen ab 50 Jahre + 60% Lohnkostenförderung 60% für ArbeitnehmerInnen zwischen 45 und 50 Jahren + 60% Lohnkostenförderung 60% - für Frauen unter 45 Jahren unabhängig von der Ausbildung - für Männer unter 45 Jahren mit höchster Ausbildung Lehre oder mittlerer Schule

13 www.ams.at/groebming Implacementstiftung Ziel: Abdeckung offener Stellen durch arbeitsplatzgenau qualifizierte MitarbeiterInnen Integration und Höherqualifizierung von arbeitslosen Frauen Vorgehensweise: Meldung der offenen Stelle bei der RGS Personalauswahl in Zusammenarbeit mit Unternehmen, AMS und ggf. Stiftungsträger Entwicklung individueller Bildungspläne Qualifizierung des Personals in Theorie (mind. 1/3) und Praxis (max. 2/3) Finanzierung: Einmaliger Aufnahmebeitrag Monatlich ca. 400,-- für die Dauer der Stiftungsteilnahme Bei ZAM-Stiftungsausbildung auch ab 25 Wochenstunden möglich Dauer: 6 Monate bis max. 3 Jahre je nach Stiftung

14 www.ams.at/groebming Praktische Berufsvorbereitung/Arbeitserprobung Ziel: Feststellung der fachlichen und persönlichen Eignung Vorgehensweise: Schriftliche Vereinbarung des AMS mit dem Förderungswerber und dem Unternehmen Dienstverhältnis im Hintergrund Wöchentliches Ausmaß darf die max. gesetzliche und kollektivvertragliche Normalarbeitszeit nicht überschreiten DLU Dauer: maximal 4 Wochen (Praxis 1-2 Wochen)


Herunterladen ppt "Www.ams.at/groebming Betriebliche Förderungen des Arbeitsmarktservice Gertrude Schachner, AMS Gröbming."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen