Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Netzwerk JUGEND für Europa. Welche Herausforderungen sind in den nächsten Jahren für JUGEND für Europa zu bewältigen? Welche Ideen gibt es, wie sich JUGEND.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Netzwerk JUGEND für Europa. Welche Herausforderungen sind in den nächsten Jahren für JUGEND für Europa zu bewältigen? Welche Ideen gibt es, wie sich JUGEND."—  Präsentation transkript:

1 Netzwerk JUGEND für Europa

2 Welche Herausforderungen sind in den nächsten Jahren für JUGEND für Europa zu bewältigen? Welche Ideen gibt es, wie sich JUGEND für Europa diesen Herausforderungen stellen kann?

3 Herausforderungen... das neue Programm ab 2007 Qualitätsentwicklung in JUGEND Vorbereitung und Gestaltung JUGEND in Aktion Erhalt Rolle der Nationalagenturen Bewerbung als Nationalagentur Aufstellung als Agentur für neue Programmgeneration Entwicklung Umsetzungskonzepte in DE

4 Herausforderungen... die Umsetzung des Programms Umsetzung des Programms vereinfachen Sichtbarkeit und Transparenz erhöhen Unterstützenden Ansatz weiter entwickeln räumliche Nähe zu Programmnutzern herstellen Projektqualität weiter verbessern jugendpolitische Wirkung ausbauen

5 Herausforderungen... die inhaltlichen Schwerpunkte Europa mit Leben füllen / Europäische Identität Umsetzung Europäische Jugendpolitik Bürgerschaftliches Engagement Partizipation Jugendlicher Einbeziehung benachteiligter Jugendlicher Cultural Diversity / Antirassismus Anerkennung nicht-formalen Lernens

6 Herausforderungen... die ständigen Aufgaben Förderung von europäischen Projekten Information über europäische Jugendarbeit Beratung und Unterstützung von Projekten Qualifizierung von BetreuerInnen und Fachkräften Verbreitung von best practice Evaluation und Qualitätssicherung Unterstützung jugendpolitische Zusammenarbeit

7

8 Netzwerk JUGEND für Europa

9 Netzwerk-Prinzipien Einigender Zweck - Geteiltes Engagement für gemeinsame Ziele Unabhängige Mitglieder - Jedes Mitglied ist anders und unabhängig Freiwillige Verbindungen - Freiwillige Teilnahme, offene Verbindungen Viele Leader - Mehrere unterschiedliche Koordinatoren Integrierte Ebenen - Zusammenarbeit in Teams in Untergruppen

10 Netzwerk-Zweck? Zum Beispiel: Qualitätssicherung und -entwicklung in JUGEND? Vermittlung und Unterstützung der europäischen Zusammenarbeit im Jugendbereich? Weiterentwicklung der Nationalagentur als Kompetenz-Zentrum für Europäische Jugendarbeit? oder Wechselseitige Existenzsicherung? Mitgestaltung an einem Förderprogramm?

11 Netzwerk-Aufgaben? Förderung von europäischen Projekten –Umsetzung der EFD-Seminare –Bewertung von neuen Aufnahmeprojekten –Projektbegleitung im EFD Beratung und Unterstützung von Projekten –Beratung von Jugendinitiativen –Beratung von Jugendlichen, die an FWDs interessiert sind –regionale Projektberatungsangebote Qualifizierung von BetreuerInnen und Fachkräften –Durchführung Unterstützung von JFE-Veranstaltungen im TCP –Unterstützung Planung und inhaltliche Gestaltung –regionale Vernetzung und Workshops u.a.m.

12 Netzwerk-Aufgaben? Information über europäische Jugendarbeit –Verbreitung von (peer to peer) Programminformationen –Mitarbeit und Werbung –Unterstützung von Informationsaktivitäten –regionale Informationszentren und -veranstaltungen Unterstützung jugendpolitische Zusammenarbeit –Beteiligung YOUTH Action Week –Mitarbeit und Initiativen in den Schwerpunktthemen –Information und Vernetzung der Akteure Evaluation und Qualitätssicherung –Auswertung Programme –Untersuchungen Wirkungen

13 Netzwerk-Elemente? jährliches Treffen des gesamten Netzwerkes spezifische Auswertungs- und Planungstreffen spezifische Fortbildungskonzepte und -maßnahmen wechselseitige Information über Entwicklungen kontinuierliche Kommunikation untereinander gemeinsamer aktueller Adresspool Kommunikationsplattform im webforum-jugend.de gemeinsam genutzte Tools Veröffentlichung im

14 Netzwerk-Schritte? Start Up: TREFFPUNKT 2004? –Haben wir eine gemeinsame Sichtweise? –Wer ist beteiligt und wie sehen wir uns selbst? –Welche Verbindungen, Interaktionen, Beziehungen? –Gibt es geteilte Rollen und Verantwortlichkeiten? –In welcher Beziehung steht das Netzwerk zu JFE? Launch: Gibt es eine Verabredung? Perform... Test... Deliver: JUGEND in Aktion 2007 bis 2013

15 Start Up? Die da sind, sind genau die Richtigen Was auch immer geschieht, es ist das Einzige, was geschehen konnte Es fängt an wenn die Zeit reif ist Vorbei ist vorbei, nicht vorbei ist nicht vorbei


Herunterladen ppt "Netzwerk JUGEND für Europa. Welche Herausforderungen sind in den nächsten Jahren für JUGEND für Europa zu bewältigen? Welche Ideen gibt es, wie sich JUGEND."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen