Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Moderne Gesellschaften I: Entstehung, Dynamik, Steuerung A.Prof. Dr. Gerda Bohmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Moderne Gesellschaften I: Entstehung, Dynamik, Steuerung A.Prof. Dr. Gerda Bohmann."—  Präsentation transkript:

1 Moderne Gesellschaften I: Entstehung, Dynamik, Steuerung A.Prof. Dr. Gerda Bohmann

2 Inhalte der LV  Zentrale Kategorien zum Verständnis moderner Gesellschaften werden vorgestellt;  es werden deren Entstehung, Funktionsweise und Dynamik entlang einiger soziologischer Grundbegriffe erarbeitet.  Kurs I und II schließen inhaltlich aneinander an, indem dieselben Kategorien und Begriffe in der Analyse unterschiedlicher Problembereiche zur Anwendung kommen.  Diese sind: Erwartungen und Normen, Macht und Herrschaft; Verwandtschaftssysteme und Familien; Soziale Ungleichheit und Soziale Probleme; Strukturelle Gewalt und das Problem der Inklusion/Exklusion; Kognition, Moral und soziales Verstehen; Religion und deren Wandel.  Aber freilich wird jeweils eine Selektion daraus vorzunehmen sein.

3 Lernergebnisse und geforderte Leistungen i.R. der LV  Kenntnis zentraler Begriffe und Kategorien zum Verständnis moderner Gesellschaften; deren Einsatz in der Analyse von Entstehung, Funktionsweise und Dynamik historischer wie aktueller Phänomene und Problembereiche.  Aktive Mitarbeit, regelmäßiges Textstudium, Verfassen von Memos und/oder Fragenausarbeitungen (30%), Kurzpräsentationen (30%) und Abschlussarbeit (Kurs I: schriftliche Prüfung; Kurs II: Seminararbeiten – jeweils 40%)

4 Lehr- und Lerndesign  Einführende Vorträge der LV-Leitung zu den einzelnen Seminarthemen;  regelmäßige Kleingruppenarbeiten sowie Diskussionen im Plenum;  Kurzreferate (20 Min.) von studentischen Referatsgruppen zu seminarrelevantem Thema (inklusive Handout);  Die Lernprozesse der Teilnehmerinnen sind fortlaufend schriftlich zu dokumentieren (Gruppenmemos und/oder Fragenausarbeitungen);  Abschlussprüfung auf der Grundlage eines gemeinsam erarbeiteten Textkorpus (Kurs I);  Seminararbeit (Kurs II).

5 Termine der LV im SoSe 16  Mi., 2. März :30 19:00 TC.4.02  Mi., 16. März :30 19:00 TC.3.06  Mi., 13. April :30 19:00 EA  Mi., 27. April :30 19:00 EA  Mi., 11. Mai :30 19:00 TC.4.03  Mi., 25. Mai :30 19:00 TC.4.03  Mi., 8. Juni :30 19:00 TC.4.03

6 Themenschwerpunkte  Was wird unter „moderner Gesellschaft“ verstanden?  Gibt es unverzichtbare Grundlagen moderner Gesellschaften und von Gesellschaft schlechthin?  Welche Charakteristika modernen Gesellschaften lassen sich analytisch herausarbeiten?  Ausgewählte Begriffe/Themen/Fragestellungen:  Zur Entstehung und Stabilisierung von Macht- und Herrschaftsbeziehungen  Vom Oikos zur modernen Familie  Religionen im Wandel (Pluralisierung, Säkularisierung, Fundamentalisierung)  Von der „Einheit“ zur „Vielfalt“ der Moderne

7 Moderne Gesellschaften II: Funktionen, Leistungen, Probleme Dr. Andreas Weber

8 Lehr- und Lerndesign  Einführende Vorträge der LV-Leitung zu den einzelnen Seminarthemen;  regelmäßige Kleingruppenarbeiten sowie Diskussionen im Plenum;  Kurzreferate (20 Min.) von studentischen Referatsgruppen zu seminarrelevantem Thema (inklusive Handout);  Die Lernprozesse der Teilnehmerinnen sind fortlaufend schriftlich zu dokumentieren (Gruppenmemos und/oder Fragenausarbeitungen);  Abschlussprüfung auf der Grundlage eines gemeinsam erarbeiteten Textkorpus (Kurs I);  Seminararbeit (Kurs II). Ausarbeitung des Referatsthemas oder eines anderen, im Seminar behandelten Themas.

9 Termine der LV im SoSe Mittwoch : :00 TC Mittwoch : :00 EA Mittwoch : :00 TC Mittwoch : :00 TC Mittwoch : :00 TC Mittwoch : :00 TC Mittwoch : :00 TC.5.12

10 Themenschwerpunkte  Mit Bezug auf das Programm der LV MoGe I wird in MoGe II die Frage nach den spezifischen Funktionen, Leistungen und Problemen moderner Gesellschaft bearbeitet.  Moderne Gesellschaft und die Ausdifferenzierung von funktional spezialisierten Systemen  Moderne Gesellschaft und ihr historisch neuartiges Organisationsniveau (Leistungen)  Moderne Gesellschaft und ihre ökologischen, sozialen und kulturellen Folgeprobleme

11 Themenschwerpunkte

12  Ausgewählte Begriffe/Themen/Fragestellungen:  Thema: Moderne Gesellschaft als kapitalistische Marktgesellschaft und die Frage nach Moral und Gerechtigkeit  Thema: Moderne Gesellschaft als Organisationsgesellschaft  Thema: Soziale Bewegungen  Thema: Menschen in der modernen Gesellschaft und die Frage nach Identität, Lebenspraxis und Körper


Herunterladen ppt "Moderne Gesellschaften I: Entstehung, Dynamik, Steuerung A.Prof. Dr. Gerda Bohmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen