Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stundentafel Sekundarstufe I Informationen für Kollegien Stundentafel Sekundarstufe I.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stundentafel Sekundarstufe I Informationen für Kollegien Stundentafel Sekundarstufe I."—  Präsentation transkript:

1

2 Stundentafel Sekundarstufe I Informationen für Kollegien Stundentafel Sekundarstufe I

3 Projektstand / Ampelsystem

4 Stundentafel Sek I / Wo stehen wir? >Entscheid Regierung >> Freigabe zur Konsultation >Phase Konsultation / Anhörung >Inkrafttreten 2016/17

5 Stundentafel Sek I / Volksabstimmung 27. November 2011 >Kantonale Vorlage: Änderung vom 8. Dezember 2010 des Bildungsgesetzes Neuordnung der Zuständigkeiten für die Beschlussfassung und Genehmigung von Stundentafeln und Lehrplänen

6 Stundentafel Sek I / Konsultationspaket >Erläuterungen zur Revision >Erläuterungen zur Stundentafel >Übersicht Stundentafel PS – Sek I >Verordnungsänderungen

7 Stundentafel Sekundarstufe I /Auftrag Erarbeitung Stundentafel für 3-jährige Sek I >Planungsannahmen Lehrplan 21 (18.März 2011) >max. 36 Lektionen >Profilierung Natur und Technik >an Bewährtes anknüpfen >Kostenneutralität

8 Stundentafel Sek I / Lehrplan 21 Grundlagenbericht Lehrplan 21 vom 18. März 2010 >Planungsannahmen Empfehlungen zur Verteilung der Zeit >Planungsannahmen Grundlage für die Fachteams zur Arbeitung Lehrplans >Entscheid über Ausgestaltung der Stundentafeln kantonale Hoheit

9 Stundentafel Sek I / Meilensteine Lehrplan 21 >Juni 2012:1. Version der Fachbereichslehrpläne liegt vor >> Hearings >Jan. 2013:2. Version der Fachbereichslehrpläne liegt vor >> breite Konsultation >Okt. 2013:Ergebnisse der Konsultation >März 2014:Übergabe des Lehrplans zur Einführung an die Kantone

10 Stundentafel Sek I / zentrale Inhalte Wichtigste Inhalte

11 Stundentafel Sekundarstufe I / Schwerpunktfächer >4 Jahre Gymnasium >Auftrag der gymnasialen Vorbildung entfällt >keine Fächer als Voraussetzung für Übertritt an Fachmaturitätsschulen oder Wahl des gymnasialen Schwerpunkts

12 Stundentafel Sekundarstufe I / Eckwerte >Gleiche Fächerdotation in allen Leistungszügen >Planungsannahmen LP 21: alle Schülerinnen und Schüler erwerben Grundkompetenzen >Stundendotation Leistungserwartung >BRNW CH: erweiterte und maximale Standards

13 Stundentafel Sekundarstufe I / Organisation >möglichst konstante Fächerdotationen während den 3 Jahren Sekundarschule >Bildung konstanter pädagogischer Teams >Bildung kleiner Klassenteams

14 Stundentafel Sekundarstufe I / Praktikumsunterricht 7. – 9. Klasse >je 1 Lektion Praktikumsunterricht in der Halbklasse im Fachbereich Natur und Technik (Biologie, Chemie, Physik)

15 Stundentafel Sekundarstufe I / neue Wahlpflichtfächer >MINT >LINGUA

16 Stundentafel Sekundarstufe I / MINT MINT >Mathematik Informatik Natur Technik >Kombi-Fach

17 Stundentafel Sekundarstufe I / LINGUA LINGUA >Weiterentwicklung des traditionellen Lateinunterrichts >Sprachliches Grundlagenfach >Sprachvergleich >Kulturgeschichte >LINGUA offen auch für A + E

18 Stundentafel Sekundarstufe I / Wahlpflichtsystem Wahlpflichtsystem 8./9. Kl. A + E >Schüler/innen wählen 2 Fächer à 2 Lektionen >davon 1 Fach aus Fachbereich Gestalten

19 Stundentafel Sekundarstufe I / Wahlpflichtsystem Wahlpflicht 8./9. Klasse P >Entscheid zwischen LINGUA und MINT plus 1 Fach aus dem Bereich Musik, Kunst und Gestaltung (oder schulspezifisches Profilfach) >LINGUA und MINT: keine Voraussetzung für den Übertritt ins Gymnasium und die Wahl des gymnasialen Profils

20 Stundentafel Sekundarstufe I / Profil NEU: Schulspezifisches Profilfach >Spezialitätenwahl der Schule >(z. Bsp. Sport, Gestalten, Technik, Theater, Chor, Sprache …) >verbindliche Inhalte und Zielsetzungen >Status eines Pflichtwahlfachs

21 Sekundarstufe I / Klassenstunde Klassenstunde für alle Klassenstufen und Leistungszüge

22 Stundentafel Sek I / Planungsannahmen Lehrplan 21 >Natur und Technik: plus 2 Lektionen >Räume, Zeiten, Gesellschaften: plus 1 Lektion >Musik: plus 1 Lektionen (Wahlpflicht 8./9. Kl.)

23 Stundentafel Sekundarstufe I / Kosten >Vergleich: Lektionenzahl, gemäss alter Stundentafel (2. – 4. Kl.) – Lektionenzahl gemäss neuer Stundentafel >alle Sekundarschulen separat erhoben >total Regelklassen >5% mehr Unterrichtszeit für Schülerinnen und Schüler >kantonal: < 0.5% Abweichung

24 Mandat Sekundarstufe I Mandatsleitung: Urs Zinniker

25 Mandat Sekundarstufe I Verzahnte Funktionen >Leiter Mandat Personal >Leiter Mandat Sek I >Stv. Leiter Mandat Raum

26

27


Herunterladen ppt "Stundentafel Sekundarstufe I Informationen für Kollegien Stundentafel Sekundarstufe I."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen