Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsveranstaltung zur Einführungsphase Detlef Kriese Pädagogischer Koordinator Helmke Schulze Pädagogische Koordinatorin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsveranstaltung zur Einführungsphase Detlef Kriese Pädagogischer Koordinator Helmke Schulze Pädagogische Koordinatorin."—  Präsentation transkript:

1 Informationsveranstaltung zur Einführungsphase Detlef Kriese Pädagogischer Koordinator Helmke Schulze Pädagogische Koordinatorin

2 John-Lennon-Gymnasium Themen Struktur der gymnasialen Oberstufe Stundentafel der Klasse 11 Erläuterungen zur Kurswahl

3 John-Lennon-Gymnasium Aufbau der gymnasialen Oberstufe Nach 10 Schuljahren endet die Schulpflicht. Einführungsphase = 11. Klasse Qualifikationsphase = 12. und 13. Klasse

4 John-Lennon-Gymnasium Struktur der gymnasialen Oberstufe

5 John-Lennon-Gymnasium Stundentafel der Klasse 11 FachWochenstunden 1. PflichtunterrichtNormalform Fundamentalbereich: Deutsch 1. Fremdsprache Englisch 2. Fremdsprache Französisch oder Spanisch Geschichte Erdkunde Mathematik Physik Chemie Biologie Musik oder Bildende Kunst Sport 3 1,5 3 2

6 John-Lennon-Gymnasium Stundentafel der Klasse 11 FachWochenstunden 1. PflichtunterrichtNormalform Profilbereich: 1. Profilkurs - eine Fremdsprache ab 5., 7. oder 9. Klassenstufe - oder: Mathematik - oder: eine Naturwissenschaft - oder: Deutsch 2. Profilkurs - beliebig aus der Stundentafel - zusätzlich Politische Weltkunde 2222

7 John-Lennon-Gymnasium Stundentafel der Klasse 11 FachWochenstunden 2. Fakultativer Unterricht ein weiterer Profilkurs oder ein weiterer Basiskurs - Musik oder Kunst - Psychologie - Französisch oder Spanisch als 3. Fremdsprache - AG Darstellendes Spiel Je nach Fach 2 bis 3

8 John-Lennon-Gymnasium Wie wird bewertet? in jedem Fach und Kurs eine Klausur (90 Minuten) + allgemeiner Teil in Punkten (0 bis 15) im Verhältnis 1:2 eine Zeugnisnote für jedes besuchte Fach und jeden besuchten Kurs Punkte des Fundamentalbereiches werden nicht mit Profilkursen zusammengefasst Halbjahres- und Endjahreszeugnis Versetzung letztmalig nach Klasse 11 bei höchstens 1x weniger als 4 Punkte oder oder bei 2x weniger als 4 Punkte mit Ausgleich

9 John-Lennon-Gymnasium Was bedeutet das? Beginnend mit Klasse 11 gehe ich zur Schule, weil ich es so will! Mit den Kurswahlen kann ich persönliche Schwerpunkte setzen und die Wahl der Leistungskurse vorbereiten. An der Unterrichtsgestaltung und dem persönlichen Fortschritt trage ich selbst den größten Anteil.

10 John-Lennon-Gymnasium Was ist zu bedenken? Welche Fächer möchte ich vermutlich als Leistungskurse ab Klasse 12 wählen? Welche Fächer werde ich zur 12. Klasse abwählen? Wie viele Stunden möchte ich freiwillig zusätzlich wählen?

11 John-Lennon-Gymnasium Fremdsprachenwechsel In Klasse 11 muss jeder Schüler zwei Fremdsprachen belegen. In der Regel ist das die 1. Fremdsprache (Englisch) und die 2. Fremdsprache (Französisch oder Spanisch). In Ausnahmefällen ist auch möglich, einen Wechsel der Fremdsprachenfolge zu beantragen. In diesem Falle kann die 3. Fremdsprache zur 2. Fremdsprache gewechselt werden. Die ursprünglich 2. FS wird abgewählt. Dann muss jedoch die ehemalige 3.FS bis zum Abitur fortgesetzt werden!

12 John-Lennon-Gymnasium Was ist also zu tun? Wahl von zwei Profilkursen Entscheidung, ob Musik oder Kunst weiter besucht wird Entscheidung, ob zusätzliche Kurse besucht werden sollen

13 John-Lennon-Gymnasium Kann ich mich noch mal anders entscheiden? Gewählt werden die Kurse in der Regel für ein Schuljahr. Abgewählt werden können am Ende des 1. Halbjahres ein zusätzlicher Basis- oder Profilkurs. In begründeten Ausnahmefällen können die Fächer der Profilkurse mit Zustimmung der Klassenkonferenz umgewählt werden. Beim Übergang in die Kursphase ist es möglich, ein Leistungskursfach auch dann zu wählen, wenn kein Profilkurs besucht wurde. Grundsätzlich können Änderungen nur bis jeweils 2 Wochen vor Beginn des Halbjahres beantragt werden!

14 John-Lennon-Gymnasium Nächste Schritte Information und Beratung zur Kurswahl bei den Fachlehrern einholen. Prinzipielle Fragen mit Herrn Kriese oder Frau Schulze klären. Wahlzettel bis zum beim Klassenlehrer abgeben.

15 John-Lennon-Gymnasium Weitere Informationen unter Seite der Senatsverwaltung: ungswege/gymnasium/ Die Informationsbroschüre gibt es dort auch als pdf. Homepage der Schule:

16 John-Lennon-Gymnasium Erinnerung Beginnend mit Klasse 11 gehe ich zur Schule, weil ich es so will! Und wir freuen uns, wenn möglichst viele von Euch noch drei Jahre hier bleiben!


Herunterladen ppt "Informationsveranstaltung zur Einführungsphase Detlef Kriese Pädagogischer Koordinator Helmke Schulze Pädagogische Koordinatorin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen