Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wo bitte gehts zum Abitur?. Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen Zusammenstellung der Prüfungsfächer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wo bitte gehts zum Abitur?. Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen Zusammenstellung der Prüfungsfächer."—  Präsentation transkript:

1 Wo bitte gehts zum Abitur?

2 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen Zusammenstellung der Prüfungsfächer OAPVO 2010 4 oder 5 Prüfungsfächer P1 und P2: 2 der 3 Kernfächer schriftlich P3: Profilfach schriftlich P4: Fach nach Wahl mündlich oder als Präsentation P5 auf Wunsch: Fach nach Wahl mündlich oder als Besondere Lernleistung Juni 20122

3 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen Für die Wahl-Prüfungsfächer gilt: Juni 20123 Alle Aufgabenfelder müssen abgedeckt sein. Sie müssen durchgehend belegt sein. Sie werden zu Beginn von 13.1 festgelegt.

4 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen 4 Prüfungsfächer: Das hat Folgen ……. Juni 20124 Unterrichtsfächer Abitur- prüfungsfächer 1.Aufgabenfeld: sprachlich-literarisch- künstlerisch DeutschP1 / P2 FS 1P1 / P2 FS 2 Kunst Musik 2. Aufgabenfeld: gesellschafts- wissenschaftlich GeschichteP4 WipoP4 GeographieP4 Religion/ Philosophie Rechtskunde 3. Aufgabenfeld: mathematisch- naturwissenschaftlich MathematikP1 / P2 BiologieP3 Chemie Physik Informatik Sport ….. im naturwissen- schaftlichen Profil: Biologie

5 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen 4 Prüfungsfächer: Das hat Folgen ……. Juni 20125 Unterrichtsfächer Abitur- prüfungsfächer 1.Aufgabenfeld: sprachlich-literarisch- künstlerisch DeutschP1 / P2 FS 1P1 / P2 FS 2 Kunst Musik 2. Aufgabenfeld: gesellschafts- wissenschaftlich GeschichteP4 WipoP4 GeographieP4 Religion/ Philosophie Rechtskunde 3. Aufgabenfeld: mathematisch- naturwissenschaftlich MathematikP1 / P2 Biologie ChemieP3 Physik Informatik Sport ….. im naturwissen- schaftlichen Profil: Chemie

6 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen 4 Prüfungsfächer: Das hat Folgen ……. Juni 20126 Unterrichtsfächer Abitur- prüfungsfächer 1.Aufgabenfeld: sprachlich-literarisch- künstlerisch DeutschP1 / P2 FS 1P1 / P2 FS 2 Kunst Musik 2. Aufgabenfeld: gesellschafts- wissenschaftlich GeschichteP4 WipoP4 GeographieP4 Religion/ Philosophie Rechtskunde 3. Aufgabenfeld: mathematisch- naturwissenschaftlich MathematikP1 / P2 Biologie Chemie PhysikP3 Informatik Sport ….. im naturwissen- schaftlichen Profil: Physik

7 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen 4 Prüfungsfächer: Das hat Folgen ……. Juni 20127 Unterrichtsfächer Abitur- prüfungsfächer 1.Aufgabenfeld: sprachlich-literarisch- künstlerisch DeutschP1 La/FrP1 EnglischP3 Fr/La Kunst Musik 2. Aufgabenfeld: gesellschafts- wissenschaftlich GeschichteP4 WipoP4 GeographieP4 Religion/ Philosophie Rechtskunde 3. Aufgabenfeld: mathematisch- naturwissenschaftlich MathematikP2 Biologie Chemie Physik Sport ….. im sprachlichen Profil: Englisch

8 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen 4 Prüfungsfächer: Das hat Folgen ……. Juni 20128 Unterrichtsfächer Abitur- prüfungsfächer 1.Aufgabenfeld: sprachlich-literarisch- künstlerisch DeutschP1 FS 1P1 FS 2 Kunst P3 Musik P3 2. Aufgabenfeld: gesellschafts- wissenschaftlich GeschichteP4 WipoP4 Geographie Religion/ Philosophie Rechtskunde 3. Aufgabenfeld: mathematisch- naturwissenschaftlich MathematikP2 Biologie Chemie Physik Sport ….. im ästhetischen Profil: Kunst-Musik

9 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen 4 Prüfungsfächer: Das hat Folgen ……. Juni 20129 Unterrichtsfächer Abitur- prüfungsfächer 1.Aufgabenfeld: sprachlich-literarisch- künstlerisch DeutschP1 / P2 FS 1P1 / P2 FS 2P4 Kunst P4 Musik 2. Aufgabenfeld: gesellschafts- wissenschaftlich GeschichteP3 WipoP4 GeographieP4 Religion/ Philosophie (P4) Rechtskunde 3. Aufgabenfeld: mathematisch- naturwissenschaftlich MathematikP1 / P2 BiologieP4 ChemieP4 PhysikP4 Informatik SportP4 ….. im gesellschafts- wissenschaft- lichen Profil: Geschichte

10 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen 4 Prüfungsfächer: Das hat Folgen ……. Juni 201210 Unterrichtsfächer Abitur- prüfungsfächer 1.Aufgabenfeld: sprachlich-literarisch- künstlerisch DeutschP1 / P2 FS 1P1 / P2 FS 2P4 Kunst P4 Musik 2. Aufgabenfeld: gesellschafts- wissenschaftlich GeschichteP4 WipoP4 GeographieP3 Religion/ Philosophie (P4) Rechtskunde 3. Aufgabenfeld: mathematisch- naturwissenschaftlich MathematikP1 / P2 BiologieP4 ChemieP4 PhysikP4 Informatik SportP4 ….. im gesellschafts- wissenschaft- lichen Profil: Erdkunde

11 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen Kann als 5. Prüfungsfach eingebracht werden individuelle Lernleistung zwei Schulhalbjahre Zeit Jahresarbeit oder fächerübergreifendes Projekt oder Praktikum oder Wettbewerbsbeitrag Ergebnis schriftliche Dokumentation von 20-30 Seiten Kolloquium von 30 Minuten Was ist eine Besondere Lernleistung? Juni 201211

12 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen Was zählt aus 12 und 13? Juni 201212 36 Einzelergebnisse Davon 29 mit 5 Pkt. Darunter Ergebnisse aus: Prüfungsfächer drittes Kernfach 4 Nawi 4 Profil ergänzende Fächer 1 Kunst/Musik 0 Fremdsprache 2/3 2 Geschichte 2 Erdkunde/Wipo 2 Religion/Philosophie weitere Ergebnisse evtl. Besondere Lernleistung

13 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen Wie wird die Abiturnote berechnet? Juni 201213 Block I: Punktsumme aus 12 und 13 36 Einzelergebnisse X 40/36 Mindestens 200 Pkt. Maximal 600 Pkt. Block II: Ergebnisse der Abiprüfung Bei 4 Prüfungen 5-fache Wertung und mindestens 2 Fächer 5 Pkt. Bei 5 Prüfungen 4-fache Wertung und mindestens 3 Fächer 5 Pkt. Mindestens 100 Punkte Maximal 300 Punkte Abinote bei insgesamt 900 Pkt. 1,0 Abinote bei insgesamt 300 Pkt. 4,0

14 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen Wie geht es weiter ? Ein paar Tage Schule: Beratung durch die Fachlehrer/innen Sechs Wochen Sommerferien: Bedenkzeit Zu Beginn des neuen Schuljahres (13/1): Wahl der Prüfungsfächer Juni 2012

15 Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen Wenn Sie weitere Fragen haben … sprechen Sie mich an schauen Sie ins Internet: www.stormarnschule.de Unterricht Oberstufe PPP zur Wahl der Abiturprüfungsfächer Juni 2012


Herunterladen ppt "Wo bitte gehts zum Abitur?. Prüfungs- fächer Besondere Lernleistung Einbring- pflichten Abitur- berechnung Abiturbedingungen Zusammenstellung der Prüfungsfächer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen