Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Betriebliche Gesundheitsförderung Die Betriebliche Gesundheitsförderung umfaßt alle gemeinsamen Maßnahmen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zur Verbesserung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Betriebliche Gesundheitsförderung Die Betriebliche Gesundheitsförderung umfaßt alle gemeinsamen Maßnahmen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zur Verbesserung."—  Präsentation transkript:

1 Betriebliche Gesundheitsförderung Die Betriebliche Gesundheitsförderung umfaßt alle gemeinsamen Maßnahmen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens am Arbeitsplatz

2 Betriebliche Gesundheitsförderung Arbeit enthält sowohl Belastungen als auch Ressourcen für die Gesundheit : Gesundheitsrelevante Belastungen : physische und psychische Belastungsfaktoren Zugleich bietet die Arbeit auch Chancen : Identifikationsmöglichkeiten, Bildung von Selbstbewußtsein, Erfahrungsaustausch und Kommunikation aus der Balance zwischen Belastungen und den Ressourcen ergeben sich die Gesundheitsrisiken d.h. (relativ) gesund zu bleiben oder (relativ) krank zu werden

3 Betriebliche Gesundheitsförderung Unsere Zukunft ?

4 Betriebliche Gesundheitsförderung Prof. Ilmarinen (Finnland), 1999 nach Beobachtungen von 6000 Personen über 11 Jahre hinweg Keine gesund- heitl. Aktivitäten nur gesundes Verhalten Gesundes Verhalten und gesunde Verhältnisse

5 Betriebliche Gesundheitsförderung Aktuelle Belastungen für die Gesundheit erkennen u. mildern Gesundheit verankern Gesundheitswissen und -verhalten verbessern Gesundheit Einheit von körperlichen, geistigen, und sozialen Wohlbefinden

6 Betriebliche Gesundheitsförderung 3 Handlungsfelder als Kern der Betrieblichen Gesundheitsförderung : Gesundheitsfördernde Arbeits- und Organisationsentwicklung zur Minimierung arbeitsbedingter Belastungen und Stärkung vorhandener betrieblicher Ressourcen Kompetente Führung Professionelle Handlungskompetenz der Beschäftigten, mit der vorhandene Belastungen reduziert oder ausgeglichen werden

7 Betriebliche Gesundheitsförderung Beispiel für den Verfahrensablauf Projektsteuerung Bildung eines Arbeitskreises

8 Betriebliche Gesundheitsförderung Sicherheitsfachkraft Projektleiter Personalrat Unfallkasse / BG Beschäftigte z. B.: Schwerbehindertenvertretung Arbeitskreis Gesundheitsförderung Betriebsarzt Krankenkasse bei Bedarf externe Berater Vorgesetzte

9 Betriebliche Gesundheitsförderung Beispiel für den Verfahrensablauf Projektsteuerung Bildung einer Koordinierungsgruppe Schaffung der Rahmenbedingungen Rahmenvereinbarung mit Partnern Rahmendienstvereinbarung zwischen Unternehmer und Personalvertretung

10 Betriebliche Gesundheitsförderung Rahmendienstvereinbarung Inhalt : Geltungsbereich (alle Tarifbeschäftigte und Beamten) Grundsätze und Ziele der Betrieblichen Gesundheitsförderung Koordinierungsgruppe zur Betrieblichen Gesundheitsförderung Verfahrensablauf Bildung von Gesundheitszirkeln Qualifizierung, Finanzierung, Datenschutz und Schlussbestimmungen

11 Betriebliche Gesundheitsförderung Ziele : Steigerung der Arbeitszufriedenheit der Beschäftigten sowie deren Motivation Förderung eines positiven Betriebsklimas Erhöhung der Effizienz der Arbeit Grundlage : Akzeptanz der Mitarbeiter auf allen Hierarchieebenen alle Mitarbeiter werden kooperativ und gleichberechtigt am Prozess beteiligt

12 Betriebliche Gesundheitsförderung Beispiel für den Verfahrensablauf Projektsteuerung Bildung eines Arbeitskreises Schaffung der Rahmenbedingungen Rahmenvereinbarung mit Partnern Rahmendienstvereinbarung zwischen Unternehmer und Personalvertretung Durchführung von Krankenstandsanalysen Erstellung eines Gesundheitsberichtes Mitarbeiterbefragungen und Interviews Auswertung von Gefährdungsermittlungen Bildung von Gesundheitszirkeln Angebote und Informationen zu Gesundheit

13 Betriebliche Gesundheitsförderung Gesundheitszirkel werden bei Bedarf errichtet bestehen nur befristet unter Leitung eines (externen) Moderators Aufgaben : Erfahrungen austauschen Belastungsfaktoren feststellen Lösungsvorschläge für technische, organisatorische und personenbezogene Maßnahmen erarbeiten

14 Betriebliche Gesundheitsförderung Beispiel für den Verfahrensablauf Projektsteuerung Bildung eines Arbeitskreises Schaffung der Rahmenbedingungen Rahmenvereinbarung mit Partnern Rahmendienstvereinbarung zwischen Unternehmer und Personalvertretung Durchführung von Krankenstandsanalysen Erstellung eines Gesundheitsberichtes Mitarbeiterbefragungen und Interviews Auswertung von Gefährdungsermittlungen Bildung von Gesundheitszirkeln Evaluation Wirksamkeitsanalysen Umsetzung von Vorschlägen und Maßnahmen Angebote und Informationen zu Gesundheit

15 Betriebliche Gesundheitsförderung Vorteile der Gesundheitsförderung für alle Beteiligten Arbeitgeber Schwachstellen im Betrieb können aufgedeckt werden kann sinnvoll Kosten senken steigert Qualität der Arbeit Wohlbefinden der Mitarbeiter wirkt sich positiv auf die Produktivität aus Beschäftigte Meinungen und Bedürfnisse werden berücksichtigt können Kompetenzen und ihren Handlungsspielraum erweitern schützen und fördern ihre Gesundheit Arbeitgeber und Arbeitnehmer klare Verantwortungsstrukturen partizipativer Führungsstil gutes Betriebsklima


Herunterladen ppt "Betriebliche Gesundheitsförderung Die Betriebliche Gesundheitsförderung umfaßt alle gemeinsamen Maßnahmen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zur Verbesserung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen