Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eberhard Beck 02.11.2011 Arbeitsplätze nachhaltig gestalten Das Haus der Arbeitsfähigkeit Arbeitsplätze nachhaltig gestalten Das Haus der Arbeitsfähigkeit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eberhard Beck 02.11.2011 Arbeitsplätze nachhaltig gestalten Das Haus der Arbeitsfähigkeit Arbeitsplätze nachhaltig gestalten Das Haus der Arbeitsfähigkeit."—  Präsentation transkript:

1 Eberhard Beck Arbeitsplätze nachhaltig gestalten Das Haus der Arbeitsfähigkeit Arbeitsplätze nachhaltig gestalten Das Haus der Arbeitsfähigkeit

2 2 Arbeitsfähigkeit-Haus in seiner Umgebung

3 Gesundheit und Leistungsfähigkeit Sorgen über Gesundheit Gesundheitsverhalten Risikofaktoren der Arbeit Förderungsfaktoren der Arbeit Arbeitsstressbewältigung Erholung von der Arbeit Schlafqualität Arbeitsbelastung Gesundes Lebenstil Krankenstand Früherkennung und Betreuung 5 weitere Jahre?

4 4 Arbeit, Arbeitsumgebung, Führung Arbeitsbelastung Arbeitsorganisation Arbeitsgemeinschaft Arbeitszeit Schichtarbeit Arbeitsmittel, Werkzeuge Neue Technologie Physische,mentale und soziale Arbeitsumgebung Ergonomie Führung, Führungsverhalten Gerechtigkeit Rückmeldung Teamarbeit Gute Arbeit 5 weitere Jahren?

5 Familie Ehe/Partnerschaft Elternschaft, Kinder Häusliche Pflege durch Angehörige Familie-Arbeit Verplichtungen Einkunft, Haushalt Vertrautheit und Sicherheit Bedeutung von zwischenmenschlichen Kontakten Belastung durch zwischen- menschliche Kontakte Einstellungen Werte Lebensstil

6 Warum ist Arbeitsfähigkeit eine Grundlage für ein längeres Arbeitsleben? Arbeitsfähigkeit ist die Voraussetzung, um arbeiten zu können, zu wollen und zu dürfen Arbeitsfähigkeit bedeutet eine gute Balance zwischen Arbeit und menschlichen Resourcen, in allen Altersgruppen Die Dimensionen der Arbeitsfähigkeit sind evidence based und deren Wechselwirkung sind bekannt Arbeitsfähigkeit ändert sich mit dem Alter – Förderung der Arbeitsfähigkeit ist nötig Die Vielfältigkeit der Einflussfaktoren von Arbeitsfähigkeit erfordert die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer 6

7 Warum Arbeitsfähigkeit… Arbeitsfähigkeit ist verbunden mit Wohlbefinden und Produktivität; sowohl Arbeitgeber als Arbeitnehmer – Förderungmassnahmen sind Win-Win Förderungsmassnahmen sind bekannt, und können betriebsnah verwendet werden; ROI ist gut Förderungsmassnahmen erzäugen ein altersgerechtes, altersfreundliches Arbeitsleben durch bessere Führung und bessere Ressourcen der Mitarbeiter – in allen Generationen Arbeitsfähigkeit – neues Denken – neues Handeln – besseres Arbeitsleben 7

8 Förderung von Arbeitsfähigkeit: Ziele und inhaltliche Schwerpunkte Lebenslanges Lernen Weiterbildung Altersgerechte Lernkonzepte Berufliche Identität Engagement Unterstutzung Betriebsärzt- liche Dienste Lebensstil Hobbys Führung Arbeitsgestal- tung Flexibilität Gute Arbeit Gute Gesundheit Gute Kompetenz Positive Einstellungen 8

9 9 Förderung der Arbeitsfähigkeit - modifiziert von Dr. Richenhagen

10 Die Rolle des Managements – Untersuchungsergebnisse Gute, altersgerechte Führung verbesserte die Arbeitsfähigkeit in 11- Jahren Führung ohne Kenntnisse von Altern und entsprechender Arbeitsgestaltung, bedeutete eine Abnahme der Arbeitsfähigkeit mit dem Alter Der wichtigste Einfluss-Faktor "Führung" war gültig sowohl für körperliche und geistige Tätigkeiten bei Männern und Frauen in den Altersgruppen über 45 Jahren

11 Besonderheiten Sozialpartnerschaftliche Grundlage Haus der Arbeitsfähigkeit als Grundlage fur Operationalisierung Gemeinsame Verantwortlichkeit von Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Betrieben Priorisierung von Massnahmen Bewusstsein: Länger Arbeiten wird in Betrieben realisiert, nicht in politischen Ebene

12 12 Arbeiten bis 67 Veränderungsbedarf auf sechs Ebenen Veränderung der Einstellungen zum Altern Veränderung des Führungsverhaltens in altersrelevanten Bereichen Altersgerechte Arbeitsgestaltung Flexibles Rentenreform Mehr Kooperation von Akteuren, sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Richtung Bessere Resoursen fur betriebsärztliche Dienste

13 Arbeiten bis 67? Positive Reformen zuerst – negative später! Zuerst das Arbeitsleben so verbessern, dass wir länger arbeiten können, wollen und durfen Förderung der Arbeitsfähigkeit und Wohlbefinden ( Work Well-being ) nach den evidence-based Konzepten – integrierte Aktivitäten in den Stockwerken des Arbeitsfähigkeit – Hauses Später, Reduzierung der Fruhberentung und Erhöhung des Rentenalters Arbeiten bis 67 wird in Arbeitsplätzen realisiert, nicht in politischen Ebene 13

14 Gleichbehandlung oder Individualität? 14 Damit es gerecht zugeht, erhalten Sie alle die gleiche Prüfungsaufgabe: Klettern Sie auf diesen Baum!


Herunterladen ppt "Eberhard Beck 02.11.2011 Arbeitsplätze nachhaltig gestalten Das Haus der Arbeitsfähigkeit Arbeitsplätze nachhaltig gestalten Das Haus der Arbeitsfähigkeit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen