Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Älter werdende Belegschaften, alternsgerechtes Arbeiten Gute Praxis aus hessischen Betrieben der IG BCE Claudia Dunst / Dr. Sandra K. Saeed.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Älter werdende Belegschaften, alternsgerechtes Arbeiten Gute Praxis aus hessischen Betrieben der IG BCE Claudia Dunst / Dr. Sandra K. Saeed."—  Präsentation transkript:

1 Älter werdende Belegschaften, alternsgerechtes Arbeiten Gute Praxis aus hessischen Betrieben der IG BCE Claudia Dunst / Dr. Sandra K. Saeed

2 Rahmenbedingungen der Praxisbetriebe Tarifvertrag Demografie Personalkonstellation Sichtbar hoher Altersdurchschnitt Aktiver Betriebsrat Wirtschaftliche Lage Externes Projektmanagement Unterstützung Gewerkschaft Externes Know-How

3 Praxisbeispiel Logistikunternehmen (120 MA) Ausgangslage Auftragslage stabil Neuer Betriebsleiter Befragung der Beschäftigten durch die Betriebsleitung – sehr kritisches Ergebnis, insbesondere zum Betriebsklima Kontakt über IG BCE zum Beratungsprojekt in Hessen des DGB Bildungswerkes Hoher Altersdurchschnitt Körperlich und psychisch belastende Arbeitsbedingungen

4 Praxisbeispiel Logistikunternehmen (120 MA) Projektziele und Projektweg Erstellung einer Altersstrukturanalyse Darauf aufbauend: Befragung der Beschäftigten zu gesundheitlichen Belastungen Ableitung von notwendigen Veränderungen Beteiligungsorientierung wird von allen beteiligten Akteurinnen und Akteuren sehr ernst genommen.

5 Praxisbeispiel Logistikunternehmen (120 MA) – Einstellung von Leiharbeitskräften – Handlungsbedarf Erhalt Beschäftigungsfähigkeit – Anschaffung neuer Arbeitskleidung – Erneuerung der Fahrwege – Verbesserter Schutz vor Kälte und Zugluft – Arbeitskreis Unternehmenskultur Altersstrukturanalyse Arbeitsschutz Betriebsklima

6 Praxisbeispiel Kunststoffverarbeitung (120 MA) Ausgangslage Familienbetrieb Viele gute qualifizierte Fachkräfte Altersstrukturanalyse bereits vorhanden: Hoher Altersdurchschnitt im gewerblich-technischen Bereich Anstoß durch Tarifvertrag Demografie Kontakt über IG BCE zum Beratungsprojekt in Hessen des DGB Bildungswerkes Hoher Altersdurchschnitt Körperlich belastende Arbeitsbedingungen

7 Praxisbeispiel Kunststoffverarbeitung (120 MA) Projektziele und Projektweg Alternsgerechte Arbeitsbedingungen in der Produktion Belastungen erkennen – Befragung der Beschäftigten Aufbauend geplant: Workshops mit Beschäftigten und Führungskräften In einer Projektsteuerungsgruppe konnte eine gemeinsame Sichtweise von BR und Geschäftsleitung hergestellt werden. Die Beteiligung der Beschäftigten führte zu zahlreichen Verbesserungsvorschlägen und auch positiven Einschätzungen zum Arbeitsplatz (z.B. Betriebsklima)

8 Praxisbeispiel Kunststoffverarbeitung (120 MA) – Handlungsbedarf Erhalt Beschäftigungsfähigkeit – Anschaffung spezieller Gehörschutz – Neue Sitze für Gabelstapler – Neue Schutzkleidung – Erneuerung der Fahrbahnen – Lob und Anerkennung – Informationsmanagement – Personalentwicklung Altersstrukturanalyse Arbeitsschutz Wertschätzung/ Kommunikation

9 Sieben Erfolgsfaktoren Die Bestimmung der Ausgangslage - beteiligungsorientiert Die Festlegung von Zielen (die erreicht werden können) Reale Einschätzung / Festlegung von Ressourcen Ergebnisorientiertes Projektmanagement – mit Zeitplan Beteiligungsorientierung – hierarchieübergreifend Kommunikation im Betrieb – warum passiert was? Integration in den Betrieben: Eintakten in die Geschäftsprozesse

10 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Älter werdende Belegschaften, alternsgerechtes Arbeiten Gute Praxis aus hessischen Betrieben der IG BCE Claudia Dunst / Dr. Sandra K. Saeed."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen