Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Lernfeld 6:Objekte geometrisch erfassen und visualisieren 2. Ausbildungsjahr Zeitrichtwert: 60 Stunden Ziel: Die.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Lernfeld 6:Objekte geometrisch erfassen und visualisieren 2. Ausbildungsjahr Zeitrichtwert: 60 Stunden Ziel: Die."—  Präsentation transkript:

1 Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Lernfeld 6:Objekte geometrisch erfassen und visualisieren 2. Ausbildungsjahr Zeitrichtwert: 60 Stunden Ziel: Die Schülerinnen und Schüler erfassen Objekte, werten diese aus und bereiten die Daten kundenorientiert auf. Die Schülerinnen und Schüler planen einen Messeinsatz, bereiten diesen vor und führen ihn durch. Dabei erheben sie erforderliche Messdaten zur Erfassung der Geometrie von Objekten und entscheiden, welche Details aufgenommen werden müssen. Sie werten die Daten aus, erstellen zwei- und dreidimensionale Visualisierungen und fertigen auftragsbezogene Endprodukte an. Die Schülerinnen und Schüler planen in Teams den Arbeitsablauf eigenverantwortlich, vereinbaren Kommunikationsregeln und reflektieren Arbeitsstrategien. Sie bewerten den Prozess und die Ergebnisse Inhalte: Geländeaufnahme bzw. Objektaufnahme mit geeigneten Verfahren Bestandsplan Lageplan Geländemodelle Bauwerksaufnahme Höhenlinien Photogrammetrie Laserscanning Trigonometrische Höhenbestimmung

2 Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Mögliche Lernsituationen für das Lernfeld 6 (LF 6: Objekte geometrisch erfassen und visualisieren) 6.1topographische Geländeaufnahme zur Erstellung eines Lageplans mit Höhenlinien 6.2Objektaufnahme für einen Bestandsplan, Bauwerksaufnahme 6.3Aufnahme der Gebäudefront der Schule zur 3D- Visualisierung (Photogrammetrie und Laserscanning ) 6.4Bestimmung der Höhe des Turms an unserer Schule (Trigonometrische Höhenbestimmung)

3 Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Lernsituation - Raster - NRW

4 Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Lernfeld Nr. 6. (80 UStd.): Objekte geometrisch erfassen und visualisieren Lernsituation Nr. 6.1 (20UStd.): topographische Geländeaufnahme zur Erstellung eines Lageplans mit Höhenlinien Einstiegsszenario/Lernauftrag Vor dem Schulgebäude soll in der vorhandenen Grünanlage ein Sportplatz mit Laufbahn, Sprunggruben und Volleyballfeld gebaut werden. Für die Planung der Sportstätte soll ein Team aus 3 Personen eine Geländeaufnahme durchführen. Dazu sind die verschiedenen Messverfahren gegenüberzustellen und das Team muss sich für ein geeignetes Messverfahren entscheiden. Die benötigte Messausrüstung ist zusammenzustellen. Aus den Daten der Geländeaufnahme ist ein Lageplan mit Höhenlinien zu erstellen. Der Lageplan soll die Topographie, insbesondere die vorhandenen Bäume nachweisen. Handlungsprodukt/Lernergebnis Arbeitsplanung im Team Durchführung der Geländeaufnahme CAD-Anwendung: Erstellung des Lageplan mit Höhenlinien Wesentliche Kompetenzen: - Gelände erkunden und skizzieren - Verschiedene Messverfahren recherchieren, eins auswählen - Messung planen und vorbereiten - Messverfahren durchführen - Kontrollen und Sicherungen beachten - Daten übertragen - Lageplan (Grundriss erstellen und nach Vorgaben des Auftraggebers und den entsprechenden Normen ausgestalten) - Höhenlinien erzeugen und bearbeiten Konkretisierung der Inhalte - verschiedene Verfahren für die Geländeaufnahme - Inhalt eines Lageplans - Darstellung im Lageplan - Geländemodelle Höhenlinien Lern- und Arbeitstechniken: Messverfahren recherchieren Messung selbstständig planen, durchführen und auswerten Im Gelände zielgerichtet arbeiten Bei der Geländeaufnahme Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden Qualitätskontrollen durchführen Unterrichtsmaterialien/Fundstelle: Geodätische Messgeräte einschließlich Zubehör, AP-Karten, Koordinatenverzeichnis Organisatorische Hinweise: Messgelände, PC-Raum mit Übertragungssoftware und CAD-Programm

5 Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Lernfeld Nr. 6. (80 UStd.): Objekte geometrisch erfassen und visualisieren Lernsituation Nr. 6.1 (20UStd.): topographische Geländeaufnahme zur Erstellung eines Lageplans mit Höhenlinien Einstiegsszenario/Lernauftrag Vor dem Schulgebäude soll in der vorhandenen Grünanlage ein Sportplatz mit Laufbahn, Sprunggruben und Volleyballfeld gebaut werden. Für die Planung der Sportstätte soll ein Team aus 3 Personen eine Geländeaufnahme durchführen. Dazu sind die verschiedenen Messverfahren gegenüberzustellen und das Team muss sich für ein geeignetes Messverfahren entscheiden. Die benötigte Messausrüstung ist zusammenzustellen. Aus den Daten der Geländeaufnahme ist ein Lageplan mit Höhenlinien zu erstellen. Der Lageplan soll die Topographie, insbesondere die vorhandenen Bäume nachweisen. Handlungsprodukt/Lernergebnis Arbeitsplanung im Team Durchführung der Geländeaufnahme CAD-Anwendung: Erstellung des Lageplan mit Höhenlinien

6 Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Wesentliche Kompetenzen: Gelände erkunden und skizzieren Verschiedene Messverfahren recherchieren, eins auswählen Messung planen und vorbereiten Messverfahren durchführen Kontrollen und Sicherungen beachten Daten übertragen Lageplan (Grundriss erstellen und nach Vorgaben des Auftraggebers und den entsprechenden Normen ausgestalten) Höhenlinien erzeugen und bearbeiten Konkretisierung der Inhalte verschiedene Verfahren für die Geländeaufnahme Inhalt eines Lageplans Darstellung im Lageplan Geländemodelle Höhenlinien

7 Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Lern- und Arbeitstechniken: Recherche zu den Messverfahren Messung selbstständig planen, durchführen und auswerten Im Gelände zielgerichtet arbeiten Bei der Geländeaufnahme Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden Qualitätskontrollen durchführen Unterrichtsmaterialien/Fundstelle: Geodätische Messgeräte einschließlich Zubehör, AP-Karten, Koordinatenverzeichnis Organisatorische Hinweise: Messgelände, PC-Raum mit Übertragungssoftware und CAD-Programm

8 Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Lernfeld Nr. 6. (80 UStd.): Objekte geometrisch erfassen und visualisieren Lernsituation Nr. 6.1 (20UStd.): topographische Geländeaufnahme zur Erstellung eines Lageplans mit Höhenlinien Einstiegsszenario/Lernauftrag Vor dem Schulgebäude soll in der vorhandenen Grünanlage ein Sportplatz mit Laufbahn, Sprunggruben und Volleyballfeld gebaut werden. Für die Planung der Sportstätte soll ein Team aus 3 Personen eine Geländeaufnahme durchführen. Dazu sind die verschiedenen Messverfahren gegenüberzustellen und das Team muss sich für ein geeignetes Messverfahren entscheiden. Die benötigte Messausrüstung ist zusammenzustellen. Aus den Daten der Geländeaufnahme ist ein Lageplan mit Höhenlinien zu erstellen. Der Lageplan soll die Topographie, insbesondere die vorhandenen Bäume nachweisen. Handlungsprodukt/Lernergebnis Arbeitsplanung im Team Durchführung der Geländeaufnahme CAD-Anwendung: Erstellung des Lageplan mit Höhenlinien Wesentliche Kompetenzen: - Gelände erkunden und skizzieren - Verschiedene Messverfahren recherchieren, eins auswählen - Messung planen und vorbereiten - Messverfahren durchführen - Kontrollen und Sicherungen beachten - Daten übertragen - Lageplan (Grundriss erstellen und nach Vorgaben des Auftraggebers und den entsprechenden Normen ausgestalten) - Höhenlinien erzeugen und bearbeiten Konkretisierung der Inhalte - verschiedene Verfahren für die Geländeaufnahme - Inhalt eines Lageplans - Darstellung im Lageplan - Geländemodelle Höhenlinien Lern- und Arbeitstechniken: Messverfahren recherchieren Messung selbstständig planen, durchführen und auswerten Im Gelände zielgerichtet arbeiten Bei der Geländeaufnahme Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden Qualitätskontrollen durchführen Unterrichtsmaterialien/Fundstelle: Geodätische Messgeräte einschließlich Zubehör, AP-Karten, Koordinatenverzeichnis Organisatorische Hinweise: Messgelände, PC-Raum mit Übertragungssoftware und CAD-Programm

9 Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Lernauftrag: Vor dem Schulgebäude soll in der vorhandenen Grünanlage ein Sportplatz mit Laufbahn, Sprung- gruben und Volleyballfeld gebaut werden. Für die Planung der Sportstätte soll ein Team aus 3 Personen eine Geländeaufnahme durchführen. Dazu sind Informationen über die verschiedenen Messverfahren einzuholen, die Vor- und Nachteile gegenüberzustellen und das Team muss sich für ein geeignetes Messverfahren entscheiden. Die benötigte Messausrüstung ist zusammenzustellen. Aus den Daten der Geländeaufnahme ist ein Lageplan mit Höhenlinien zu erstellen. Der Lageplan soll die Topographie, insbesondere die vorhandenen Bäume nachweisen. Als Höhenanschluss ist der Bolzen auf der Rückseite des Schulgebäudes zu wählen (NHN 50,367m). Lagemäßig ist die Geländeaufnahme an die Punkte 1007,1011 und 1012 des Schulnetzes anzuschließen (siehe Anlagen). Abzugebende Ergebnisse: 1.Recherche und Auswahl zu den Messverfahren 2.Geländeskizze 3.Messprotokolle 4.Lageplan mit Höhenlinien Lernfeld Nr. 6. (80 UStd.): Objekte geometrisch erfassen und visualisieren Lernsituation Nr. 6.1 (20UStd.): topographische Geländeaufnahme zur Erstellung eines Lageplans mit Höhenlinien

10 Ausbildung Vermessungstechniker(innen )

11

12

13 Koordinatenverzeichnis PunktnummerRechtswertHochwert , , , , , ,116

14 Ausbildung Vermessungstechniker(innen )

15

16


Herunterladen ppt "Ausbildung Vermessungstechniker(innen ) Lernfeld 6:Objekte geometrisch erfassen und visualisieren 2. Ausbildungsjahr Zeitrichtwert: 60 Stunden Ziel: Die."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen