Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Take off 20.09.2006, Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner1 Vom begünstigten behinderten Arbeitnehmer zum selbstständigen Unternehmer Erfahrungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Take off 20.09.2006, Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner1 Vom begünstigten behinderten Arbeitnehmer zum selbstständigen Unternehmer Erfahrungen."—  Präsentation transkript:

1 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner1 Vom begünstigten behinderten Arbeitnehmer zum selbstständigen Unternehmer Erfahrungen und Beweggründe von Klaus D. Tolliner DI Klaus D. Tolliner Pebalstraße 1, A-8700 Leoben T: E:

2 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner2 Agenda Biografie Entscheidungen Der erste Versuch Berufliche Karriere Geschäftsidee Der zweite Versuch Förderer und Unterstützer

3 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner3 Biografie 1/ Mit dem Kauf einer Nikon FE2 im Herbst 1985 beginnt seine autodidaktische Ausbildung zum Fotografen. Am Heiligen Abend desselben Jahres verunglückt er auf nächtlicher Motivsuche schwer und verliert in Folge beide Unterschenkel und den linken Oberarm 1986 Tolliner verbringt nach seinem Unfall insgesamt 3 Monate auf der Plastischen Chirurgie im AKH Wien und der Unfallchirurgie in Krems. Danach ist er bis September im Rehabilitationszentrum in Klosterneuburg, wo er prothetisch versorgt wird.

4 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner4 Biografie 2/ Trotz der teilweisen großen Einschränkungen und dem Rückschlag, dass der 2. Unterschenkel auch zu amputieren ist, schließt Tolliner das BORG (Bundes-Oberstufenrealgymnasium) in Krems mit der Matura ab. Nach der Matura wird auf seinem Wunsch der zweite Unterschenkel amputiert. Die Rehabilitation verläuft überraschend gut und Tolliner beginnt im Oktober sein Studium an der Montanuniversität in Leoben –Bei den Vorbereitungsseminaren für die Lehrabschlussprüfung lernt er seine Frau Barbara bei einem Porträtworkshop kennen. –Mit der Absolvierung der Lehrabschlussprüfung für Fotografie im März 1993 entsteht der Gedanke ein eigenes Industrie- und Werbeatelier zu gründen.

5 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner5 Biografie 3/ –Den notwendigen wirtschaftlichen Background holt sich Tolliner mit dem Besuch der Unternehmerschule, die er neben seinem Studium mit ausgezeichnetem Erfolg abschließt. –Mit der Geburt der gemeinsamen Tochter Viktoria und der Nichtzulassung zur außerordentlichen Meisterprüfung für Fotografie entschließt er sich sein Studium zu beenden Mit seiner Diplomarbeit Polymerwerkstoffe in der Prothetik, Bedeutung der viskoelastischen Eigenschaften für die Ankoppelung von Amputationsstumpf zu Prothese über Polyurethan-Linersysteme misst er auf der einen Seite die viskoelastischen Eigenschaften von Polyurethan - Linersystemen und führt auf der anderen Seite einen Feldversuch an sich selbst durch. Mit der Staatsprüfung graduiert er zum DI für Werkstoffwissenschaften.

6 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner6 Biografie 4/ Einstieg in die Berufswelt bei der Fa. G+F in Herzogenburg als Projektmanager für die Qualitätsdokumentation der Ölwannenproduk- tion von BMW 2000 Die Erkenntnisse, die er in der Diplomarbeit erwirbt, präsentiert er als Referent am Weltkongress auf der Orthopädie und Rehatechnik 2000 in Leipzig

7 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner7 Entscheidungen 1986 Rehabilitation 1987 Amputation/Studium an der MUL 1993 Lehre Fotograf 1994 Unternehmerschule/erster Versuch 1998 Abschluss Studium 2005 MBA Studium 2006 Unternehmensberatung

8 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner8 Der erste Versuch Geburt der Tochter Studium der Werkstoffwissenschaften Werbe- und Industriefotografie Außerordentliche Zulassung zur Meisterprüfung Behinderung als Handicap!

9 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner9 Geschäftsidee Beratung Barrierefreiheit LogistikProzessmanagement Projektmanagement SeminareVorträge Behindertenpolitik

10 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner10 Der zweite Versuch Konflikt Berufsrolle, MBA Studium Einvernehmliche Trennung Konzentration auf Studium Beratung der Ehefrau in die Selbstständigkeit Gewerbeanmeldung Kontakte

11 take off , Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner11 Förderer und Unterstützer Arbeitsmarktservice Leoben, Herr Belec Bundessozialamt, Frau Dr. Steiner, Frau Sacherer Stahlstiftung, Herr Klaushofer Komptech, Herr Heissenberger, Herr Imp Sandvik BPI, Herr DI Unterrainer, Herr Dr. Sapetschnig


Herunterladen ppt "Take off 20.09.2006, Arbeit und Behinderung © DI Klaus D. Tolliner1 Vom begünstigten behinderten Arbeitnehmer zum selbstständigen Unternehmer Erfahrungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen