Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Beratung, Begleitung und Betreuung Validierungsverfahren des Kantons Zürich Donnerstag, 29. März 2012 SAG-Fachtagung, Schule für Gestaltung, Bern Kaspar.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Beratung, Begleitung und Betreuung Validierungsverfahren des Kantons Zürich Donnerstag, 29. März 2012 SAG-Fachtagung, Schule für Gestaltung, Bern Kaspar."—  Präsentation transkript:

1 Beratung, Begleitung und Betreuung Validierungsverfahren des Kantons Zürich Donnerstag, 29. März 2012 SAG-Fachtagung, Schule für Gestaltung, Bern Kaspar Senn, Leiter Sektor Gesundheit, Natur und Kunst

2 1.Einstieg 2.Verbundpartnerschaft und Interkantonale Zusammenarbeit 3.Geschichte und aktuelle Zahlen Zürcher Validierungsverfahren 5.Voraussetzungen für Teilnehmende 6.Beratung, Begleitung und Betreuung 7.Fragen / Diskussion Ablauf

3 2. Verbundpartnerschaft Interkantonale Zusammenarbeit (1/2)

4 2. Verbundpartnerschaft Interkantonale Zusammenarbeit (2/2)

5 Kanton Zürich bietet in der beruflichen Grundbildung Validierungsverfahren seit 2005 an: – strukturiertes webunterstütztes Vorgehen (www.vda.zh.ch) – vom BBT anerkannt und bewilligt seit 2010 – Verfahrenskanton in folgenden Berufen: Fachangestellte/r Gesundheit Fachmann/Fachfrau Betreuung EFZ Informatiker EFZ in Abklärung Logistiker/in EFZ in Abklärung Assistent/in Gesundheit und Soziales EBA 3. Geschichte und aktuelle Zahlen 2011 (1/2)

6 3. Geschichte und aktuelle Zahlen 2011 (2/2) – ausgestellte Fähigkeitszeugnisse: 214 Abschlüsse – eingereichte Dossiers: 380 Lernleistungsbestätigungen – vergebene Webzugänge für Dossiererstellung: 773 Logins – Praxisbesuche: 130 Teilnehmende – Besuchte Informationsveranstaltungen: 1370 Teilnehmende

7 4. Zürcher Validierungsverfahren

8 – Wo: Kompetenzenbilanz Kanton Zürich (Eingangsportal) – Ziel: Sie wissen Bescheid über das Validierungsverfahren und können die nächsten Schritte planen. – Kosten: keine – Dauer: ein halber Tag

9 – Beratung: Kompetenzenbilanz Kanton Zürich (Eingangsportal) – Ziel: Sie erkennen Ihre Fähigkeiten und belegen nach vorgegebenen Kriterien, welche Kompetenzen Sie für den angestrebten Berufsabschluss bereits besitzen. – Kosten: Fr. 80.– (Zugang zum Validierungstool) Zusätzliche Kosten fallen an, wenn Sie Unterstützung brauchen (Begleitseminare, Einzelcoaching). – Dauer: je nach Aufwand (4-12 Monate)

10 – Wer: Prüfungsexpertinnen (Berufskenntnisse und Allgemeinbildung) – Ziel: Ihr Dossier wird überprüft und offene Fragen in einem persönlichen Gespräch geklärt. – Kosten: Phase 3-5 (insgesamt Fr. 700.–) – Dauer: Phase 3 und 4 (4-6 Monate)

11 – Wer: Prüfungskommission jeweiliger Beruf – Ziel: Sie wissen, welche Kompetenzen Ihnen angerechnet werden und welche Sie zusätzlich erwerben müssen (Lernleistungsbestätigung). – Kosten: Phase 3-5 (insgesamt Fr. 700.–) – Dauer: Phase 3 und 4 (4-6 Monate)

12 – Wo: Anerkannte Anbieter Ergänzende Bildung – Ziel: Sie haben die nötigen berufskundlichen und allgemeinbildenden Kursmodule besucht und eventuell fehlende Berufserfahrung nachgeholt. Die entsprechenden Bestätigungen reichen Sie zur Anerkennung ein. – Kosten: je nach Aufwand zwischen Fr. 600.– und Fr – – Dauer: je nach Aufwand (bis 2 Jahre)

13 – Wer: Prüfungskommission jeweiliger Beruf – Ziel: Ihre Unterlagen werden noch einmal geprüft. Alle Anforderungen für den Berufsabschluss sind erfüllt und Sie erhalten das eidgenössische Fähigkeitszeugnis EFZ von Ihrem Wohnortskanton. – Kosten: Phase 3-5 (insgesamt Fr. 700.–) – Dauer: rund 1-2 Monate

14 4. Voraussetzungen für Teilnehmende – 5 Jahre Erwerbstätigkeit – Erfahrung im Berufsfeld – gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse – Erfahrung mit Computer und Internet – hohe Reflexionsfähigkeit – Fähigkeit zu strukturiertem, selbstgesteuertem Vorgehen

15 5. Beratung, Begleitung und Betreuung

16 6. Fragen / Diskussion

17 Kontakt: Kaspar Senn, Leiter Sektor Gesundheit, Natur und Kunst Mittelschul- und Berufsbildungsamt Kanton Zürich Tel Links / Kontakt


Herunterladen ppt "Beratung, Begleitung und Betreuung Validierungsverfahren des Kantons Zürich Donnerstag, 29. März 2012 SAG-Fachtagung, Schule für Gestaltung, Bern Kaspar."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen