Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

In Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "In Deutschland, Österreich und der Schweiz"—  Präsentation transkript:

1 In Deutschland, Österreich und der Schweiz
Parlamente und Räte In Deutschland, Österreich und der Schweiz 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite 1 v. Lucke

2 Deutschland 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite 2 v. Lucke

3 Internet-Dienst des Deutschen Bundestages http://www.bundestag.de
24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite 3 v. Lucke

4 Informationssystem DIP von Bundestag und Bundesrat
Die angebotenen Datenbanken des Bundestages und Bundesrates werden auf BS2000-Rechnern im Rechenzentrum der Bundestagsverwaltung mit dem Retrievalsystem GOLEM der Firma Siemens AG vorgehalten. Sie sind bereits seit vielen Jahren hausintern und für einen begrenzten Kreis zugänglich. Durch die Vorschaltung eines GOLEM-WWW-Servers sind sie nun auch im Internet nutzbar. 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite 4 v. Lucke

5 Landtag Schleswig-Holstein (ParlaNet) http://www.sh-landtag.de
• Mit OPAL-SH werden alle seit der 10. Wahlperiode erschienenen Parlamentsmaterialien des Landtags nachgewiesen. • Recherchen sind nach inhaltlichen und formalen Gesichts- punkten möglich. Die Landtags-INFOthek enthält einen erheblichen Teil der Parlamentspapiere im Volltext. 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite 5 v. Lucke

6 Parlamentsinformations- system http://www.parlamentsspiegel.de
Zugriff auf die Dokumente aller besonders wichtigen Initiativen z. B. Gesetzesentwürfe, Anträge und Anfragen geplant ist der Zugriff auf alle Dokumente, dies ist für neuere Dokumente bereits in Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Sachsen möglich 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite 6 v. Lucke

7 Cuparla http://www.cuparla.de
Bietet Kommunalpolitikern die Möglichkeit, zu beliebiger Zeit Anträge zu bearbeiten oder Dokumente zu archivieren. Das Archiv ermöglicht Zugriff auf Sitzungsprotokolle, Vorlagen und Anträge der letzten Jahre. 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite 7 v. Lucke

8 Gemeinderatsarbeit morgen - Entlastung durch Telekooperation
CUPARLA ist ein Projekt der Deutschen Telekom Berkom GmbH in Zusammenarbeit mit der Universität Hohenheim, der Datenzentrale Baden-Württemberg und der ITM GmbH. Die Basisversion von CUPARLA wird nach einer intensiven Analysephase den speziellen Anforderungen einer Gemeinde angepaßt. Die Dienste erlauben es den Abgeordneten, sich für kurze Zeit virtuell zu treffen und zu arbeiten. Das Verfahren ist seit Anfang 1998 im Einsatz in den Städten Stuttgart und Kornwestheim 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite 8 v. Lucke

9 Der interne Bereich besteht aus der Kommunalen Online-Bibliothek, mit KGSt Arbeitsergebnissen und dem Material aus dem interkommunalen Erfahrungsaustausch sowie den zusätzlichen Angeboten GENIOS KomSearch, DIMDI und Info-Broker-Service. Die Entwicklung des kikos-Projektes und seine Realisierung mit moderner Informationstechnik wird von der Deutschen Bank finanziert. 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite 9 v. Lucke

10 • Kikos nutzt die neuen zielgruppenorientierten Möglichkeiten
der Informationsauswahl und -zusammenstellung sowie der Interaktion, die das Internet bietet. • Ergänzt wird kikos durch eine Reihe zusätzlicher Datenbankangebote, wie „Genios KomSearch“ (Auskünfte zu Finanzen, Wirtschaft und überregionalen Printmedien), dem „Info-Broker-Service“, einem interaktiven „Kommunalen Stellenmarkt“, einem „Kommunalen Presse-Service“ und einer „Wissensdrehscheibe“. • Als weitere Angebote sind ein Recherchesystem zum Bundes- und Länderrecht, ein Kommunaler Ausschreibungsservice und eine themenspezifische Experten- und Projektbörse geplant. 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

11 Informationssystem Intranet der SPD
Parteiinterner Informationsaustausch, Wahlkampf-informationen z. B. über Werbespots und Plakate Zugang haben alle Gliederungen bis zum UB, alle MdB's, MdEP's, alle Kandidaten zur Europawahl Um die Gliederungen der Partei besser zu vernetzen, sollen künftig die rund Ortsvereine in das parteieigene Intranet einbezogen werden. 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

12 Informationsdienst der SPD-Bundestagsfraktion
z.B.: Bestellservice für neue Informationsbroschüren • oder die Internet-zeitung „Fraktion intern“ mit aktuellen Themen 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

13 Österreich 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

14 Parlaments-Website http://www.parlinkom.gv.at/
24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

15 Parlamentskorrespondenz
Objektive und umfas-sende Information über das Geschehen im Par-lament PK versteht sich als Dienstleistung für die Abgeordneten des Nationalrates und die Mitglieder des Bundes-rates Pressestelle 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

16 Landespolitisches Informationssystem Salzburg http://www. land-sbg. gv
Umfassendes Archiv zu Landes- politischen Themen 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

17 Gemeinden im Internet http://staedtebund.wien.at
24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

18 Know-How-Transfer-Center
Themenschwerpunkte: Verwaltungsmanagement Bürgerinformation, Kommunikation, Partizipation Finanzfragen, Steuerwesen Wirtschaftsförderung, Privatisierung Fremdenverkehrsentwicklung Gemeindeentwicklung, Stadtplanung Wohnungsneubau und Revitalisierung Stadt- und Dorferneuerung Ver- und Entsorgung Umwelt- und Energiepolitik 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

19 Schweiz 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

20 Die Bundesversammlung http://www.parlament.ch
24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

21 Mitglieder der Räte Alle Mitglieder werden kurz vorgestellt
Suche nach dem Alphabet und nach Kantonszugehörigkeit 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

22 Direktübertragung der Debatten aus dem National- und Ständerat
24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

23 Intranet des schweizerischen Parlaments für den Normalbürger nicht zu öffnen
24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

24 Verwaltungsoscar der DHV-Speyer
Bulletin 2000 Beim Bulletin 2000 handelt es sich um ein Online-Produktionssystem, mit dessen Hilfe das Plenar-protokoll des schweizerischen Parlamentes hergestellt und multimedial publiziert wird. Bulletin 2000 erlaubt es, Debatten von National- und Ständerat binnen einer halben Stunde online über Intranet und Internet (http://www.parlament.ch) zugänglich zu machen. Das Bulletin bietet einen übersichtlich strukturierten Verhandlungstext, der mittels Hyperlinks durch ein Maximum an Zusatzinformationen ergänzt wird. Verwaltungsoscar der DHV-Speyer 2000 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

25 Online-Petition der Schweizer Grünen
24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

26 Fazit: In allen drei Ländern nutzen Parlamente und Fraktionen elektronische Informationssysteme, der Zugang ist Bürgern jedoch teilweise versperrt (Intranet) Das Schweizer System erlaubt das Verfolgen von Debatten im Internet (Parlamentsfernsehen) Die Eingabe von Petitionen via Internet ist zwar teilweise möglich, die Petenten werden jedoch aus rechtlichen Gründen immer darauf verwiesen, ihre Petition schriftlich zu bestätigen. 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke

27 Fragen ? Mirco Hirsch Mirco.Hirsch.@gmx.de Lars Lütgens
Christine Mudra Jan Neubauer 24. Januar Lütgens - Mudra - Neubauer - Hirsch AG 514 Seite v. Lucke


Herunterladen ppt "In Deutschland, Österreich und der Schweiz"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen