Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Medieninformations- und Distributionssystem für Bildungsmedien in Sachsen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Medieninformations- und Distributionssystem für Bildungsmedien in Sachsen."—  Präsentation transkript:

1 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Medieninformations- und Distributionssystem für Bildungsmedien in Sachsen

2 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Moderne Schulnetzwerke... (Quelle: Die Vernetzte Schule e. V. - Netzwerkleitfaden...)

3 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Am Anfang war "eMeDiL"...

4 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Was ist "eMeDiL"? "eMeDiL" ist eine IT-Lösung für: -die elektronische Distribution und -den Einsatz von digitalen Unterrichts- medien (Online-Medien) an den Schulen in der Stadt Leipzig.

5 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Was sind Online-Medien? komplette Filme oder Programme Module (thematische Teile eines Films) zusätzliche Materialien (Arbeitsblätter, methodische Hinweise,...) komplette Abbilder methodisch-didaktisch aufbereiteter DVDs Materialen der Lehrerinnen und Lehrer (integriert bzw. verknüpft) Es handelt sich um digitale Medien, die über Computer- Netzwerke verteilt werden können:

6 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Projektziele Nutzung der Möglichkeiten moderner Schulnetzwerke (Förderprogramm "MedioS I") Evaluation der methodisch-didaktischen Möglichkeiten digitaler Medien im Unterrichtseinsatz Förderung von Medienkompetenz, speziell im Bereich der digitalen Medien

7 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Pilotphase Start am 8. Mai 2003 mit 17 Leipziger Schulen Ergebnisse: Das System wurde nach den Vorschlägen der Pilotschulen angepasst. Die technische Verfügbarkeit ist gewährleistet. Erste Erfahrungen im konkreten Unterrichtseinsatz wurden gesammelt.

8 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Dann kam "MeSax"...

9 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Was ist "MeSax"? "MeSax" ist eine einheitliche IT-Lösung für die Distribution und den Einsatz von Unterrichts-medien an den Schulen in Sachsen. "MeSax" realisiert: -eine Online-Datenbank der in Sachsen verfügbaren Medienprodukte,Online-Datenbank -ein internetbasiertes Vormerk-, Bestell- und Medienverwaltungssystem, -die Distribution von Online-Medien.

10 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Realisierung Internet MeSax-Server mit Online-Datenbank (SBI, Server in Kiel) Medien-Server (MPZ Leipzig, MZ Dresden) Netzwerk einer einer Schule in Sachsen Das Medienpaket wird nach der Bestellung zeitversetzt (in der Nacht) an die Schule übertragen.

11 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Medienrecherche und -bestellung Online-Datenbank der sächsischen Medienzentren (MeSax-Server) Mehr als 8000 Online-Medien stehen zur Verfügung.

12 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Anmeldung

13 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Recherche

14 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Sichtung und Bestellung

15 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Nach einer Nacht, am nächsten Tag, im Schulnetz...

16 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Webserver im Schulnetz

17 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Neue Möglichkeiten für den Unterricht Die Schüler haben im gesamten Schulnetz Zugriff auf die Medienpakete: - Nutzung zur Vorbereitung des Unterrichts, - Einsatz im Unterricht durch die Schüler. Die Lehrer haben mehr Spielraum bei der Nutzung der Medienpakete: - frontale Präsentation, - Gruppenarbeit mit verschiedenen Medienpaketen, - individuelle Nutzung durch die Schüler.

18 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Die neue MeSax-Datenbank

19 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Workshop Thema: MeSax im Unterricht -Recherche und Bestellung von Online-Medien -Nutzung des MeSax-Schulservers 4.1 -Einbindung von MeSax-Objekten in Präsentationen -Bearbeitung eines Filmmoduls (Schnitt, Untertitel, Neuvertonung) - MeSax und die interaktive Tafel - Projekt Lexi-TV-Lernobjekte

20 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Unterrichtsbeispiel Thema: Kernfusion Leistungskurs: Physik 12/I Lernbereich 6:Eigenschaften der Atomkerne Thema:Kernfusion (2 Stunden) Inhalt:-Prozess der Kernfusion -Gleichungen -Betrachtung im E B /N-N-Diagramm -Energiebilanz -aktueller Stand und Entwicklungs- tendenzen

21 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Einsatzvariante I Zentrale Aufgabenstellungen für alle Schüler -Beschreiben Sie den Prozess der Kernfusion! -Welche Reaktionsgleichungen laufen bei diesem Prozess ab? -Wie löst man das Problem der sehr hohen Temperaturen? -Welche Entwicklungstendenzen zeichnen sich ab? -Wo liegen die gravierendsten Probleme? -Welche Vorteile hat die Kernfusion gegenüber anderen Prozessen, die momentan zur Energiegewinnung eingesetzt werden? -In welchem Maß würde die Umwelt durch die technische Nutzung der Kernfusion belastet? Auswertung im L - S - Gespräch

22 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Einsatzvariante II Individuelle Aufgabenstellungen für die einzelnen Schüler bzw. für Schülergruppen Auswertung durch einzelne Schülervorträge Vorteile des Medieneinsatzes: -anschauliche Vermittlung der Inhalte ermöglicht eine individuelle Arbeitsweise -Wiederholung von bestimmten Sequenzen durch den einzelnen Schüler möglich -individuelle Arbeitsgeschwindigkeit

23 SBI 2010 Th. Hickfang MeSax Ansprechpartner Sächsisches Medienpädagogisches BildungsinstitutZentrum Frank FrenzelThomas Hickfang


Herunterladen ppt "SBI 2010 Th. Hickfang MeSax 2010 Medieninformations- und Distributionssystem für Bildungsmedien in Sachsen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen