Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zugänge zum Wissen der Berufsbildungsforschung Aspekte des Kommunikations- und Informationssystems Berufliche Bildung und seiner Kooperation mit der AG.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zugänge zum Wissen der Berufsbildungsforschung Aspekte des Kommunikations- und Informationssystems Berufliche Bildung und seiner Kooperation mit der AG."—  Präsentation transkript:

1 Zugänge zum Wissen der Berufsbildungsforschung Aspekte des Kommunikations- und Informationssystems Berufliche Bildung und seiner Kooperation mit der AG BFN Franz Schapfel-Kaiser

2 ® 2 Überblick Organisation und Ziele von KIBB Die KIBB-Wissenslandkarte Kooperation mit der AG BFN

3 ® 3 Organisation von KIBB Implementierungs-AG unterstützt die BIBB-interne Kooperation wird unterstützt und gestaltet mit am KIBB-Portal Beratender Ausschuss (KIBB) (BeAK)

4 ® 4 Aufbau und Ziel von KIBB Koordination und Beantwortung von Experten- anfragen modulares Wissensmanagement-System Aufbau eines zentralen Wissensportals zur Berufsbildungs- forschung Unterstützung der AG BFN Community Verbessertes Wissensmanagement in der Berufsbildungsforschung

5 ® 5 Wissenslandkarte: Entwicklung 1 Forschungs- datenbank + Forschungs- schwerpunkte Wissenschaftlerinnen + Wissenschaftler

6 ® 6 Wissenslandkarte: Entwicklung 2 Forschungs- datenbank + Sammlung Thematische Strukturierung Wissenschaftlerinnen + Wissenschaftler Forschungs- schwerpunkte

7 ® 7 Wissenslandkarte: Entwicklung 4 Forschungs- datenbank + Thematische Strukturierung Standards für Projektdarstellung Wissensblatt Wissenschaftlerinnen + Wissenschaftler Sammlung Forschungs- schwerpunkte

8 ® 8 Thematische Strukturierung Wissenslandkarte: Entwicklung 5 Forschungs- datenbank + Online seit Sommer 2004 unter ca Zugriffe / Monat Wissenschaftlerinnen + Wissenschaftler Sammlung Standards für Projektdarstellung Wissensblatt Forschungs- schwerpunkte

9 ® 9 Wissenslandkarte: Entwicklung 6 Seit Frühjahr / Sommer 2005 Automatisierte Integration von Daten in Blattseiten Literaturdatenbank berufliche Bildung BIBB-Modellversuchs- datenbank Online seit Sommer 2004 unter ca Zugriffe / Monat

10 ® 10 Wissenslandkarte: Entwicklung 7Wissenslandkarte: Entwicklung Seit Frühjahr / Sommer 2005 Automatisierte Integration von Daten in Blattseiten Literaturdatenbank berufliche Bildung BIBB-Modellversuchs- datenbank 250 Seit August 2005 Integration von Projekten und Themen der

11 ® 11 Wissenslandkarte: Struktur 1

12 ® 12 Wissenslandkarte: Struktur 2 Klick

13 ® 13 Wissenslandkarte: Struktur 3 Klick

14 ® 14 Wissenslandkarte: Struktur 4 Mit zwei Mausklicks zur aufbereiteten themenbezogenen Information

15 ® 15 Wissenslandkarte Struktur 5 - Blattseitenaufbau Pfadangabe Kurztitel Abstract Navigationsleiste Expertinnen und Experten Vorträge, Materialien, Berichte Informationssysteme, Websites Literaturhinweise Verwandte Themen i. d. Wissenslandkarte

16 ® 16 Wissenslandkarte Struktur 5 - Blattseitenaufbau Literaturdatenbank berufliche Bildung BIBB-Modellversuchs- datenbank Automatisierte Integration thematisch passender Informationen

17 ® 17 Wissenslandkarte Struktur 6 - Klassifizierungssystem Wie funktioniert die automatische Einblendung von Information? Blattseite der Wissenslandkarte wird klassifiziert

18 ® 18 Wissenslandkarte Struktur 6 - Klassifizierungssystem Wie funktioniert die automatische Einblendung von Information? Blattseite der Wissenslandkarte wird verbunden Webtool - Klassifizierung P L L I Klassifizierungsschlüssel = Ausbilder E-learning Expertennetzwerk Bayern

19 ® 19 Wissenslandkarte Struktur 7 - Klassifizierungssystem Automatische Anzeige thematisch passender Information Blattseite der Wissenslandkarte Abgleich der Klassifizierung Modellversuchsdatenbank P L L I

20 ® 20 Wissenslandkarte Struktur 8 - Klassifizierungssystem Automatische Anzeige thematisch passender Information Blattseite der Wissenslandkarte Modellversuchsdatenbank Anzeige der ausgewählten Informationen

21 ® 21 Wissenslandkarte Struktur 9 - Klassifizierungssystem Automatische Anzeige thematisch passender Information Blattseite der Wissenslandkarte Modellversuchsdatenbank Anzeige der ausgewählten Informationen Möglichkeit zur automatisierten Integration weiterer Datenbanken (Schulische Modellversuche, Anfragendatenbank)

22 ® 22 Wissenslandkarte Struktur 10 - Klassifizierungssystem Automatische Anzeige thematisch passender Information Blattseite der Wissenslandkarte Modellversuchsdatenbank Anzeige der ausgewählten Informationen Verbesserung der Suche im KIBB-Portal Möglichkeit zur automatisierten Integration weiterer Datenbanken (Schulische Modellversuche, Anfragendatenbank)

23 ® 23 Kooperation mit der: Überblick Weiterentwicklung des Internetauftritts der Arbeitsgemeinschaft Gemeinsame Entwicklung eines Klassifizierungssystems Integration der Forschungsthemen und Projekte in die Wissenslandkarte Verbesserung der Literaturdokumentation Dokumentation von Fachtagungen Unterstützung der Publikationsreihe in Herausgeberschaft des BIBB

24 ® 24 Kooperation mit der : Internetauftritt

25 ® 25 Kooperation mit der : Internetauftritt Zugang zur Literaturrecherche und zur direkten Eingabe eigener Veröffentlichungen in die Datenbank Künftig, auch Zugang zum Einstellen von Projekten und Themen in die Wissenslandkarte und Hinweise auf Veranstaltungen Klick

26 ® 26 Forschungsprojekte der Wissenslandkarte im KIBB-Portal Formulargestützter Transfer von einzelnen Projekten Datenbankgestützter Transfer von vielen Projekten in Tabellen Projektdatenbanken Kooperation mit der: Blattseiten

27 ® 27 Kooperation mit der: Erster Import Forschungsprojekte aus der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik zum Thema schulisches Lernen in der Wissenslandkarte

28 ® 28 Kooperation mit der: Bsp. Literatur Anzeige themenbezogener Literatur aus der Literaturdatenbank mittels Klassifizierungssystem

29 Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit und auf eine gute weitere Zusammenarbeit Das KIBB-Team


Herunterladen ppt "Zugänge zum Wissen der Berufsbildungsforschung Aspekte des Kommunikations- und Informationssystems Berufliche Bildung und seiner Kooperation mit der AG."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen