Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MINT M athematik I nformatik N aturwissenschaften T echnik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MINT M athematik I nformatik N aturwissenschaften T echnik."—  Präsentation transkript:

1 MINT M athematik I nformatik N aturwissenschaften T echnik

2 MINT – Klassen Das Besondere Intensivere Beschäftigung mit ausgesuchten Themen aus dem Bereich der Naturwissenschaften und der Technik Projektorientierter, fächerübergreifender Unterricht Einzelne Inhalte werden mathematisiert Ergebnisse der Experimente werden mit Hilfe der Informationstechnologien aufbereitet

3 Fachunterricht MINT Getrenntes naturwissenschaftliches Fachangebot mit möglichem experimentellem Ansatz Systematischer, struktureller Aufbau einzelnen Fachinhalte Vorteil: Vermittlung von Grundlagenwissen Nachteil: nicht kontinuierlich Fächerverbindender und fächerübergreifender Ansatz möglich und in der Oberstufe erforderlich Fächerübergreifender Ansatz des Unterrichts Sinnvolle Zusammenarbeit aller naturwissenschaftlichen Fächer bei der Analyse von Naturphänomenen und bei der Lösung komplexerer Probleme oder Prozesse Eigenständiges, forschendes Lernen ohne Zeitdruck und ohne Leistungsdruck Kontinuität des verzahnten Denkens von der Grundschule bis in die Qualifikationsphase

4 Schwerpunkte bzw. Ziele MINT – Unterricht kann ein zusätzliches Angebot sein Fächerübergreifender MINT – Unterricht setzt bereits früher als im Wahlpflichtbereich ( Jgst. 8 ) ein, um fächerübergreifende Denk – und Arbeitsweisen zu erhalten bzw. zu schulen. Die Entdeckerfreude und das Interesse an selbstständiger Arbeit in naturwissenschaftlichen Experimenten und die Neugier an Problemlösungen sollten möglichst erhalten bleiben. die Fähigkeit, bestimmtes Material einzusetzen und Methoden anzuwenden kann erlernt und trainiert werden. Das Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen könnte ohne Bruch von der Grundschule an bis in die Oberstufe erhalten bleiben und nach Möglichkeit ausgebaut werden.

5 Organisation des Unterrichts In den Klassen 5 – 7 wird zusätzlich eine Wochenstunde ( Langstunde, 67.5 Minuten) MINT – Unterricht erteilt. Der Unterricht erfolgt in Kleingruppen. Die Klasse wird zu diesem Zweck aufgeteilt – unterrichtet wird dann von zwei unterschiedlichen Kollegen oder Kolleginnen. Die Inhalte entsprechen nicht den Inhalten des normalen Fachunterrichts. Der Unterricht erfolgt projektorientiert, mit hohem Anteil an Experimenten, dies macht leider einen Kostenanteil von / pro Halbjahr erforderlich. Exkursionen zu außerschulischen Lernorten und/oder Ausstellungen ergänzen den Unterricht. Eine Benotung erfolgt nicht.

6 Projektangebot Jgst. 5Unser WetterÜberwinterungDie Welt ist bunt Jgst.6Schall und GehörPapierWas unterscheidet den Computer von der Waschmaschine? Zeit Jgst.7SonnenenergieNachwachsende Rohstoffe Virtuelle Welten - Zukunftsgestaltung und Zukunftsvisionen

7 Häufige Fragen Wie wird entschieden, ob mein Kind teilnehmen kann? Ist die zusätzliche Stunde eine Belastung für mein Kind? Muss mein Kind für dieses Fach auch Hausaufgaben machen? Wird es auf dem Zeugnis vermerkt, dass mein Kind am MINT – Unterricht teilgenommen hat? Wie ist mein Kind versichert, wenn etwas passiert? a) Verletzung b) Materialbruch Können Eltern an einem Unterrichtstag teilnehmen? Wie werden Eltern über den Unterricht informiert? Entstehen Kosten durch Materialaufwand im Unterricht oder durch Exkursionen, die von den Eltern geleistet werden muss? Ist auch Unterricht am Nachmittag geplant? Gibt es auch Probleme?


Herunterladen ppt "MINT M athematik I nformatik N aturwissenschaften T echnik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen