Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Notebook- In der Grundschule Eichen Medienzentrum Kreis Siegen-Wittgenstein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Notebook- In der Grundschule Eichen Medienzentrum Kreis Siegen-Wittgenstein."—  Präsentation transkript:

1 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Notebook- In der Grundschule Eichen Medienzentrum Kreis Siegen-Wittgenstein

2 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Entwicklung und Erprobung von Unterrichtskonzepten für die Grundschule Nutzung des Notebook für den Fach- und fächerübergreifenden Unterricht zur Förderung von problemorientierten Lernaktivitäten und individuellerem Lernen zur Anregung gemeinsamer Reflexion und Kooperation in Lerngruppen Notebook in Eichen

3 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Evtl. Planung Ab Hauptphase: Erproben Evaluation II Vorlaufphase: Rahmen- bedingungen Stunden- entlastung Überprüfbare Kriterien Vorlaufphase: Rahmen- bedingungen Stunden- entlastung Überprüfbare Kriterien Evaluation I Nutzung durch verschiedene Klassen Fortbildungen Lehrer

4 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Technische Hilfen Notebook-Modellversuch GS Eichen Evtl. Smartbord Funknetz Persönliche Notebooks Datenbeam Klassenraumserver Internet Scanner, Drucker...

5 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Lernorte Warum Notebooks? In jedem Klassenraum Im Fachraum außerschulische Lernorte zuhause schulische Lernorte Bibliothek Einsatz dann, wenn es sinnvoll erscheint Verschiedene Stockwerke Verschiedene Gebäude obligatorische Verfügbarkeit

6 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Befürchtungen nicht geeignet für Schülerhand Diebstahl Instabil Wartungsaufwand Gesundheit

7 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Persönliche Pflege Hardware-GarantieVersicherung Wartungs-AG Bedienung Zerstörung Diebstahl technische Schäden 24-Stunden Betriebssystem Installation Ext. Anpassung Datensicherung Virenschutz Software Hardware-GarantieVersicherung Bedienung Zerstörung Diebstahl technische Schäden 24-Stunden Notebook-Modellversuch GS Eichen

8 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Lernen mit Notebooks ortsunabhängige Nutzung nutzbar in allen Fächern Mathematik Musik Kunst Sprache Sachunterricht Religion... Notebook-Modellversuch GS Eichen

9 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Lernen mit Notebooks ortsunabhängige Nutzung nutzbar in allen Fächern Fächerübergreifend / Projektarbeit Notebook-Modellversuch GS Eichen

10 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Lernen mit Notebooks ortsunabhängige Nutzung nutzbar in allen Fächern Fächerverbindung persönliches Lernwerkzeug mit eigenen Daten(-bank) / Lernwegen / Lernprodukten Das muss ich noch lernen! Meine Lösung! Mein Lern- programm Meine Briefe Notebook-Modellversuch GS Eichen

11 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Lernen mit Notebooks Ortsunabhängige Nutzung nutzbar in allen Fächern Fächerübergreifend persönliches Lernwerkzeug mit eigenen Daten(-bank) / Lernwegen / Lernprodukten erheblicher Kompetenzzuwachs Notebook-Modellversuch GS Eichen

12 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Lernen mit Notebooks Ortsunabhängige Nutzung nutzbar in allen Fächern Fächerverbindung persönliches Lernwerkzeug mit eigenen Daten(-bank) / Lernwegen / Lernprodukte erheblicher Kompetenzzuwachs Kraft des Faktischen Notebook-Modellversuch GS Eichen

13 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Neue Lehrerrolle Neue Schülerrolle Notebooks eröffnen neue Möglichkeiten Noch mehrSchülerzentriert Veränderung des Unterrichts Notebook-Modellversuch GS Eichen

14 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein SchülerInnen ergänzen ihre Kompetenzen Kaum Unterschied zwischen Jungs und Mädchen SchülerInnen verbinden persönliche Notebooks mit Eigenständigkeit und Selbstständigkeit SchülerInnen reflektieren –den Medieneinsatz –den privaten Medienkonsum Erwartungen: Notebook-Modellversuch GS Eichen

15 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein SchülerInnen entwickeln –wachsende Medienkompetenz –steigendes Selbstbewusstsein im Gruppenprozess: welche Rolle, welche Stärken –Sicherheit im selbständigen arbeiten –Fähigkeit zur Selbstorganisation –Fähigkeit, Mitschülern zu helfen, auch im Arbeitsprozess selbst, besseres Sozialverhalten Herstellen von Arbeitsmaterialien für sich und andere Dokumentation / Präsentation eigener Arbeit Erwartungen: Notebook-Modellversuch GS Eichen

16 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Im projektorientierten Unterricht: -Verstärkung der Arbeitsprozesse -Arbeitsroutine –Methodenbewusstsein –Selbständigkeit in der Wahl der geeigneten Werkzeuge – in Bezug zur Aufgabe Differenzierung -Förderung der Langsameren und Schwächeren, durch Mitschüler -Zusatzangebote Kooperation und Kommunikation mit anderen Schulentwicklung mit einem Medienkonzept Erwartungen: Notebook-Modellversuch GS Eichen

17 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Notebook-Modellversuch GS Eichen Viel Erfolg ! Medienzentrum Kreis Siegen- Wittgenstein

18 Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein

19 Projektarbeit Office-Anwendungen Fachgebundene Werkzeuge Gestaltungswerkzeuge Autoren-Programm Software Problemstellung Lerngruppen Lernergebnisse Werkzeugkasten Informationen Reflexion Notebook-Modellversuch GS Eichen


Herunterladen ppt "Karl Heupel Medienzentrum Siegen-Wittgenstein Notebook- In der Grundschule Eichen Medienzentrum Kreis Siegen-Wittgenstein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen