Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Opencast und Opencast Matterhorn Rüdiger Rolf Universität Osnabrück virtUOS - Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Opencast und Opencast Matterhorn Rüdiger Rolf Universität Osnabrück virtUOS - Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre"—  Präsentation transkript:

1 Opencast und Opencast Matterhorn Rüdiger Rolf Universität Osnabrück virtUOS - Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre

2 Opencast…... ist eine Initiative, die, geleitet von Hochschulen weltweit, es ermöglichen soll dass die Hochschulen bessere Informationen erhalten, über die Infrastruktur zum Aufzeichnen, Verarbeiten und Bereitstellen von Audio und Video... dass Fakultäten das Wissen aus ihren Kursen mit ihren Studierenden und Lernern weltweit teilen können.... dass Studierende so auf Medien zugreifen und damit arbeiten können, dass es ein wichtiges Werkzeug zum Lernen ist.... dass jeder leicht Lehrmedien finden und nutzen kann, ob nun als Audio, Video oder Rich Media.

3

4 + 600 weitere Institute

5 Unsere Herausforderungen Hohe Kosten und Einschränkungen bei kommerziellen Lösungen. Proprietärer, verschlossener Code Flickenteppich von Technologien und Forschungsprojekten: Großartige Systeme die nicht gut zusammenarbeiten. Eingeschränkte Enterprise Integration (z.B. in LMS). Barrierefreies Multimedia. Kaum passende Lern-Werkzeuge Schutz der Aufzeichnungen. Schnell wechselnde Technologien.

6 Live Demo men09_2009_10_19_14_0__131_173_10_32http://video.lernfunk.de/matterhorn/multi.html?id=algorith men09_2009_10_19_14_0__131_173_10_32

7 Leitprinzipien 1. Kosten senken 2. Skalierbarkeit 3. Nutzen erhöhen

8 Erstes Prinzip Kosten senken Kostengünstige Aufzeichnung & Integration bestehende Infrastruktur Einfaches planen und verwalten künftiges Aufzeichnungen. Automatisierung. Flexible, anpassbare Workflows. Indizierung und Untertitelung in Workflows integrierbar. Integration von Daten aus anderen Systemen Community zur Weiterentwicklung & zum Erfahrungsaustausch

9 Zweites Prinzip Skalierbarkeit Unterstützung verschiedener Distributionskanäle Modular: Nur ausgewählte Funktionen nutzen, Plug-In Architektur Verteilte Service-orientierte Architektur Unterschiedliche Video Ein- & Ausgabe dynamisch angepasst an Hörsaal, Konfiguration und andere Videoquellen

10 Drittes Prinzip Nutzen erhöhen Rich-Media-Plattform für die Forschung, sowohl technologisch als auch pädagogisch. Mehr Studenten erreichen auf unterschiedliche Weise. Einbinden in den passenden Lernkontext (z.B. ins LMS). Universeller Zugriff Verbesserte Auffindbarkeit von Rich-Media. Frei anpassbar an Bedürfnisse der Hochschulen und der Lernenden.

11 Matterhorn 1.0 ZIEL: Ein einfach zu installierendes Open-Source Podcast und Rich-Media Aufzeichnungs-, Verarbeitungs- und Auslieferungs-System. Services zur Medienbearbeitung (SOA) und Referenz Implementierungen Vier wichtige Komponenten: Lecture Capture & Administration Ingest & Processing Distribution Management Engage Tools Projektbeginn: Juli 2009 Projektende: Juli 2010

12 Opencast Matterhorn

13 Matterhorn Roadmap 5. Februar 2010: Matterhorn Preview Release 0.5 Februar – April 2010: Testphase Preview Release 1. Mai 2010: Matterhorn Beta Release Mai bis Juni: Testphase Beta Release 1. Juli 2010: Matterhorn Release 1.0

14 Matterhorn selber nutzen Entwickelt gegen prototypische Organisationen (Orgsonas) Base-camps unterstützen bei ersten Erfahrungen. In einer Community sich gegenseitig helfen: Anfänger – Fortgeschrittene – Profis Weitere Informationen:

15 Herausforderungen jenseits von Matterhorn Ausstattung der Räume Geeignetste Hardware und Software identifizieren HD-Videotechnik Best-Practise für Aufzeichnung von Veranstaltungen Technik gemeinsam nutzen (Cloud) Rechtsfragen bei der Bereitstellung von Aufzeichnungen Technisch von einander lernen

16 Weitere Herausforderungen Ansprechende Bildgestaltung Anspruchsvolle Inhalte Aufwendige Produktion der Inhalte oder große Anzahl an Aufzeichnungen Bei den Inhalten konkurrieren Gemeinsames Portal?

17 Deutsche OpenCast Usergroup Austausch über Erfahrungen bei der Nutzung von Matterhorn Technik Tipps Rechtsfragen Syndikation von Inhalten Didaktisch von einander lernen Weiterentwicklung von Matterhorn, Anpassung an spezifische deutsche Systeme

18 Weitere Informationen WWW https://opencast.jira.com/wiki/ Lists Communication Rüdiger Rolf Universität Osnabrück Zentrum virtUOS


Herunterladen ppt "Opencast und Opencast Matterhorn Rüdiger Rolf Universität Osnabrück virtUOS - Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen