Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Grundschule in der xxx Straße Elterninformationsabend zum Übertritt am xx.xx.2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Grundschule in der xxx Straße Elterninformationsabend zum Übertritt am xx.xx.2015."—  Präsentation transkript:

1 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Grundschule in der xxx Straße Elterninformationsabend zum Übertritt am xx.xx.2015

2 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Diese Präsentation bietet nur einen Rahmen für Ihre persönliche Präsentation. Bitte wählen Sie die Folien selbst aus und passen gegebenenfalls die Informationen an Ihre lokalen Gegebenheiten an.

3 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Welcher Bildungsweg ist der beste für mein Kind? Der Übertritt ans Gymnasium Mittelschule Wirtschaftsschule

4 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Das bayerische Schulsystem - Viele Wege führen zum Ziel -

5 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Übertritt an das Gymnasium

6 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Härtefallregelung: Die Lehrerkonferenz der Mittelschule kann auch bei einem schlechteren Notendurchschnitt die Eignung feststellen Übertritt an das Gymnasium

7 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Übertritt an das Gymnasium

8 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Übertritt an das Gymnasium

9 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Übertritt an das Gymnasium

10 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Teilnahme am Probeunterricht Die Teilnahme ist sinnvoll, wenn …  das Kind im Probeunterricht seine wahren Fähigkeiten beweisen kann  es sich eher „unter Wert verkauft“ hat  ungünstige Bedingungen zu den nicht ausreichenden Noten geführt haben  es nicht überaus prüfungsängstlich ist Aufgaben unter:  Vergleichsarbeiten/Prüfungenwww.isb.bayern.de

11 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST 1. Schreibe jeweils das passende Wort unter das Bild. Hinweis: Die zu den Bildern passenden Wörter werden von der Lehrkraft diktiert. Geplant sind ca. 9 Bilder dieser Art. Probeunterricht Deutsch

12 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Probeunterricht Deutsch

13 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Ziele des Gymnasiums Das Gymnasium vermittelt die vertiefte allge- meine Bildung, die für ein Hochschulstudium vorausgesetzt wird; es schafft auch zusätzliche Voraussetzungen für eine berufliche Ausbildung außerhalb der Hochschule. (BayEUG Art. 9 Absatz 1)

14 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Die Realschule Art. 8 (1) BayEUG  1 Die Realschule vermittelt eine breite allgemeine und berufsvorbereitende Bildung. 2 Die Realschule ist gekennzeichnet durch ein in sich geschlossenes Bildungsangebot, das auch berufsorientierte Fächer einschließt. 3 Sie legt damit den Grund für eine Berufsausbildung und eine spätere qualifizierte Tätigkeit in einem weiten Bereich von Berufen mit vielfältigen theoretischen und praktischen Anforderungen. 4 Sie schafft die schulischen Voraussetzungen für den Übertritt in weitere schulische Bildungsgänge bis zur Hochschulreife.

15 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Schüler des Gymnasiums sollen: (Quelle: Lehrplan des Gymnasiums)  Geistig besonders beweglich & phantasievoll sein  Gern, schnell, zielstrebig & differenziert lernen  Über ein gutes Gedächtnis verfügen  Die Bereitschaft mitbringen, sich ausdauernd u. unter verschiedenen Blickwinkeln mit Denk- und Gestaltungs- aufgaben auseinander zu setzen u. dabei zunehmend die Fähigkeit zu Abstraktion u. flexiblem Denken zu eigenständiger Problemlösung zur zielgerichteten Zusammenarbeit in der Gruppe entwickeln

16 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Ausbildungsrichtungen des Gymnasiums

17 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Unterrichtsfächer am Gymnasium Stundentafel alle Formen5. Klasse6. Klasse Religion/ Ethik22 Deutsch54 1. Fremdsprache 2. Fremdsprache Intensivierung2 (+1 freiwillig) Mathematik44 Natur und Technik33 Geographie2 Geschichte2 Kunst22 Musik22 Sport3 (2) Instrument (1) Stundenzahl gesamt 30 (+1 freiwillig) 32 (+1 freiwillig)

18 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Das kind- und begabungsgerechte Übertrittsverfahren - die Gelenkklasse -  Ziele: Individuelle Förderung zum Erreichen des Klassenziels Vorbereitung auf Übertritt in 6. Jahrgangsstufe RS/MS (Lehrplanunterschiede: Latein/Französisch 1. FS)  Maßnahmen: Einsatz von GS-Lehrkräften als Lotsen Individuelle Beratung durch Lehrkräfte, Klassenleitung, Beratungslehrer und Schulpsychologen Förderelemente in den Gelenkklassen  Konzept: Individuelle Förderung und Binnendifferenzierung  Insbesondere in der 3. Intensivierungsstunde

19 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Ortsbezogene Informationen Klenze-Gymnasium NTG - E, F/L, Chinesisch Dante-Gymnasium Asam-Gymnasium Theresien-Gymnasium Thomas-Mann-Gymnasium SG - 1.FS: E, F, L, Fr. Abitur NTG - E, F/L, Ganztagsklasse SG - L, E, F/It HG - L, E, Gr SG, NTG

20 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Internetadressen und Termine Einschreibung Probeunterricht Mai Mai bis 2. Juni 2016 … März Informationsabend am Klenze-Gymnasium

21 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Besonderheiten - Schulprofile Bilingualer Unterricht Spät beginnende Fremdsprache ab 10. Klasse Schulsanitäter

22 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Vielen Dank für Ihr Interesse!

23 STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST


Herunterladen ppt "STAATLICHE SCHULBERATUNGSSTELLE FÜR OBERBAYERN ‑ WEST Grundschule in der xxx Straße Elterninformationsabend zum Übertritt am xx.xx.2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen