Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Global leaders in sleep and respiratory medicine BV Arbeitszeit Mitarbeiterinformation Human Resources Nov 2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Global leaders in sleep and respiratory medicine BV Arbeitszeit Mitarbeiterinformation Human Resources Nov 2012."—  Präsentation transkript:

1 Global leaders in sleep and respiratory medicine BV Arbeitszeit Mitarbeiterinformation Human Resources Nov 2012

2 Für wen gilt die neue BV Arbeitszeit? Generell für alle Mitarbeiter der GmbH & Co.KG mit Ausnahme der leitenden Angestellten. Gleitzeit mit Ampelkonto für Mitarbeiter in Martinsried mit Ausnahme von KBC & Frontoffice Geschäftszeiten für KBC & Frontoffice Vertrauensarbeitszeit für Manager, Vertrieb, Produkt- management, Key Accounter Zeitkonten für TPR, Service-Außendienst und Applikations- Spezialisten 2

3 Global leaders in sleep and respiratory medicine Was bedeutet die BV konkret für mich?

4 Arbeitszeiterfassung In Martinsried gilt die elektronische Zeiterfassung Generell Komm- und Gehzeiten sowie Pausen* mit verlassen des Gebäudes Zeiterfassung in dem Gebäude, in dem Sie Ihren Arbeitsplatz haben. * Pausenregelung ist noch einmal genauer in der BV spezifiziert. 4

5 Pausen Die Mindestlänge der Pausen ist gesetzlich vorgegeben –Über 6 bis 9 Stunden: 30 min –Über 9 Stunden: 45 min Die Lage der Pause ist teamintern im Rahmen von 11:30 – 14:30 Uhr abzustimmen Nach wie vor gibt es einen automatischen Abzug der Pflichtpause Achtung: Bei längeren (Mittags-)Pausen muss aus- und wieder eingestempelt werden! Pro Tag kann einmal bis zu 10 min Pause ohne Zustimmung des Vorgesetzten genommen werden Achtung: auch hier muss aus- und eingestempelt werden. Weiteren oder längeren Pausen muss der Vorgesetzte vorher zustimmen. Es gilt nach wie vor die Karenzregelung bei 6 Stunden 5 Rauchpausen: Ab werden Rauchpausen genau wie andere Pausen behandelt und jeweils aus- und eingestempelt!

6 Arbeitszeiten In Martinsried mit Ausnahme KBC und Frontoffice Es gilt Gleitzeit mit Kern- und Rahmenarbeitszeit. Durch die Verkürzug der Rahmenarbeitszeit gibt es mehr Flexibilität beim Gleiten. Wir führen ein Ampelkonto ein, was eine höhere Flexibilität für Sie bringt UND eine höhere Eigenverantwortung verlangt. Achtung: Ziel ist ein ausgeglichenes Konto. Keines, was immer am Maximum steht. Dafür sind Sie und Ihr Vorgesetzter verantwortlich. 6

7 Ampelkonto (nur bei Gleitzeit) 7 ROT> 80 + StundenWeiterer Aufbau von Plusstunden ist unzulässig. Nur mit Zustimmung des BR. GELB> 35 + StundenVorgesetzter steuert* mit dem Ziel das Konto in die Grünphase zu bringen. GRÜN+ 35 bis – 25Sie bestimmen Ihre Arbeitszeit eigenständig innerhalb der Rahmenarbeitszeit. GELB> 20 – StundenVorgesetzter steuert* mit dem Ziel das Konto in die Grünphase zu bringen. ROT> 50 – StundenWeiterer Aufbau von Minusstunden ist unzulässig. Nur mit Zustimmung des BR. -Ausgleichszeitraum ist jeweils ½ Jahr und die Stunden werden übertragen. -Plusstunden von >35 werden mit Faktor 1,25 ausbezahlt. * Regelungen zur Steuerung durch den Vorgesetzten sind in der BV festgelegt.

8 Arbeitszeiten KBC und Frontoffice Es gelten Geschäftszeiten (keine Gleitzeit!) Kein Ampelkonto Das Stundenkonto soll sich im Rahmen von +/- 20 Stunden bewegen. ** Teaminterne Absprachen zur Aufteilung der Schichten Hintergrund der Regelung ist die notwendige Erreichbarkeit für unsere Kunden. 8 ** Konkrete Regelung, was passiert bei >20 + Stunden ist in Diskussion. Mögliche Lösung analog zum Ampelkonto mit Durchrechnungszeitraum und zusätzlichem Faktor.

9 9


Herunterladen ppt "Global leaders in sleep and respiratory medicine BV Arbeitszeit Mitarbeiterinformation Human Resources Nov 2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen