Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Helen Parkhursts Daltonplan von Gömöry Zsuzsa mit Unterlagen von: Ilse Mayer, Wien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Helen Parkhursts Daltonplan von Gömöry Zsuzsa mit Unterlagen von: Ilse Mayer, Wien."—  Präsentation transkript:

1 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Helen Parkhursts Daltonplan von Gömöry Zsuzsa mit Unterlagen von: Ilse Mayer, Wien

2 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Was ist der Daltonplan? Der DALTONPLAN ist ein aktuelles reformpädagogisches Modell zur Förderung des selbständigen Lernens in der Sekundarstufe.

3 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Warum ist er aktuell? Gesellschaft und Wirtschaft verlangen ständig flexible Anpassung Bereitschaft und Fähigkeit zu ständigem Neu-und Umlernen.

4 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005

5 Wie reagiert das Bildungswesen? Ziele der Reformen sind Vermittlung von Brauchwissen Schlüsselqualifikationen speziellen Fähigkeiten (Kompetenzen) Individualisierung und Differenzierung als Grundlage für eigenständiges Lernen lernen des Lernens niveauvolle Freizeitbeschäftigung

6 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Wie können die Ziele im Unterricht realisiert werden? Parkhursts DALTONPLAN Das Grundprinzip besteht also darin, die traditionellen Lehrstrategien in eine Didaktik der Aneignungsstrategien zu übersetzen. (Susanne Popp)

7 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Der Daltonplan ist ein Individualisierungskonzept.

8 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Frontalunterricht

9 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Individualisierung im herkömmlichen Unterricht

10 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Daltonplan Durch die Individualisierung werden das eigene Arbeitstempo, verschiedene Ausgangsbedingungen, die verschiedene Lerntypen unterschiedliche Interessen der nötige Betreuungsbedarf der SchülerInnen berücksichtigt.

11 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Daltonpädagogik

12 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Umsetzung selbständiges Lernen Pensen (schriftlich formulierte Arbeitsanleitungen) Fachbereiche (Fachraum) individuelle Betreuung

13 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 selbständig lernen

14 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 miteinander lernen

15 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Individuelle Betreuung

16 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Die drei Prinzipien :

17 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005

18

19

20 Die Prinzipien dürfen nicht vorausgesetzt werden, sie sind Erziehungsziele.

21 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005

22 Der Daltonplan ist keine Methode, sonderna way of life auch für die LehrerInnen andere Einstellung zum Leben andere Einstellung zur Welt andere Einstellung zum Unterricht Man muss selber nach dem Daltonplan leben, dann klappts!

23 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Dann wird der Unterricht NICHT vom falschen Ende des Fernrohrs betrachtet.

24 © Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Der Daltonplan ist ein seit 80 Jahren erprobtes Konzept sicherer Erfolg auf Grund der bisherigen Erfahrungen.


Herunterladen ppt "© Zsuzsa Gömöry, Györ 2005 Helen Parkhursts Daltonplan von Gömöry Zsuzsa mit Unterlagen von: Ilse Mayer, Wien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen