Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ausbildung zum staatlich geprüften Sportinstruktor 2012/13.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ausbildung zum staatlich geprüften Sportinstruktor 2012/13."—  Präsentation transkript:

1 Ausbildung zum staatlich geprüften Sportinstruktor 2012/13

2 Die Ausbildung findet in einer Kooperation mit der Bundessportakademie Wien statt.

3 Zeitlicher Ablauf der Ausbildung Grundlegende theoretische Inhalte im Wahlpflichtfach Theorie des Sports in der 6. und 7. Klasse Mai 2012 Ausbildungstage im BG/BRG Amstetten Oktober 2012 Projektwoche im BSFZ Obertraun 28. Jänner 2013 Kommissionelle Abschlussprüfung

4 Zeitlicher Ablauf der Ausbildung TSBK 6. Klasse TSBK 7. Klasse3-Tages – Kurs (BRG Amstetten) 9. bis 11. Mai 2012 Erste Hilfe Kurs (letzte Schulwoche) Teilnahme verpflichtend Hospitation 20 Stunden 1/3 außerschulisch (davon ein Teil in einer „fremden“ Sportart) 1/3 schulintern 1/3 frei wählbar UE Fitlehrwart 8. Klasse (Anmeldung verpflichtend) Wochenkurs (BSFZ Obertraun od. Schielleiten) Okt Abschlussprüfung Jänner 2013 Sportbiologie Trainingslehre Bewegungslehre Biomechanik Spezieller Lehrauftritt Allgemeiner Lehrauftritt

5 Ausbildungsziel „ Befähigung alle für Erwachsene geeigneten sportlichen Übungsformen mit geeigneten sportlichen Übungsformen mit dem Ziel zu vermitteln, eine vielseitige und dem Ziel zu vermitteln, eine vielseitige und die alters- und geschlechtsbedingten die alters- und geschlechtsbedingten Besonderheiten berücksichtigende Besonderheiten berücksichtigende körperliche Ausbildung zu gewährleisten. “ körperliche Ausbildung zu gewährleisten. “ …fachliche und erzieherische Kompetenz …fachliche und erzieherische Kompetenz eines Sportinstruktors FIT/Erwachsene … eines Sportinstruktors FIT/Erwachsene …

6 Prüfungsgebiete der Abschlussprüfung Je eine mündliche Prüfung in: Sportbiologie Bewegungslehre und Biomechanik Allgemeine Trainingslehre Spezieller Lehrauftritt Eine praktische Prüfung in: Praktisch-methodische Übungen - Lehrauftritt

7 Allgemeine Trainingslehre Die Bedeutung des Aufwärmens aus anatomischer und physiologischer Sicht Energiegewinnungsprozesse Krafttrainingsmethoden - physiologische Anpassungsvorgänge durch die unterschiedlichen Krafttrainingsmethoden Physiologische Grundlagen des Beweglichkeitstrainings Physiologische Besonderheiten im Nachwuchstraining Steuerung und Regulation des Gleichgewichts Regenerationsmaßnahmen

8 Sportbiologie Wirbelsäulenschule und Osteoporoseprophylaxe Muskelanatomie – funktionelle Anatomie Anpassungsreaktionen des Ausdauertrainings Gelenksaufbau (z.B. Schulter, Knie,..) Sportverletzungen - Behandlung Alter und Sport Grundprinzipien des Tapens Gefahren des Dopings Herz – Kreislauf – System / Sportherz Ernährung Konstitutionelle Unterschiede zwischen Frau und Mann Wirbelsäule: Anatomischer Aufbau und Stabilisationsmöglichkeiten

9 Pädagogik, Didaktik, Methodik Erziehungsziele des Sports Führungsstile Pädagogische Aufgaben des Trainers Grundsätze der Methodik Lehrmethoden Methodische Hilfsmittel / Reihen Aufbau einer Trainingseinheit

10 Praktisch – methodischer Lehrauftritt Sensomotorisches Krafttraining Gleichgewichtstraining Allgemeine Reaktionsschulung CircuittrainingsformenSchwunggymnastikLaufkoordinationStretchingübungenSchnelligkeitsspielformen Kräftigung mit dem Theraband Asymmetrisch Kräftigungsübungen

11

12 Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Ausbildung zum staatlich geprüften Sportinstruktor 2012/13."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen