Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Biologiepraktikum Gärung mit verschiedenen Zuckerarten Fabian Rhyner und Johannes Schindler, 2NP.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Biologiepraktikum Gärung mit verschiedenen Zuckerarten Fabian Rhyner und Johannes Schindler, 2NP."—  Präsentation transkript:

1 Biologiepraktikum Gärung mit verschiedenen Zuckerarten Fabian Rhyner und Johannes Schindler, 2NP

2 C 6 H 12 O 6 -> Ethanol+2CO 2 +E(ATP,Wärme) Aufgabe Herstellen von Hefesuspensionen Kohlenstoffdioxidproduktion dieser messen Nach 5ml Gasbildung, Experiment abbrechen Art des Gases prüfen

3 C 6 H 12 O 6 -> Ethanol+2CO 2 +E(ATP,Wärme) Verfahren

4 C 6 H 12 O 6 -> Ethanol+2CO 2 +E(ATP,Wärme) Messdaten

5 C 6 H 12 O 6 -> Ethanol+2CO 2 +E(ATP,Wärme) Messdaten Abbaubar Fructose Glucose Saccharose Maltose Apfelsaft Nicht abbaubar: Wasser Galactose Amylose Lactose Wieso sind einige Zuckerarten abbaubar, andere aber nicht?

6 C 6 H 12 O 6 -> Ethanol+2CO 2 +E(ATP,Wärme) Monosaccharide Galactose Fructose Glucose

7 C 6 H 12 O 6 -> Ethanol+2CO 2 +E(ATP,Wärme) Dissaccharide Saccharose Lactose Maltose Fructose Glucose Galactose

8 C 6 H 12 O 6 -> Ethanol+2CO 2 +E(ATP,Wärme) Weitere Medien Wasser: Kein C vorhanden!!! Saft: Fructose->Saccharose

9 C 6 H 12 O 6 -> Ethanol+2CO 2 +E(ATP,Wärme) Wieso ist Galactose nicht abbaubar? Galactose kommt nur im menschlichen Körper vor, im Darm und in Schleimhäuten Daher konnte sich die Hefe nicht an diese Zuckerart gewöhnen Da Galactose nicht abbaubar ist, ist auch Lactose (Milchzucker) nicht abbaubar, da Lactose aus Galactose und Glucose besteht!


Herunterladen ppt "Biologiepraktikum Gärung mit verschiedenen Zuckerarten Fabian Rhyner und Johannes Schindler, 2NP."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen