Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

VL Trainingswissenschaft VL Trainingswissenschaft 2. Gegenstand und Forschungsstrategien der Trainingswissenschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "VL Trainingswissenschaft VL Trainingswissenschaft 2. Gegenstand und Forschungsstrategien der Trainingswissenschaft."—  Präsentation transkript:

1

2 VL Trainingswissenschaft VL Trainingswissenschaft 2. Gegenstand und Forschungsstrategien der Trainingswissenschaft

3 Gegenstandsbereiche der Trainingswissenschaft

4 Gegenstand Gegenstandsbereiche der TRW Training Leistungsfähigkeit Wettkampf

5 Gegenstand Training Typische Themen: Modelle des Trainings Trainingsziele -inhalte und -methoden Trainingsplanung, -kontrolle und – auswertung Methodologie der Trainingsforschung

6 Gegenstand Leistungsfähigkeit Typische Themen: Modelle der Leistungsfähigkeit Systematik und Determination der Leistungskomponenten Theoretische und praktische Leistungsdiagnostik Entwicklung der Leistungsfähigkeit Methodologie der Erfassung der Leistungsfähigkeit

7 Gegenstand Wettkampf Typische Themen: Modelle des sportlichen Wettkampfes Beschreibung des Wettkampfverhaltens Teilleistungen und komplexe Wettkampfleistung Methodologie der Wettkampfdiagnostik

8 Gegenstand Wechselwirkungen Ansteuerung Trainingsziele Voraussetzung Anforderungen Bewährung Erfolg

9 Forschungsstrategien in der Trainingswissenschaft

10 GegenstandWiederholung Trainingswissenschaft versteht sich als interdisziplinäre empirische und angewandte Wissenschaft

11 Gegenstand Angewandte Wissenschaft Zwar versteht sich die Trainingswissenschaft als angewandte Wissenschaft dies bedeutet jedoch nicht... daß alle Ergebnisse der TRW unmittelbar handlungsrelevant sind! daß in der TRW keine Grundlagenforschung betrieben werden soll! Wieso nicht?

12 GegenstandForschungsstrategien Grundlagen- forschung Gesetze

13 GegenstandGrundlagenforschung Aussagen: Gesetzesmäßige Zusammenhänge zwischen Variablen Praxisrelevanz: keine unmittelbare, Hintergrundwissen Beispiele: Physiologische Gesetze Trainierbarkeitsaussagen Erforschung der Leistungsstruktur Kritik: Oft abstrakte Laborbefunde, Experimentelle Gültigkeit vor Übertragbarkeit

14 GegenstandForschungsstrategien Anwendungs- forschung Technologische Regeln

15 GegenstandAnwendungsforschung Aussagen: Wiss. Empfehlungen für praktisches Handeln Praxisrelevanz: unmittelbar, wenn Voraussetzungen der Untersuchung zutreffen Beispiele: Vergleich von alternativen Trainingskonzepten Kritik: Oftmals ist die Anwendungssituation nicht vergleichbar

16 GegenstandForschungsstrategien Evaluations- forschung evaluatives Wissen

17 GegenstandEvaluationsforschung Evaluationsforschung ist die systematische Anwendung wissenschaftlicher Methoden zur Bewertung des Konzeptes, der Implementation, der Wirksamkeit und der Effektivität einer sozialen Intervention.

18 GegenstandEvaluationsforschung Aussagen: Analyse konkreter Maßnamen in der Praxis mit wiss. Methoden Praxisrelevanz: Natürliche Praxisrelevanz Beispiele: Dokumentation von Trainings- prozessen und Problemlösungen; aber: Weisser Fleck Kritik: Oftmals ohne Methodenbewußtsein durchgeführt, oft als unwissenschaftlich angesehen

19 GegenstandForschungsstrategien Evaluations- forschung evaluatives Wissen Grundlagen- forschung Gesetze Anwendungs- forschung technologische Regeln

20 Gegenstand Praxisunterstützung der Strategien Grundlagenforschung: Hintergrundwissen, Begründung der Konzeption Angewandte Forschung: Technologische Regeln, optimale Modelllösungen Evaluationsforschung: Wiss. Begleitung und Bewertung, Rekonstruktion von Praxiswissen

21 Gegenstand Ergebnisse der Überlegungen Sportwissenschaft: Strategienmix Sportpraxis 1.Es gibt keine Handlungsanweisungen, keine Standardrezepte! 2.Es gibt keine Ausreden: Kompetenz des Anwenders! 3.Gleichberechtigte Partner!


Herunterladen ppt "VL Trainingswissenschaft VL Trainingswissenschaft 2. Gegenstand und Forschungsstrategien der Trainingswissenschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen