Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 1 Arbeits- und Präsentationstechniken 1 Teil A: Wissenschaftstheoretische Grundlagen Prof. Dr. Richard Roth WS 2011/2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 1 Arbeits- und Präsentationstechniken 1 Teil A: Wissenschaftstheoretische Grundlagen Prof. Dr. Richard Roth WS 2011/2012."—  Präsentation transkript:

1 APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 1 Arbeits- und Präsentationstechniken 1 Teil A: Wissenschaftstheoretische Grundlagen Prof. Dr. Richard Roth WS 2011/2012

2 APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 2 A. Wissenschaftstheoretische Grundlagen 1 Wissenschaft – was ist das? 2 Wissenschaft – wozu? 3 Die Systematik der Wissenschaften – ein Überblick 4 Was heißt, wissenschaftlich arbeiten? 5 Methoden der Wissenschaft 6 Wissenschaftliche Aussagen Inhaltsverzeichnis

3 APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 3 Die drei Bedeutungsdimensionen von Wissenschaft Beschreibung = Deskriptive Aufgabe Wissenschaft als Tätigkeit Wissenschaft als Institution Wissenschaft als Ergebnis Bemühungen zur Gewinnung und Erweiterung der Erkenntnisse Forschen und Lehren Der organisationale bzw. institutionale Rahmen, in dem wissenschaftliche Tätigkeit stattfindet Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen Das Ergebnis der Bemühungen in Form von Aussagen, Hypothesen und Theorien Wissenschaftliche Disziplinen bzw. Fachgebiete

4 APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 4 Ziel und Hauptfunktionen von Wissenschaft Generelles Ziel: Erweiterung der Erkenntnis Fundierende Funktion Kritische Funktion Utopische Funktion

5 APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 5 Aufgaben/ Funktionen von Wissenschaft Beschreibung = Deskriptive Aufgabe Erklärung = Explikative Aufgabe Gestaltung = Pragmatische bzw. prognostische Aufgabe Sachverhalte, Phänomene, Probleme beschreiben (Definitionen, Begriffe bilden...) Antwort auf die Frage:Was ist/ war der Fall? Sachverhalte, Phänomene, Probleme erklären Antwort auf die Frage: Warum ist/ war das der Fall? Beschriebene und erklärte Sachverhalte in Handlungen, Anwendungen, Techniken umsetzen. Es geht um die Vorhersage von Handlungskonsequenzen. Antwort auf die Frage: Was wird der Fall sein, wenn...? Sie bilden die Grundbausteine für die Theoriebildung

6 APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 6 Die Systematik der Wissenschaften FormalwissenschaftenRealwissenschaften Angewandte oder Handlungswissenschaften ( Theoretische und praktische Zielsetzung) Reine oder Grundlagenwissenschaften (Theoretische Zielsetzung dominierend) Konstruktion von Zeichensystemen inkl. Regeln (ohne Bezug auf empirische Fakten) Mathematik Beschreibung und Erklärung der empirischen Realität Kultur Analyse menschlicher Handlungen Natur Sozial- und Kulturwissenschaften Naturwissenschaften LogikPhilosophie Ingenieur- Wissenschaften WI,FM, EI, BI ChemiePhysikÖkonomieSoziologie Hilfsfunktion

7 APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 7 Der wissenschaftliche Prozess Problem erklären untersuchen beschreiben systematisch intersubjektiv nachvollziehbar methoden- gestützt begründungs- orientiert D.h. und Dies geschieht

8 APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 8 Charakterisierung von Wissenschaftlichkeit Adjektive zur Kennzeichnung von Wissenschaftlichkeit bei der Beschreibung bei der Erklärung bei der Gestaltung/ Prognose präzise, genau, sorgfältig, konsistent, widerspruchsfrei präzise, stringent (schlüssiger, beweiskräftiger Zusammenhang), falsifizierbar begründungsorientiert, theoretisch fundiert, theoriengeleitet intersubjektiv nachvollziehbar (Beweise, Belege, Theorien aufdecken, vollständig, transparent) systematisch (Einhaltung von bestimmten Regeln, Prinzipien, Abläufen) begründungsorientiert (durch direkte (evidente) oder indirekte Beweise (Argumentation, Experimente) methodengestützt (durch exakte (Rechen-/ mathematische Methoden) und inexakte (Heuristiken, Analogien, Erfahrungsregeln) Methoden) Deshalb:

9 APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 9 Grundlegende wissenschaftliche (Denk-)Methoden

10 APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 10 Wissenschaftliche Aussagen Wahrheitsfähige Aussagen Nicht-Wahrheitsfähige Aussagen Empirische Aussagen Logische AussagenNormative Aussagen Metaphysische Aussagen


Herunterladen ppt "APT 1 Prof. Dr. Richard Roth 1 Arbeits- und Präsentationstechniken 1 Teil A: Wissenschaftstheoretische Grundlagen Prof. Dr. Richard Roth WS 2011/2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen