Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Antidementive Pharmakotherapie Krankheitsbild Pharmakotherapie neue Strategien Resumée Timo Siepmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Antidementive Pharmakotherapie Krankheitsbild Pharmakotherapie neue Strategien Resumée Timo Siepmann."—  Präsentation transkript:

1 Antidementive Pharmakotherapie Krankheitsbild Pharmakotherapie neue Strategien Resumée Timo Siepmann

2 Kernsymptome Gedächtnisstörung Denkschwierigkeiten bei klarem Bewußtsein - Mind. 6 Monate bei verringerter Alltagskompetenz

3 Symptome Psychose Affektive Symptome Schlafstörung Persönlichkeitsveränderung Antriebslosigkeit Neurologische Symptome

4 Häufigkeit von Demenzursachen M. Alzheimer 70% Vaskulär 15% Mischformen 15% Andere 10%

5

6

7 Acetylcholinesterasehemmstoffe Donepezil - Aricept® Rivastigmin - Exelon® Galantamin - Reminyl®

8 Pharmakologisches Profil AChE-Hemmstoffe Nebenwirkungen: procholinerg Wechselwirkungen (PD):Trizyklika () Succinylcholin ( ) Cholinergika ( ) ß-Blocker ( ) Metabolisierung:überwiegend hepatisch (CYP 2D6 und 3A4)

9 Dosierung - Reminyl®

10 Doody et al. Arch Neurol 2001

11 Memantin NMDA-Rezeptorantagonist Mittelschwere- schwere Demenz Ungünstiges pharmakologisches Profil Kombination mit AChE-Hemmstoffen in der klinischen Prüfung

12 Neurofibrille

13 Amyloid-Alzheimer-Plaques

14 Neue Strategien Aktive und passive Immunisierung (Dodel RC, et al.) Sekretasehemmstoffe (Citron M) Hemmung der Tau-Protein-Synthese (Sele D et al.)

15 Resumée Cholinesterasehemmstoffe bei leichter bis mittelschwerer Demenz Zurückhaltung ist geboten Kombination mit Glutamatantagonist in der klinischen Prüfung Anti-Amyloidstrategie aussichtreich, jedoch risikobehaftet

16 Literatur Wallesch C.-W., Förstl H. Demenzen. Stuttgart. Thieme; 2005 Möller HJ. Therapie psychiatrischer Erkrankungen. 2. Aufl. Stuttgart: Thieme, 2002 Sele D, et al. Alzheimer`s disease: genes, proteins and therapy, Physiol Rev. 2001; 81 Doody, et al. Managment of dementia. Arch Neurol. 2001; 56 Citron M. Beta-secretase as a target for the treatment of Alzheimer`s disease. J Neurosci Res. 2002; 70 Dodel RC, et al. Immunotherapy for Alzheimer`s disease. Lancet Neurol. 2003;2 Hager K. Dementielle Erkrankungen:

17

18

19 Pharmakologisches Profil Memantin UAW`s:-Schwindel -Verstopfung -Arterielle Hypertonie -Schläfrigkeit -Kopfschmerz WW`s:-Dopaminergika, Amantadin (PD) ( ) -Barbiturate, Neuroleptika (PD) () -Cimetidin, Ranitidin (PK) ( )


Herunterladen ppt "Antidementive Pharmakotherapie Krankheitsbild Pharmakotherapie neue Strategien Resumée Timo Siepmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen