Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ablauf Folien wie folgt, inkl. Artikel May: Didaktik der ökonomischen Bildung (S. 5 - 74) Artikel zur Ausweitung der Perspektive: Kategoriale Wirtschaftsdidaktik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ablauf Folien wie folgt, inkl. Artikel May: Didaktik der ökonomischen Bildung (S. 5 - 74) Artikel zur Ausweitung der Perspektive: Kategoriale Wirtschaftsdidaktik."—  Präsentation transkript:

1 Ablauf Folien wie folgt, inkl. Artikel May: Didaktik der ökonomischen Bildung (S ) Artikel zur Ausweitung der Perspektive: Kategoriale Wirtschaftsdidaktik – evtl. auch: Die Kontroversität in der Wirtschaftsdidaktik Mathes: Wirtschaft unterrichten (S. 26 – 121) Eigene Stunden konzipieren (, durchführen und besprechen)

2 Weitere Inhalte – sinnvoll in Ablauf zu integrieren Artikel: Unterrichtsqualität und Arbeitszufriedenheit Klassenarbeitstool – inkl. Infos zur Evaluation (siehe Rigorosum) Ggf. Durchgehen einzelner Lehrproben (z.B. Mediaselektion)

3 Warum ist Wirtschaftslehre bedeutsam? Betroffenheit Weltverständnis Lebensbewältigung Hierzu auch Artikel lesen: Wirtschaft – notwendig für die schulische Allgemeinbildung (Sowi 2.Teil 1. Artikel)

4 Qualifikationen des erfolgreichen Wirtschaftslehre-Lehrers Kenntnis der Wirtschaftswissenschaften (Fachwissenschaft) Kenntnis der Erziehungswissenschaft Erfahrungen in Unterrichtspraxis Kenntnisse der Fachdidaktik Wirtschaftslehre (Bindeglied der drei anderen Aspekte)

5 Methodik und Didaktik Didaktik im weiteren Sinne Didaktik im engeren SinneMethodik Intentionen = Ziele = wozu? Thematik = Inhalte = was? Vermittlungsformen = Unterrichtsorganisation = wie? Medien = womit?

6 Fachdidaktik Wirtschaftslehre = eine (Integrations-)Wissenschaft, die Erkenntnisse der Wirtschaftswissenschaften und der Erziehungswissenschaften verwendet, mit dem Ziel eines guten Unterrichts in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern

7 Gegenstände der Fachdidaktik Geschichte (woher) Ziele (wohin) Theorien (wie) Unterrichtspraktische Situationen

8 Vorbereitende Gruppenarbeit: Ziele der Wirtschaftslehre

9 Qualifizierte Auseinandersetzung mit den bestehenden ökonomischen Verhältnissen, um –das Dasein zu bewältigen –ökonomische Gegebenheiten zu beurteilen –die wirtschaftlichen Verhältnisse weiterzuentwickeln

10 Weitere allgemeine Ziele der WL 1 Kritisches Denken selbstständiges Urteilen und Handeln Vermittlung von Werten (Freiheit, Gerechtigkeit, Humanität, Toleranz, insbes. auch Umweltschutz)

11 Weitere allgemeine Ziele der WL 2 Vermittlung von Schlüsselqualifikationen/Handlungskompetenz: –Fachkompetenz –Methodenkompetenz –Sozialkompetenz –Personalkompetenz

12 Besondere Ziele Grundwissen im ökonomischen Bereich Ökonomische Denkweisen –BWL – VWL – Hauswirtschaft –Modelldenken – Systemdenken – Juristisches Denken – Buchhalterisches Denken Praktische Erfahrungen durch Realbegegnungen differenzierteres Weltbild, bewusstere Wahrnehmung, einprägsame, neue Impulse Vorbereitung auf zukünftige Rollen –Verbraucher – Erwerbstätiger – Kapitalanleger - Staatsbürger Entscheidungsfähigkeit –Ist – Soll – Maßnahmen - Kontrolle Realistische Lebenseinstellung durch –Inhalte: Bezugspunkt des Unterrichts ist die wirtschaftliche Realität – vielfach im späteren Leben anwendbar –Methoden der Realbegegnung Vorteile: Abbau von Vorurteilen – geringer Praxisschock – stärkere Motivation – Gefühl für das Machbare (Realismus)

13 Theorien der Wirtschaftslehre Theorie = eine Menge logisch miteinander verbundener, informativer, widerspruchsfreier Hypothesen/Aussagen über einen bestimmten Bereich Gegenstand primär der Fachunterricht z.B. –Fachspezifische Lernerfolgsbedingungen –Effektivitätsvergleich versch. Methoden –Fachspezifische Motivationsformen Empirische Wissenschaft – gewinnt Erkenntnisse aus der Unterrichtspraxis und ihre Ergebnisse der Unterrichtspraxis zur Verfügung Fachdidaktische Theorien haben starken Praxisbezug (sollten ihn zum. haben)


Herunterladen ppt "Ablauf Folien wie folgt, inkl. Artikel May: Didaktik der ökonomischen Bildung (S. 5 - 74) Artikel zur Ausweitung der Perspektive: Kategoriale Wirtschaftsdidaktik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen