Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich Willkommen zum Seminar Vom Leseanfänger zum kompetenten Leser.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich Willkommen zum Seminar Vom Leseanfänger zum kompetenten Leser."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich Willkommen zum Seminar Vom Leseanfänger zum kompetenten Leser

2 2 Ablauf der 1. Sitzung Vorstellungsrunde Seminarüberblick (Termine + Inhalte) Organisatorisches: –Voraussetzungen für Scheinerwerb – Themenvergabe – Tipps für das Referat – Offene Fragen Thematischer Einstieg

3 3 Voraussetzung für Scheinerwerb Referat Hausarbeit ca Seiten (spätester Abgabetermin: ) Anwesenheit

4 4 Tipps zum Referat vorherige Kontaktaufnahme/Absprache Thesenpapier mit Literaturangabe Theorie und Praxis miteinander verbinden freier Vortrag (Karteikarten,Stichpunkte) Einsatz verschiedener Methoden und Medien aktive Beteiligung der Teilnehmer

5 Offene Fragen ? ? ?

6 6 Was verstehen Sie unter dem Begriff Lesen?

7 7 1. Was ist Lesen? Wort klingt einfach, aber bezeichnet einen komplexen Vorgang

8 8 1. Was ist Lesen? Schlüsselkompetenz für alle Bildungs- prozesse auf allen Schulstufen, für das private sowie öffentliche Alltagsleben und für die Teilhabe an Kultur (Mediengesellschaft) Lesen geht über die Eindimensionalität des Kognitiven hinaus => mehrdimensional Lesen ist mehr als bloße Sinnentnahme => Sinnkonstruktion

9 9 2. Definition Lesen Lesen ist ein eigenaktiver Prozess der Sinnkonstruktion. Die Grundschule führt zum genießenden, informierenden, selektiven, interpretierenden und kritischen Lesen und legt damit eine tragfähige Grundlage für weiteres Lesen (vgl. KMK: Bildungsstandards 2004)

10 10 3. Begriff Lesekompetenz in den letzten Jahren in der fachdidaktischen Diskussion an Bedeutung gewonnen Grundlage bei den großen Evaluationsstudien (PISA,IGLU) Orientierung an der angloamerikanischen Reading- Literacy-Tradition im Rahmen der heute geforderten Kompetenz- orientierung im Bildungswesen zu verstehen (Kompetenzen = Fähigkeiten, über die ein Individuum verfügt und die es in gegebenen Situationen angemessen einsetzen kann)

11 11 4. Stufenmodell zum Erwerb von Lesekompetenz Buchstaben als Zeichen Buchstabenkombinationen als Wörter Herstellen von Interferenzen Gesamtvorstellung des Textsinnes Bezug des Textes auf Lebenszusammenhänge BOTTOMUPBOTTOMUP TOP DOWNTOP DOWN vgl. Spinner 2006

12 12 5. Literacy-Konzept Reading Literacy: Fähigkeit, Lesen in unterschiedlichen, für die Lebensbewältigung praktisch bedeutsamen Verwendungs- situationen einsetzen zu können (vgl. Bos 2003) Lesen als aktive, durch den Leser gesteuerte Informationsverarbeitung Konstruktivistisches Verständnis: Informationen werden durch die Interaktion zwischen Leser und Text vom Leser erarbeitet Hohe Bedeutung haben dabei Lesestrategien => finden sich in 4 Leseaspekten wieder

13 13 6. Strukturbild des Lesekonzepts

14 14 7. Lesekompetenz ist mehr als Reading Literacy Kritik am funktionalistischen Lesebegriff Konzept erfasst viele Faktoren von Lesekom- petenz nicht, die aber bedeutsam sind Reading Literacy Konzept ist um weitere Dimensionen zu erweitern, wie z.B. Motivation, Anstrengungsbereitschaft und soziale Bereitschaft zum Lesen (vgl. Klieme 2003, Hurrelmann 2002, Spinner 2002)

15 15 8. Dimensionen der Lesekompetenz MotivationKognition EmotionKreativität Lesekommunikation vgl. Bartnitzky 2006

16 16 9. Literatur Bartnitzky, H.: Lesekompetenz – Was ist das und wie fördert man sie? In: Arbeitskreis Grundschule e.V. (Hrsg.): Lesekompetenz. Frankfurt/M Spinner, K. H. (Hrsg.): Lesekompetenz erwerben, Literatur erfahren. Berlin 2006

17 Ausblick Grundlagen, Ergebnisse und Konsequenzen von IGLU, PISA und der biographischen Leseforschung Die Entwicklung von Lesemotivation bei Grundschülern. Möglichkeiten und Grenzen schulischer Einflussnahme.


Herunterladen ppt "Herzlich Willkommen zum Seminar Vom Leseanfänger zum kompetenten Leser."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen