Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das HGI in den Jahren 2003 & 2004 Bericht für das HGI Kuratorium 10. Februar 2005, Bochum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das HGI in den Jahren 2003 & 2004 Bericht für das HGI Kuratorium 10. Februar 2005, Bochum."—  Präsentation transkript:

1 Das HGI in den Jahren 2003 & 2004 Bericht für das HGI Kuratorium 10. Februar 2005, Bochum

2 Inhalt Einbettung in eurobits HGI Struktur HGI Forschung HGI Lehre HGI Konferenzen

3 Inhalt Einbettung in eurobits HGI Struktur HGI Forschung HGI Lehre HGI Konferenzen

4 Horst Görtz Institut für IT Sicherheit gits AG Training Technologie- transfer GITS Projekt GmbH Haus für IT Sicherheit escrypt GmbH Embedded Security Institut für Sicherheit im eBusiness eurobits Europäisches Kompetenzzentrum für IT- Sicherheit eurobits

5 eurobits: Partner Der Erfolg beruht auf der Zusammenarbeit der derzeit fünf starken Partner: HGI – Horst Görtz Institut für Sicherheit in der Informationstechnik ISEB – Institut für Sicherheit im E-Business gits AG Gesellschaft für IT-Sicherheit escrypt GmbH Embedded Security GITS Projekt GmbH Projektgesellschaft für IT-Sicherheit

6 eurobits Ziele Spitzenforschung Lehre, Aus- und Weiterbildung Netzwerkbildung mit Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Inkubatorenfunktionalität

7 Historischer Rückblick: eurobits wächst zusammen Gründung 1999

8 eurobits wächst zusammen Logo seit 2003

9 eurobits wächst zusammen Neuer eurobits Partner seit 12/2003: HGI Ausgründung in hochgradig innovativem Bereich

10 eurobits wächst zusammen

11 eurobits wächst zusammen

12 Griechenland Texas Brasilien eurobits Netzwerk Malaysien Indonesien China Deutschland* Polen Schweiz Japan Ontario Israel Schweden Tschechien Lettland Chile Kalifornien Oregon Illinois New York Mass. Conn. eurobits - weltweites Industrie und Wissenschaftsnetzwerk

13 eurobits: Zielsetzung Aus Teilen wird ein Ganzes. Wenn jedes Einzelteil für sich dann auch noch einzig- artige spezifische Kenntnisse mitbringt, wird daraus ein Center of Excellence- auf dem Gebiet der IT-Sicherheit eurobits ist offen für die partnerschaftliche Beteiligung weiterer Partner

14 eurobits Gründung und Aufbau verdankt eurobits Herrn Dr.-Ing. E.h. Horst Görtz

15 Inhalt Einbettung in eurobits HGI Struktur HGI Forschung HGI Lehre HGI Konferenzen Ausblick

16 Horst Görtz Institut für IT Sicherheit gits AG Training Technologie- transfer GITS Projekt GmbH Haus für IT Sicherheit escrypt GmbH Embedded Security Institut für Sicherheit im E-Business eurobits Europäisches Kompetenzzentrum für IT- Sicherheit

17 HGI Struktur Mathematik Prof. Dobbertin Prof. Avanzi Institute für Sicherheit im E-Business 7 Lehrstühle, Wirtschaftswissenschaft Horst Görtz Institut für IT Sicherheit Elektro- & Informationstechnik Prof. Christof Paar Prof. Ahmad-Reza Sadeghi Prof. Jörg Schwenk

18 2001 gegründet 5 technische/mathematische Professuren (E-Technik, Informationstechnik, Mathem.) 7 Wirtschaftswissenschaftliche Lehrstühle beteiligt Kooperationen mit Juristen, Sozialwissenschaftlern, … 40 Wissenschaftler, die interdisziplinär IT Sicherheit bearbeiten Umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot 5+ internationale Konferenzen & Workshops pro Jahr Das HGI in Zahlen

19 CITS Gruppe – Kryptologie & IT-Sicherheit (Prof. Dobbertin) Forschungsthemen Boolsche Funktionen Hash Funktionen Blockchiffren Stromchiffren Asymmetrische Verfahren Kurven Kryptographie

20 NDS Gruppe – Netz- und Datensicherheit (Prof. Schwenk) Forschungsthemen Internetsicherheit Multicast und Gruppenkommunikation Layer 2-Sicherheit Weiterentwicklungen von IPSec (z.B. IKEv2) Datensicherheit Anwendungen von XML-Signatur Systemsicherheit Pay-TV-Systeme Sicherheit von Betriebssystemen als Basis für Digital Rights Management Individuelle Systeme zum Schutz von Content (z.B. CSS)

21 ADS Gruppe – Applied Data Security (Prof. Sadeghi) Forschungsthemen Trusted Computing Digital Rights Management Sicherheitsmodelle beweisbare Sicherheit kryptographische Hardware

22 MA³C Gruppe – Mathematical and Algorithmic Aspects of Applied Cryptography (Prof. Avanzi) Forschungsthemen Effiziente Arithmetik in der Kryptographie Seitenkanalattacken neue Kryptoverfahren elliptische und hyperelliptische Kurven

23 COSY Gruppe - Communication Security (Prof. Christof Paar) Forschungsthemen: effiziente Kryptographie auf kleinen Prozessoren kryptographische Hardware Seitenkanalattacken Sensor & AdHoc Netze kryptanalytische Hardware Embedded Anwendungen: Automobilbereich, Smart Cards, Mobilfunk, … Penetration realer Systeme (Smart Card, Konsumerelektronik, Software, …)

24 Inhalt Einbettung in eurobits HGI Struktur HGI Forschung HGI Lehre HGI Konferenzen

25 eurobits – Auswahl Forschungspartner IBM T.J. Watson Labs, USA NEC Networks Labs Sun Labs, USA Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) AutoUni Blaupunkt/Bosch BMW DaimlerChrysler Infineon Telekom Volkswagen …

26 European Network of Excellence (NoE) in Cryptography HGI ist Gründungsmitglied 30 Kryptogruppen aus Hochschulen und Industrie VAMPIRE Lab innerhalb von ECRYPT: (Virtual Applications and Implementations Research) Zusammenschluß von 12 Gruppen Fokus auf Fragestellungen der Implementierung und Hardware-Kryptanalyse HGI: Koordination der gemeinsamen Forschungsthemen Workshops, Summer Schools, Forscheraustausc ECRYPT –

27 Beispiel Projekt – Mystery Twister Start: Zugriffe seit Start: Registrierte Teilnehmer: Buch erscheint im Springer-Verlag WDR Servicezeit Technik berichtet am über Mystery Twister

28 Beispiel Projekt – Visual Spoofing...Dieser Bankseite fehlen jedoch alle "Echtheitsmerkmale" von Banking-Seiten: - richtige Bankadresse, - Schloss mit 128-Bit- Verschlüsselung, - Zertifikat über die Echtheit der Seite... (Empfehlungen der Postbank... können von uns alle umgangen werden.)

29 Beispiel Projekt – Trusted Computing & Digital Rights Management Heutige Sicherheitsprobleme: Einsatz akkreditierter Signaturen noch unsicher Kontrollierter Umgang mit digitalen Inhalten sehr schwer Viren, Trojaner, Würmer unerlaubte Systemkomponenten-Updates (z.B. Auto-Elektronik) Existierendes Betriebssystem (z.B. Linux) Existierendes Betriebssystem (z.B. Linux) Hardware PERSEUS Anwendungen HGI Lösung: Trusted Computing durch Mikrokernel-Erweiterung: Führende TC Gruppe in D bzw. EU HGI: Konsortialführer bei BMWA-Antrag (2,5m) Konsortium: HGI, escrypt, SAP, Infineon, Blaupunkt

30 Beispiel Forschung – Kryptanalytische Hardware Typische Sicherheitsannahme: RSA 1024 Attacke kostet $100 Millarden, es sei denn es gibt Durchbrüche bei Faktorisierungsverfahren. Forschungslandschaft: seit 1999 gewagte Computerarchitekturen zur Faktorisierung HGI Forschungsprojekt: Spezial-Architekturen mit: konventioneller Technologie modularisierbar Förderung durch Bundesbehörden seit 2003 erster weltweiter Worskhop, Februar 05 in Paris

31 Inhalt Einbettung in eurobits HGI Struktur HGI Forschung HGI Lehre HGI Konferenzen

32 HGI Dissertationen 2004 Andrè Weimerskirch: Authentication in Ad-hoc and Sensor Networks Jorge Guajardo: Arithmetic Architectures for Finite Fields GF(p m ) with Cryptographic Applications Thomas Wollinger: Software & Hardware Implementation of Hyperelliptic Curve Cryptosystems (Gert Massenberg Dissertationspreis) Gregor Leander Normality of Bent Functions Monomial- and Binomial-bent Functions

33 9semestriger Studiengang Dipl.-Ing. IT Sicherheit grundständiges Studium mit wiss. Hochschulabschluss seit WS semestriger Studiengang Masters in IT Security Konsekutiver Masterstudiengang, in Akkreditierung, offizieller Start WS 2005 Graduiertenkolleg Mathematical and Engineering Aspects of Secure Communication, interdisziplinäre & interuniversitär: Univ. Bochum, Dortmund, Essen, Hagen, Siegen Weiterbildungsstudiengang Masters in Applied IT Security Fernlehrangebot: gits AG & RUB & Partner, z. Zt. in den Gremien der RUB, Beginn (geplant) WS 2005 Umfangreiches Weiterbildungsangebot durch gits AG HGI Ausbildungsangebote

34 Entwicklung Einschreibungen IT-Sicherheit Dipl.-Ing. ITS, 9 Semester Master IT Security, 4 Semester

35 Weiterbildungsstudiengang Präsenzstudiengang Master IT Security stark nachgefragt (ohne aktive Vermarktung!) 10monatiger Weiterbildungsstudiengang der GITS AG & Weiterbildungszentrum der RUB stark nachgefragt (Wartelisten) Große Interessensbekundung durch Industrie Weiterbildungsstudium Master in Applied IT Security im Aufbau

36 Inhalt Einbettung in eurobits HGI Struktur HGI Forschung HGI Lehre HGI Konferenzen

37 CHES – Cryptographic Hardware and Embedded Systems, August 2003 führende internationale Veranstaltung zu Themen der eingebetteten Sicherheit erstes Mal in Deutschland, zweites Mal in Europa 230 Teilnehmer (CHES Rekord) extrem gutes Feedback von Teilnehmern

38 Advanced Encryption Standard (AES 4), Mai 2004 Nach AES 1 – AES 3 ( ) erste offizielle Veranstaltung zu dem Thema AES Unterstützung durch NIST (National Institute of Standards and Technology) Unterstreicht die internationale Forschungskompetenz des HGI 80 Teilnehmer

39 Elliptic Curve Cryptography (ECC 04), Sept führende internationale Veranstaltung zur Kryptographie mit elliptischen Kurven ECC erlebt momentan den kommerziellen Durchbruch, insb. für neue Anwendungen (u.a. BSI, NSA u. NIST Empfehlungen) Festigung der internationalen Führungsposition der Achse Bochum-Essen im Bereich ECC 140 Teilnehmer

40 Weitere Veranstaltungen esgeo – Embedded Security in der Geoinformation Juli 2004, mit GITS AG ESAS – European Workshop on Security in Sensor and Ad-hoc Networks August 2004, mit NEC Labs Heidelberg Summer School Elliptic Curve Cryptography September 2004, RUB escar – Embedded Security in Cars November 2004, mit GITS AG SHARCS (Special-purpose Hardware for Attacking Cryptographic Systems) März 2005

41 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Prof. Roberto Avanzi Prof. Hans Dobbertin Prof. Christof Paar Prof. Ahmad Sadeghi Prof. Jörg Schwenk


Herunterladen ppt "Das HGI in den Jahren 2003 & 2004 Bericht für das HGI Kuratorium 10. Februar 2005, Bochum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen