Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DataCite Jan Brase, TIB & DataCite 3. November 2011 TIB-Workshop zur DOI-Registrierung Hannover.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DataCite Jan Brase, TIB & DataCite 3. November 2011 TIB-Workshop zur DOI-Registrierung Hannover."—  Präsentation transkript:

1 DataCite Jan Brase, TIB & DataCite 3. November 2011 TIB-Workshop zur DOI-Registrierung Hannover

2 DataCite

3 Motivation für DataCite Wissenschaft ist global Benötigt globale Standards Globale Workflows Zusammenarbeit von Global Playern Der einzelne Wissenschaftler arbeitet lokal Ist Teil lokaler Infrastrukturen Lokaler Netzwerke Hat lokale Forschungsförderer

4 DataCite Globales Konsortium, getragen von lokalen Institutionen Hat das Ziel den Zugang und den Nachweis von Forschungsdaten und anderer mutimedialer Inhalte zu verbessern. In Kooperation mit Datenzentren und anderen Inhaltsanbietern. Entwicklung von Standards, Workflows und best-practice Größtenteils, aber nicht exklusiv basierend auf dem DOI System Gegründet am 1. Dezember 2009 in London.

5 DataCite Struktur International DOI Foundation DataCite Mitglieds- institution Data Centre Datenzentrum Mitglieds- institution Data Centre Datenzentrum … Geschäftsstelle (TIB) Mitglied Associate Stakeholder

6 Historie -TIB ist offizielle DOI-RA –Paris Memo- randum –DataCite als Verein in London gegründet –7 Mitglieder –12 Mitglieder –Alle Mitglieder vergebenDOI- Namen –Über Registrier- ungen –15 Mitglieder –Metadatenportal Prototyp –Über 1,2 Million DOI-Namen 03 –DFG Projekt mit WDCs

7 Mitglieder Technische Informationsbibliothek (TIB) Canada Institute for Scientific and Technical Information (CISTI), California Digital Library, USA Purdue University, USA Office of Scientific and Technical Information (OSTI), USA Bibliothek der TU Delft, Die Niederlande Technical Information Center of Denmark The British Library ZB MED, Deutschland ZBW, Deutschland Gesis, Deutschland Bibliothek der ETH Zürich LInstitut de lInformation Scientifique et Technique (INIST), Frankreich Swedish National Data Service (SND) Australian National Data Service (ANDS) Assoziierte Mitglieder: Digital Curation Center (UK) Microsoft Research Interuniversity Consortium for Political and Social Research (ICPSR) Korea Institute of Science and Technology Information (KISTI)

8 Vier Hauptziele Aufgabe der DOI-Registrierungsagentur Aktiv beteiligt an der Entwicklung von Standards und Workflows. Betrieb eines zentralen Portals, das freien Zugang auf die Metadaten aller registrierten Objekte ermöglicht. Plattform zum Austausch aller Interessenvertreter im Bereich Zugang zu- und Verlinkung von- Daten (Datenzentren, Verlage, Bibliotheken, Fachgesellschaften, Förderer)

9 Vernetzung International DOI foundation (Chair) CODATA Task group for data citation (Co-Chair) International Council for Scientific and Technical Information-ICSTI (Vice-President) Open Researcher and Contributor ID – ORCID (Mitglied) Zahlreiche Vorträge auf Konferenzen weltweit

10 Ergebnisse DOI Namen zur Datenreferenzierung weltweit akzeptiert International DOI foundation nicht mehr nur durch kommerzielle Verlage geprägt Änderung des IDF Preismodells Neue gemeinsame Registrierung-Infrastruktur, gemeinsames Metadatenschema (http://schema.datacite.org ).http://schema.datacite.org Metadats-Store Prototyp (siehe spätere Vorträge) DataCite-Mitglieder sind in vielen nationalen Projekten weltweit vertreten Höhere Akzeptanz und Wahrnehmung Summer meeting 2011 in Berkeley mit 120 Teilnehmern


Herunterladen ppt "DataCite Jan Brase, TIB & DataCite 3. November 2011 TIB-Workshop zur DOI-Registrierung Hannover."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen