Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Netzwerk: Weiterbildungsberatung Schichtarbeit vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung Fachtagung für Betriebsräte am 16./17.03.09 Hannover.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Netzwerk: Weiterbildungsberatung Schichtarbeit vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung Fachtagung für Betriebsräte am 16./17.03.09 Hannover."—  Präsentation transkript:

1 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Schichtarbeit vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung Fachtagung für Betriebsräte am 16./ Hannover Aktuelle Modelle für die Qualifizierung von Schichtarbeitzern Ein Praxisbeispiel Victor Hering IGBCE Netzwerk Weiterbildungsberatung Eine Initiative der IG BCE Hauptverwaltung Abteilung Bildung/Weiterbildung

2 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Netzwerk Weiterbildungsberatung - kurze Informationen PraxisbeispielMach dich fit für die Zukunft Fragen, Probleme, Antworten in einem Betrieb Ergebnisse, Ausblick Übersicht:

3 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Im Rahmen der hat die IG BCE ein neues Angebot zur Unterstützung für die Betriebsratsarbeit entwickelt: Die Beratung zur Gestaltung der betrieblichen Weiterbildung. Externe Experten unterstützen die Gremien dabei, das Zukunftsthema betriebliche Weiterbildung, auch unter schwierigen Bedingungen, kompetent zu bearbeiten. Netzwerk Weiterbildungsberatung -Grundlagen

4 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Neben den Beratungsangeboten gibt es Handlungshilfen (zum Bestellen und zum Downloaden - bildung.igbce.de).www.weiter- bildung.igbce.de Seminare, Konferenzen und Inhouse- Workshops werden angeboten. Netzwerk – Grundlagen

5 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Das normale Geschäft ist, BR bei der Gestaltung von Weiterbildung zu unterstützen. Das Netzwerk arbeitet seit 2008 daran. In über 20 Betrieben haben wir mitgeholfen, Hindernisse auf dem Königsweg zu beseitigen. Netzwerk – Beratungsablauf

6 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Die betrieblichen Akteure beim Thema Weiterbildung BR MAMAFK GL Ebene der Planung & Steuerung betrieblicher Weiterbildungsmaßnahmen Ebene der Analyse & Umsetzung betrieblicher Weiterbildungsmaßnahmen Netzwerk: Weiterbildungsberatung

7 Netzwerk: Weiterbildungsberatunghilft Quelle: Bundesagentur für Arbeit Netzwerk – hilft bei Qualifizierung und Kurzarbeit

8 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Bildungsbedarfe: Was können wir Sinnvolles in dieser Zeit tun? Förderung durch die Agentur: Wie wird was gefördert? Maßnahmekosten SV-Beiträge Organisation der Maßnahmen: Wie können wir die Kurse organisieren? Welcher Bildungsanbieter kommt für uns in Frage? Wie geht das in Schicht? Wie können wir die Leute motivieren? Evaluieren War die Maßnahme richtig? Neue Aspekte: Qualifizierung in Kurzarbeit

9 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Unterstützungsangebot - zusammengefasst Die IG BCE – Weiterbildungsberater entwickeln mit den Betriebsräten vor Ort, wie die Qualifizierung sinnvoll angelegt werden kann. Die Personalabteilung, die Arbeitsagentur und Bildungsträger werden mit einbezogen. Die IG BCE wird über die Aktivitäten informiert.

10 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Mehr Unterstützung unter: (Mitgliederbereich / Betriebsräte)www.igbce.de

11 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Mehr Unterstützung unter: (Mitgliederbereich / Betriebsräte)www.igbce.de

12 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Mehr Unterstützung unter: (Mitgliederbereich / Betriebsräte)www.igbce.de

13 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Praxisbeispiel Mach dich fit für die Zukunft Das Unternehmen Seit 125 Jahren Produzent von Linoleum Betriebsübergang zu Armstrong 1998 Entwicklung der Zahl der Beschäftigten : 1967 : : : 475

14 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Praxisbeispiel Konkrete Fragen + Baustellen im Betrieb Interesse an Just-in Time Wissen Produktivitätsorientiert Interesse an haltbarem Wissen Reproduktionsorientiert Anpassungs Q Arbeitsmarkt- befähigende Q

15 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Praxisbeispiel Konkrete Fragen + Baustellen im Betrieb 5 verschiedene Arbeitszeitmodelle 3 Schichtbetrieb, häufig WE - Arbeit Durchschnittsalter 45+ Lernungewohnte MA ?

16 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Praxisbeispiel:Antworten Das Lernarrangement >kurz-und-gut< 1h Theorie Praxis 6 Bausteine 76 h ca.80 h Qualipass

17 Netzwerk: Weiterbildungsberatung

18 Die Kommunikation ist verbessert worden. Miteinander sprechen und die Probleme gemeinsam erfassen und zu lösen ist gut. Man hat mehr Verständnis füreinander gewonnen. Die Wertschätzung für die Arbeit des Kollegen hat zugenommen. Die Kommunikation untereinander ist gestiegen. Und die Wertschätzung. Warum ist das so wichtig, was ich hier mache? Was macht der Nächste mit meinem Produkt? Die Wertschätzung für die Arbeit des Kollegen hat zugenommen. Das Verständnis für das Produkt ist gestiegen. Ich gehe jetzt anders mit dem Produkt und den Rohstoffen um. Weiterbildung ist wichtig um an der Gesellschaft teilzunehmen, sonst fällt man raus. Solche Projekte stehen und fallen mit wenigen engagierten Betriebsräten Praxisbeispiel Evaluation: O -Töne der TeilnehmerInnen bei Armstrong DLW

19 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Der Weg einer marktgängigen Abschlussorientierung Facharbeiterabschluss als Kontinuum mit Nutzen für Betrieb+Mitarbeiter Dieser Ansatz entstand in Zusammenarbeit mit M.Springhorn, Arbeit und Leben- Nord jetzt 4.Facharbeiter- abschluss 1.Beschreibung der Tätigkeit in Bezug zur Ausbildungsordnung Delta 2.Betriebliche Lösungen: Mach dich fit für die Zukunft + Lernarrangement kurz-und-gut mit Zertifikat (Qualipass) 3.IHK-zertifizierter Abschluss Erster Schritt bei DLW Qualifizierung bei Schichtarbeit im Betrieb - wie geht es weiter?

20 Netzwerk: Weiterbildungsberatung Zukunft aktiv gestalten Gestaltet mit! kontakt :


Herunterladen ppt "Netzwerk: Weiterbildungsberatung Schichtarbeit vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung Fachtagung für Betriebsräte am 16./17.03.09 Hannover."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen