Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Arbeiten und Studieren in der Europäischen Union Hannover, 9. Februar 2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Arbeiten und Studieren in der Europäischen Union Hannover, 9. Februar 2010."—  Präsentation transkript:

1 Arbeiten und Studieren in der Europäischen Union Hannover, 9. Februar 2010

2 Inhalt I.Das politische System der Europäischen Union – eine Einführung II.Arbeiten und Studieren in der EU

3 Das politische System der Europäischen Union

4 Europäischer Rat (ER) Europäischer Rat (ER) Europäisches Parlament (EP) Europäisches Parlament (EP) Europäische Kommission (EK) Europäische Kommission (EK) Rat der Europäischen Union (Rat) Rat der Europäischen Union (Rat) Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA ) Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA ) Europäischer Gerichtshof (EuGH) Europäischer Gerichtshof (EuGH) Europäischer Rechnungshof (EuRH) Europäischer Rechnungshof (EuRH) Ausschuss der Regionen (AdR) Ausschuss der Regionen (AdR) Europäische Investitionsbank (EIB) Europäischer Investitionsfonds (EIF) Europäische Investitionsbank (EIB) Europäischer Investitionsfonds (EIF) Dezentrale Gemeinschaftseinrichtungen (z.B. Europol) Dezentrale Gemeinschaftseinrichtungen (z.B. Europol) Europäisches System der Zentralbanken (ESZB) Europäische Zentralbank (EZB) Europäisches System der Zentralbanken (ESZB) Europäische Zentralbank (EZB) OrganeBeratende AusschüsseEinrichtungen mit Sonderstatus 1.Die Organe der EU

5 1.1 Der Europäische Rat Staats- u. Regierungs- chefs der 27 Mitglieds- staaten, Präsidenten der EU-Kommission und des Europäischen Rates legt als oberstes politisches Entscheidungsgremium die Leitlinien der EU fest als Gipfeltreffen im Mittelpunkt der Medien

6 1.2 Der Rat der EU (Ministerrat) vertritt die Interessen der einzelnen Mitgliedstaaten tritt in neun unterschiedlichen Formationen zusammen Übt Legislativgewalt zusammen mit dem Parlament aus ist das Gremium mit der größten Entscheidungsbefugnis die Länder haben je nach Größe unterschiedliches Stimmrecht

7 Direkt von den EU-Bürgern zu deren Interessenvertretung gewähltes gesetzgebendes Organ der EU Mitglieder des EP sind in EU-weiten politischen Fraktionen organisiert, vertreten das gesamte politische Meinungsspektrum Mitglieder werden alle 5 Jahre in allgemeiner, freier, unmittelbarer und geheimer Wahl gewählt (keine Wahlrechtsgleichheit) 1.3 Das Europäische Parlament

8 Sitze DE99 FR72 UK72 IT72 RO33 ES50 NL25 BE22 EL22 PT22 SE18 BG17 AT17 DK13 SF13 IE12 LU6 EE6 LV8 LT12 PL50 CZ22 SK13 HU22 SL7 MT5 CY6

9 Quelle: vom Insgesamt: 736 Abgeordnete Stand: Juli 2009 Fraktionen des Europäischen Parlaments

10 1.4 Europäische Kommission Wahrt und vertritt die Interessen der gesamten EUWahrt und vertritt die Interessen der gesamten EU –Setzt die Politik der Union um –Hüterin der Verträge –Besitzt Initiativrecht –Verwaltet den Haushalt 27 Mitglieder: ein Mitglied je Mitgliedstaat27 Mitglieder: ein Mitglied je Mitgliedstaat Amtsperiode: fünf JahreAmtsperiode: fünf Jahre

11 Exekutiv- Agenturen PolitikenAußenbeziehungenAllgemeine Dienste Interne Dienste Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit Justiz, Freiheit und Sicherheit Humanitäre HilfeAmt für amtliche Veröffentlichungen Dolmetschen Bildung und KulturLandwirtschaft und ländliche Entwicklung AußenbeziehungenOLAF Europ. Amt für Betrugsbekämpfung Haushalt Binnenmarkt und Dienstleistungen RegionalpolitikEntwicklungEurostatInformatik Energie und Verkehr Steuern und Zollunion ErweiterungGeneralsekretariatInterner Auditdienst Fischerei und maritime Angelegenheiten UmweltEuropeAid – Amt für Zusammenarbeit KommunikationJuristischer Dienst ForschungUnternehmen und Industrie HandelPersonal und Verwaltung Gesundheit und Verbraucher- schutz WettbewerbPolitischer Beraterstab Gemeinsame Forschungsstelle Wirtschaft und Finanzen Übersetzung Informations- gesellschaft und Medien Gebäude, Anlagen und Logistik Aufgabenbereiche der Generaldirektionen

12 Wahl der Kommission: Die Regierungen bestimmen einen Präsidenten, welcher vom EP bestätigt werden muss. Dieser wählt mit den nationalen Regierungen die anderen Mitglieder der Kommission aus Kommissionspräsident: José Manuel Barroso Deutscher Vertreter: Günther Oettinger aber: dem Interesse der gesamten EU verpflichtet; keine Bindung an nationale Weisungen 1.4 Europäische Kommission

13 Zwischenfazit Komplexe Struktur Verschiedene Akteure Oftmals unübersichtlich Wichtigkeit der europäischen Bevölkerung für die demokratische Legitimität

14 2. Austausch- Programme der Europäischen Union

15 2. Übersicht: Austauschprogramme Jugendaustausch in Europa Europäischer Freiwilligendienst (EFD) Freiwilliges Soziales/Ökologisches Jahr (FSJ/FÖJ) Zivildienst im europäischen Ausland Ausbildung im europäischen Ausland Studium und Praktika (Sokrates/Erasmus, Leonardo)

16 Jugendaustausch in Europa Für Jugendliche von 13 bis 25 Jahren Jugendgruppen (Parteien, Kirchen…) Ziel Begegnung der Kulturen, Verbesserung der Toleranz und Solidarität

17 Jugendliche zwischen 18 und 30 Jahren Soziales Engagement im Ausland Gemeinschaftliche Orientierung Sprachtraining Europäischer Freiwilligendienst

18 FSJ / FÖJ und Zivildienst Ein Jahr im Ausland Frühzeitige Bewerbung Ggf. als Ersatzdienst zur Wehrpflicht (min. 12 Monate) Minimum 6 und höchstens 18 Monate Infos:

19 Ausbildung im europäischen Ausland Leonardo da Vinci: Förderung für Unternehmen Beteiligung an Organisations-, Unterbringungs- und Fahrtkosten Infos:www.na-bibb.de,

20 Studieren im europäischen Ausland Sokrates/Erasmus-Programm Ein oder zwei Semester im europäischen Ausland Auslandserfahrung Organisation durch die Heimatuniversität Begrenzte Plätze Direkt an interessante Hochschule wenden

21 Studieren im europäischen Ausland Grundvoraussetzung für einen Auslandsaufenthalt: Beherrschung der Lehr- und ggf. der Landessprache Bereitschaft das heimische Studium zu verlängern Offenheit für eine andere Kultur Problembereitschaft

22 Studieren im europäischen Ausland Informationen: mus/erasmus_de.htmlhttp://ec.europa.eu/education/programmes/socrates/eras mus/erasmus_de.html

23 Praktika im europäischen Ausland Direkt bei den Unternehmen/Institutionen anfragen Infos auf den Seiten der EU-Institutionen beachten Europaabgeordnete ansprechen Dont hesitate…..Just ask! Infos:

24 Allgemeine Infos Work & Travel Aupair Verschiedene europäische Organisationen (Aiesec, AFS, AEGEE…)

25 Fazit Reisen ist tödlich für Vorurteile (Mark Twain) EU bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte Eigenes Engagement und Interesse Zunehmende Bedeutung der Europäischen Dimension

26 Danke für Eure Aufmerksamkeit!!!


Herunterladen ppt "Arbeiten und Studieren in der Europäischen Union Hannover, 9. Februar 2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen