Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Chancen, Risiken und Sicherheit – Wirtschaftsprüfung/ Steuerberatung und IT WP/StB Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Chancen, Risiken und Sicherheit – Wirtschaftsprüfung/ Steuerberatung und IT WP/StB Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann."—  Präsentation transkript:

1 Chancen, Risiken und Sicherheit – Wirtschaftsprüfung/ Steuerberatung und IT WP/StB Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann

2 2 IT: neue Chancen und Risiken ■Chancen durch Informationstechnologie ●wesentlicher Treiber technischen Fortschritts ●fördert Wachstum und Effizienz ●prägt Organisation und Kommunikation ■Risiken ●heterogen ●stark vernetzt ●kritisch ●ungeschützt ●angreifbar

3 3 WP/vBP/StB und Informationstechnologie ■neue Herausforderungen durch IT auch für WP/vBP/StB ●Veränderungen in der eigenen Praxisorganisation, im Projektmanagement und im Dienstleistungsangebot ●Veränderungen bei unseren Mandanten, deren Unternehmensorganisation, internen Informationssystemen sowie deren externer Rechnungslegung ■Markt- und Wettbewerbsdruck ●Einsatz von verlässlichen und sicheren IT-Systemen ●effiziente Praxisorganisation

4 4 WP/vBP/StB-Leistungen: geändertes Prüfungs-/ Beratungsumfeld ■Rechnungslegungssysteme und interne Kontroll- und Risikomanagementsysteme  IT-gestützt und eng verbunden mit operativen Systemen und Prozessen (ERP-Systeme) ■systematischen Prüfung von IT-Systemen und den damit generierten Rechnungslegungsdaten ●Nutzung der Erkenntnisse der Informationstechnologie ●Ergänzung um Anforderungen der Rechnungslegung und Finanzberichterstattung

5 5 Geschäfts- prozessebene Cycles Applikations-/ Systemebene IT-Anwendungen Technische Systemebene IT-Infrastruktur IT-Umfeld, IT-Organisation IT-Systeme und Finanzberichterstattung ■Zusammenhänge Finanzbericht- erstattung Geschäftsprozesse IT-Anwendungen IT-Infrastruktur Netze beeinflusst Hardware E A D C B B Int. ReLe Oper. Sys. Ext. ReLe Daten

6 6 IT-Einfluss auf unseren Prüfungsansatz ■Risikoorientierter Prüfungsansatz ●keine lückenlose Prüfung ●Risiken wird durch Kontrollen begegnet ■Wesentliche Fehler müssen erkannt werden bei ●den internen Planungs-, Steuerungs- und Überwachungssystemen für Management und Kontrolle ●den zugrunde liegenden operativen Systemen, die IT- gestützt die Rechnungslegungsdaten liefern ●der zu beurteilenden Finanzberichterstattung ■Beurteilung der IT-Sicherheit, soweit Rechnungslegungs- und Kontrollsysteme betroffen

7 7 IT-Sicherheit und Umgang mit Daten ■Umgang mit vertraulichen Daten ●Beachtung berufsrechtlicher Anforderungen ●Sicherung der Reputation als Wirtschaftsprüfer/ Steuerberater Unternehmen Geschäfts- partner Wirtschaftsprüfer/ Steuerberater mobiles Büro Home-Office/ Niederlassung Kunde Kommunikation

8 8 Informationssicherheit und Sicherheitsmaßnahmen ■Kommunikation zunehmend elektronisch ●mit Mandanten und Mitarbeitern: , Datenaustausch ●mit Finanzämtern: E-Bilanz, Elster ■sichere Praxisorganisation notwendig ●Schutz der Systeme und Ressourcen ●Schutz der Daten und der Kommunikationswege ●Einrichtung und Betrieb geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen ●kein Vertrauen in die Tätigkeiten von WP/StB ohne entsprechende Sicherheit der eingesetzten Informations- und Kommunikationssysteme

9 9 WP/StB als Multiplikatoren für IT-Sicherheit ■WP/StB ●hohe Professionalität ●umfassende betriebswirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse und Erfahrungen ●i.d.R. keine IT-Experten ■Erfordernis der Erweiterung des generellen Unternehmenswissens durch grundlegende IT-Kenntnisse ■Zusammenarbeit mit IT-Experten

10 10 IT-Mittelstandinitiative des IDW

11 11 Multiplikatorenprojekt DsiN ■Bisher 17 Veranstaltungen mit ca Teilnehmern ■Feedback ●über 90%: Informationsgehalt und Sensibilisierung für IT- Sicherheit = gut oder sehr gut ●90%: Vermittlung von Denkanstößen = gut oder sehr gut ●knapp 90%: Relevanz für den beruflichen Alltag = gut oder sehr gut ●knapp 90%: bereit als Multiplikatoren aufzutreten.

12 12 Zusammenfassung ■Nutzung der IKT für interne Praxisorganisation und externe Leistungserbringung der WP/StB ■Wachstum und Effizienzpotential, aber auch neue Risiken – sowohl für Unternehmen als auch WP/StB ■Sichere und verlässliche Daten der Rechnungslegung aus IT-gestützten Systemen und Prozessen ■Umfassendes Verständnis für Organisation und Geschäftstätigkeit von Unternehmen einschließlich IKT ■Unterstützung für die Wirtschaft, insbesondere den Mittelstand


Herunterladen ppt "Chancen, Risiken und Sicherheit – Wirtschaftsprüfung/ Steuerberatung und IT WP/StB Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen