Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 1 Nachhaltigkeit von Telezentren 1. Was sind Telezentren ? 2. Chancen und Rolle für.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 1 Nachhaltigkeit von Telezentren 1. Was sind Telezentren ? 2. Chancen und Rolle für."—  Präsentation transkript:

1 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 1 Nachhaltigkeit von Telezentren 1. Was sind Telezentren ? 2. Chancen und Rolle für Armutsminderung 4. Betreibermodelle 3. Herausforderungen und Erfolgsfaktoren 5. Staatliche Fördermodelle

2 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 2 Was sind Telezentren? Telezentren sind öffentlich zugängliche Einrichtungen die den Zugriff der Bevölkerung auf IKT ermöglichen, zusätzliche Dienstleistungen anbieten, und kommerziell oder gemeinnützig betrieben werden.

3 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 3 Rolle von IKT für Armutsminderung im ländlichen Raum Ursachen Potentieller Beitrag Meist geringe: Güter- und Dienstleistungen Wettbewerbsfähigkeit Produktivität Verhandlungsposition außerbetriebliche Arbeitsmöglichkeiten Verbesserter Zugang zu: erweiterten Güter- und Dienstleistungsmärkten Wertschöpfung / Märkten neuen Methoden/Praktiken Vermarktungsoptionen Wander- oder Telearbeit

4 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 4 Chancen von Telezentren Wettbewerbs- und Organisationsfähigkeit stärken, Bildungs- und Gesundheitsleistungen verbessern, kommunale Problemlösungen unterstützen, Dezentralisierung und Bürgerbeteiligung fördern, Kommunikation mit Angehörigen sichern, globalen Austausch und Zusammenarbeit ermöglichen, künstlerische und kulturelle Ausdrucksformen fördern, benachteiligten Gruppen Stimme und Gehör verschaffen. Potentiell können Telezentren:

5 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 5 Wirtschaftlich/finanziell Geringe Kundenzahl und –dichte Geringe Mobilität der Kunden Geringe Kaufkraft Höhere Investitions- und Operationskosten Politisch Hohe Abhängigkeit von Rahmenbedingungen und leichte politische Vereinnahmung Sozial/kulturell Niedriger Bildungsstand und Sprachprobleme Geringe Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit IKT Zentrale Herausforderungen von Telezentren im ländlichen Raum Technologisch Wenige IT-Fachkräfte Fehlende Wartungsinfrastruktur Technologisch aufwändiger

6 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 6 Wesentliche Erfolgsfaktoren Hohe Auslastungsrate (Kundenzahl oder intensive Nutzung) Kosten- und kundenoptimierte Dienstleistungen Kostenminimierung (Personal, Soft/Hardware, Overheads) Engagiertes und kompetentes Management Verfügbarkeit angepasster technologischer Lösungen Ausreichende technische Supportstrukturen vor Ort Hoher Bekanntheitsgrad und Relevanz der Dienstleistungen Verfügbarkeit nützlicher und lokaler Inhalte Einbeziehung von Capacity Building für Betreiber und Nutzer Klarer Nutzen für die lokale Gemeinschaft

7 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 7 Schlussfolgerung aus bisherigen Erfahrungen Ohne Zuschüsse und fachliche Unterstützung sind ländliche Telezentren in der Regel wirtschaftlich und technologisch nicht nachhaltig.

8 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 8 Vor- und Nachteile verschiedener Betreibermodelle Quelle: F. J. Proenza, FAO, ITU, IADB

9 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 9 Zuschüsse für: Anfangsinvestitionen Etablierung auf dem Markt Operationskosten Subventionsarten

10 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 10 Ausgewählte Modelle staatlicher Subventionen bei Telezentren Öffentlich gefördertes Franchising Staatliche Konzessionen Telekommunikation Entwicklungsfonds Gemeinde Investitionsfonds

11 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 11 Von Klaus Hornberger und Carsten Hellpap GATE/GTZ Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Folie 1 Nachhaltigkeit von Telezentren 1. Was sind Telezentren ? 2. Chancen und Rolle für."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen