Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Abiturjahrgang 2016 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Herzlich Willkommen am Geschwister-Scholl-Gymnasium zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Abiturjahrgang 2016 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Herzlich Willkommen am Geschwister-Scholl-Gymnasium zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale."—  Präsentation transkript:

1 Abiturjahrgang 2016 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Herzlich Willkommen am Geschwister-Scholl-Gymnasium zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale Oberstufe Abiturjahrgang 2016

2 Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II  Einführungsphase (EF/Jg. 10)  Qualifikationsphase (Q1/Jg. 11 und Q2/Jg. 12)  Abitur Wahlbeispiele Themenüberblick GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM

3 Organisatorisches Informationsvermittlung Leistungskontrolle Fehlen Praktikum Allgemeines GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM

4 Auflösung der Klassenverbände - Bildung von Kursen →in EF: Kursverbände in D, M, E Bildung einer schulübergreifenden Jahrgangsstufe →mit dem ZGL und ab Q1 auch mit dem BGL Beratungslehrer bis zum Abitur: →GSG: Herr Haferberger ZGL: Herr Peper Organisatorisches

5 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Jahrgangsstufenversammlungen Informationspflicht (!) der Schüler - Schwarzes Brett Verbindliche Termine (z.B. Abgabe d. Wahlzettel!) Jahrgangsstufenpflegschaft als Mitwirkungsgremium der Eltern Rechtlich verbindliche Auskünfte dürfen nur Herr Haferberger, Herr Krüger (Oberstufenkoordination) und Frau Malycha geben – nicht die Fachlehrer!!! Informationswege

6 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Klausuren pro Halbjahr in jedem schriftlich belegten Fach Sonstige Mitarbeit Klausurtermine werden zentral festgelegt In der EF wie bisher Noten/Zeugnisse Versetzung am Ende der EF In der Qualifikationsphase Benotung durch Punkte Laufbahnübersicht statt Zeugnis Leistungskontrolle

7 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM PunktzahlNote 13/ 14/ 15sehr gut 10/ 11/ 12gut 7 / 8 / 9befriedigend 4 / 5 / 6ausreichend 1 / 2 / 3mangelhaft 0ungenügend Leistungskontrolle

8 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Führen eines Entschuldigungsheftes (einzelne Fächer nach Stundenplan aufführen und jeweils vom Fachlehrer abzeichnen lassen) Vorlage der Entschuldigung ist verpflichtend (!) Möglichkeit der Attestpflicht!!! Fehlen bei Klausuren: 1. Telefonische Meldung im Sekretariat (GSG) 2. Nachschreibpflicht bei entschuldigtem Fehlen →Schulleitung entscheidet, ob nachgeschrieben werden darf (Attestpflicht!) Fehlen

9 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Das Berufspraktikum findet im Januar 2014 statt. Organisation und Durchführung: GSG: Herr Adam ZGL: Herr Peters Informationsveranstaltung im September Berufspraktikum

10 Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II  Einführungsphase (EF/Jg. 10)  Qualifikationsphase (Q1/Jg. 11 und Q2/Jg. 12)  Abitur Wahlbeispiele Themenüberblick GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM

11 Einführungsphase/EF (Jg. 10.1/10.2) Versetzung Zulassung Aufbau der Sekundarstufe II Abiturprüfung Qualifikationsphase, Q1/Q2 (Jahrgangsstufe 11.1 bis 12.2)

12 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Einführungsphase (EF) Unterricht findet in dreistündigen Grundkursen statt Neu einsetzende Fremdsprachen F(n), I(n), S(n) sind jeweils vierstündig Vertiefungskurse sind zweistündig

13 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Aufgabenfelder AF I: sprachlich-literarisch-künstlerisch Deutsch, Fremdsprachen, Kunst/Musik AF II: gesellschaftswissenschaftlich Geschichte, Erdkunde, Philosophie, Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaft bzw. Pädagogik AF III: mathematisch-naturwissenschaftlich Mathematik, Biologie, Chemie, Physik Religion (bzw. Philosophie als Ersatzfach) Sport

14 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Pflichtbelegung AF I Deutsch s eine aus der Sekundarstufe I fortgeführte Fremdsprache (Englisch E, Latein L, Französisch F(f) oder Italienisch I(f)) s Musik oder Kunst s/m

15 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Pflichtbelegung AF II eine Gesellschaftswissenschaft s (Geschichte, Erdkunde, Philosophie, Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaft)

16 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Pflichtbelegung AF III Mathematik s Eine Naturwissenschaft (Biologie, Physik, Chemie) s

17 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Pflichtbelegung Religion, Sport Religion s/m Religionsabmelder wählen Philosophie, sollte dies das gewählte Fach aus AF II sein, muss ein weiteres Fach aus AF II gewählt werden Sport m oder ein Ersatzfach bei Vorlage eines amtsärztlichen Attests

18 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Pflichtbelegung Schwerpunkt eine weitere Fremdsprache (Englisch, Französisch F(f), F(n), Italienisch I(f), I(n) oder Spanisch S(n) s Auf dem Wahlzettel bitte auch den Zweit- und Drittwunsch angeben (z. B.: 1. F(n); 2. I(n) …), die Wahl einer FS kann nicht garantiert werden! oder ein weiteres naturwissenschaftliches Fach (Biologie, Chemie, Physik) m/s

19 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Pflichtbelegung Vertiefungsfächer Vertiefungsfächer (durch Zuweisung) Deutsch, Englisch, Mathematik

20 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Quereinsteiger Pflichtkurse für Quereinsteiger aus Haupt- oder Realschulen: Alle Quereinsteiger, die in 7 bis 10 keine durchgehende Fremdsprache belegt haben, müssen F(n), I(n) oder S(n) als neu einsetzende Fremdsprache wählen (s)

21 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Anzahl der Kurse Zusätzlich zu den Kursen im Pflichtbereich müssen aus dem Angebot weitere Kurse gewählt werden. Insgesamt sind entweder 11 Kurse oder 10 Kurse + 2 Vertiefungskurse oder 11 Kurse + 1 Vertiefungskurs erforderlich. Die Wochenstundenzahl sollte 34 Stunden betragen, das ergibt 102 Stunden über die dreijährige gymnasiale Oberstufe.

22 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Latinum Latinum: Latein von Klasse 6 bis EF2 (Jg. 10.2) mit mind. ausreichenden Leistungen im Abschlusskurs Kleines Latinum: Latein von 6 bis 9.2 bei mind. ausreichenden Leistungen im Abschlusskurs

23 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM EF: Schriftlichkeit In der Einführungsphase sind in folgenden Fächern Klausuren zu schreiben: in Deutsch in allen Fremdsprachen in Mathematik in einer Gesellschaftswissenschaft in einer Naturwissenschaft weitere Kurse können schriftlich gewählt werden

24 Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II  Einführungsphase (EF)  Qualifikationsphase (Q1 und Q2)  Abitur Wahlbeispiele Themenüberblick GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM

25 Qualifikationsphase: Allgemeines Die Leistungen der Qualifikationsphase zählen für die Abiturnote Eine Klausur in Q1 wird durch eine Facharbeit ersetzt (Wer einen Projektkurs belegt, muss keine Facharbeit schreiben) Die Qualifikationsphase endet mit der Abitur- prüfung, die in den Abiturfächern (2 LK und 2 GK) abgelegt wird

26 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Qualifikationsphase: Allgemeines Die Qualifikationsphase besteht aus 4 Halbjahren (Q1.1, Q1.2, Q2.1, Q2.2) Die Benotung erfolgt in PunktenPunkten Der Unterricht erfolgt in Leistungskursen (LK) fünfstündig, Grundkursen (GK) dreistündig, Neu einsetzende Fremdsprachen sind vierstündig, Projektkurse sind zweistündig

27 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Qualifikationsphase: Wahl der Kurse Jeder Schüler wählt aus den Fächern, die er in der EF belegt hat: 2 Fächer als LK und 7 oder 8 Fächer als GK aus in der gesamten Qualifikationsphase müssen mindestens 30 anrechenbare Grundkurse gewählt werden.

28 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Qualifikationsphase: Pflichtbelegung AFI: Deutsch Q1.1 – Q2.2 Kunst/Musik/Musik Praktisch/Literatur (mind. 2 Kurse Q1.1 – Q2.2) Eine Fremdsprache (E/F/I/S) Q1.1 – Q2.2 AFII: Eine Gesellschaftswissenschaft (Q1.1 – Q2.2) Je 2 Kurse Sozialwissenschaften und Geschichte in Q2.1 und Q2.1 (Zusatzkurse) (falls diese nicht schon in EF, Q1.1 und Q1.2 belegt wurden)

29 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM AFIII: Mathematik (Q1.1 – Q2.2) Eine Naturwissenschaft (Q1.1 – Q2.2) Religion (mind. 2 Kurse) Sport (Q1.1 – Q2.2) Die 2. Fremdsprache bzw. die 2. Naturwissenschaft (Q1.1 – Q2.2) Qualifikationsphase: Pflichtbelegung

30 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Projektkurse: In der Q1 kann ein Projektkurs belegt werden Projektkurse werden als zweistündige Jahreskurse unterrichtet (mit einer Abschlussnote, die doppelt zählt) Projektkurse werden angeboten in Deutsch, Englisch, Kunst, Geschichte, Erdkunde, Sozialwissenschaften, Pädagogik, Chemie (Stand: 04/2013) Qualifikationsphase: Projektkurse

31 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Qualifikationsphase: Lk-Wahl Der 1. LK muss eine aus der Sek. I fortgeführte Fremdsprache (FS) oder Mathematik oder eine Naturwissenschaft oder Deutsch sein Der 2. LK ist beliebig (im Rahmen der Möglichkeiten der Schule) => Neu einsetzende FS sind als LK nicht möglich

32 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Qualifikationsphase: Schriftlichkeit Folgende Fächer sind schriftlich zu wählen: In Q1.1 – Q2.1: Abiturfach D, M, neu einsetzende FS bei Schwerpunkt FS: beide FS bei Schwerpunkt NW: eine NW und eine FS In Q2.2: Abiturfach neu einsetzende FS

33 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Qualifikationsphase: Wahl der Abiturfächer Zwei Leistungskurse als 1. und 2. Abiturfach (schriftliche Abiturprüfung) Ein Grundkurs als 3. Abiturfach (schriftliche Abiturprüfung) ein Grundkurs als 4. Abiturfach (mündliche Abiturprüfung) Die Wahl der LKs erfolgt zu Beginn der Q1.1, die Wahl des dritten und vierten Abiturfaches zu Beginn der Q2.1

34 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Qualifikationsphase: Abiturfach-Bedingungen Alle Abiturfächer müssen ab Q1.1 schriftlich sein und ab EF.1 belegt worden sein Die Abiturfächer müssen die 3 Aufgabenfelder abdecken. (In AFI nur durch D oder E/F/ I/ S möglich, nicht durch Kunst oder Musik) Unter den vier Abiturfächern müssen zwei der Fächer D, M, FS sein Sport kann nicht Abiturfach sein Religion kann als Abiturfach AFII abdecken

35 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM „Besondere Lernleistung“ In der Qualifikationsphase besteht die Möglichkeit eine „besondere Lernleistung“ zu erbringen Als „besondere Lernleistung“ kann z. B. ein umfassender Beitrag aus einem von den Ländern geförderten Wettbewerb oder das Ergebnis eines umfassenden fachlichen Projektes gelten Diese „besondere Lernleistung“ wird für die Abiturwertung angerechnet Weitere Informationen bitte bei der Schulleitung erfragen

36 Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II  Einführungsphase (EF/Jg. 10)  Qualifikationsphase (Q1/Jg. 11 und Q2/Jg. 12)  Abitur Wahlbeispiele Themenüberblick GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM

37 Zusammensetzung der Abiturnote Block I Leistungen aus der Qualifikationsphase 200 – 600 Punkte Block II Abiturbereich 100 – 300 Punkte

38 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUMAbitur? Die Höchstverweildauer in der gymnasialen Oberstufe (EF bis Q2) beträgt 4 Jahre. Welche Alternativen gibt es, wenn es nicht wie gewünscht laufen sollte? => Mittlerer Schulabschluss => Fachhochschulreife

39 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUMFachhochschulreife Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) Mit der Versetzung in die Qualifikationsphase am Ende der EF wird der Mittlere Schulabschluss erworben. Sollte die Versetzung nur knapp verfehlt werden, kann dieser Abschluss dennoch zuerkannt werden, wenn die Versetzungsanforderungen für die Realschule erfüllt sind. Nähere Auskunft dazu erteilt die Schule.

40 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUMFachhochschulreife Fachhochschulreife – schulischer Teil Nach der Q1: Bescheinigung über die erforderlichen Leistungen Fachhochschulreife gilt mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einem ein- bzw. zwei- jährigen gelenkten Praktikum Gültig in allen Ländern außer Bayern und Sachsen

41 Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II  Einführungsphase (EF)  Qualifikationsphase (Q1 und Q2)  Abitur Wahlbeispiele Themenüberblick GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM

42 Wahlbeispiele - LuPO LuPO Download des Programms LuPO von der GSG-Homepage ab Mittwoch, den Ausgabe der persönlichen Beratungsdatei am 22./ Tel.: 02352/75785

43 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Wahlbeispiele - LuPO Einweisung in das Programm LuPO: Klasse 9a: Montag, den in der 3. Stunde Klasse 9b: Montag, den in der 4.Stunde Klasse 9c: Dienstag, den in der 3. Stunde Quereinsteiger: Dienstag, den , 12:30 vor dem Lehrerzimmer Unbedingt USB-Stick mitbringen!!! Tel.: 02352/75785

44 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Zur Erinnerung!!! Abgabe der ausgedruckten und unterschriebenen Wahlzettel spätestens am in der 1. großen Pause Rücksendung der zugrundeliegenden LuPO-Datei bis zum Auch Schüler, die sich in der Einführungsphase im Ausland befinden, geben bitte einen ausgefüllten Wahlzettel ab

45 02352 / Abitur

46 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUMDanke! Vielen Dank für Ihre/Eure Aufmerksamkeit und natürlich viel Erfolg in der Oberstufe !!! /


Herunterladen ppt "Abiturjahrgang 2016 GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM Herzlich Willkommen am Geschwister-Scholl-Gymnasium zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen