Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MW-Tagung 20.09.01.PPT Informationen über Ausbildungssysteme: Aus- und Weiterbildung in der Milch- und Lebensmittelwirtschaft Vorbereitungskurs (College/WiFi)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MW-Tagung 20.09.01.PPT Informationen über Ausbildungssysteme: Aus- und Weiterbildung in der Milch- und Lebensmittelwirtschaft Vorbereitungskurs (College/WiFi)"—  Präsentation transkript:

1 MW-Tagung PPT Informationen über Ausbildungssysteme: Aus- und Weiterbildung in der Milch- und Lebensmittelwirtschaft Vorbereitungskurs (College/WiFi) zur Ablegung der Berufsreifeprüfung 5 Jahre HLBLA Fachrichtung Milchwirtschaft und Lebensmitteltechnologie 3 Jahre landwirtschaftliche Ausbildung 2 Jahre milchwirtschaftliche Ausbildung Fachmatura (19 Jahre) ersetzt Lehrabschlussprüfung (Mo fachmann/frau) oder Absolvierung einer HTL für Lebensmitteltechnologie Fachmatura (19 Jahre) Div. Berufsberechtigungen 3 Jahre Lehrzeit Ausbildung zum/zur Molkereifach- mann/frau Lehrabschlussprüfung Vorbereitungs-Modul (8 Wo) für die Ablegung der Meisterprüfung (dzt. „Molker und Käser“, neu „Milchtechnologe“) 2-jährige fachliche Tätigkeit 3-jährige fachliche Tätigkeit 3-jährige fachliche Tätigkeit Befähigung zur Gewerbeausübung Ing. (22 Jahre) Pflichtschule (15 Jahre) Langjährige einschlägige fachliche Tätigkeit in einem Be- und Verarbeitungs- betrieb oder Kurs/Schulbesuch lt. BAG § 23 Abs. 5 Mindestalter: 21 Jahre Absolvierung von WB -Modulen für Fachleute in der MW *) Für die Ablegung der Meisterprüfg. erford. Zeit fachl.Tätigkeit ist zu abs. Pflichtschule (14 Jahre) Fachhochschule MLR-Produkt und Prozessmanagement Fachrichtungen Food/Non-Food) Universität für Bodenkultur Mag./Dipl.-Ing./Dr. *) ab 2002 neues Weiterbildungsangebot als Modulsystem (4 Module)

2 MW-Tagung PPT erstellt: Bundesanstalt für Milchwirtschaft, Wolfpassing Mai 2001 Struktur des neuen modularen Weiterbildungsangebotes (ab 2002) Lehrabschluss-Prüfung Basismodul Allgemeine Milchwirtschaft Gewinnung v. Milchinhaltsstoffen Verfahrenstechn. Grundlagen Milchwirtsch. Analytik, Energie- und Regeltechnik Lebensmittelrecht, HACCP und QS Kursdauer: 8 Wochen (ca. 240 AE) Kursort: BAMW Wolfpassing Fachmodul 1 „Weiße Palette“ Technologie von Drinks, Sauermilchprodukten, Desserts, Frischkäse und -zubereitungen, Rahm, Butter, Schmelzkäse und Lebensmittelemulsionen Kursdauer: 8 Wochen (ca. 240 AE) Kursort: BAMW Wolfpassing Fachmodul 2 „Gelbe Palette“ Technologie von Weich-, Schnitt- und Hartkäse Kursdauer: 8 Wochen (ca. 240 AE) Kursort: BAM Rotholz Vorbereitung zur Meisterprüfung incl. Meisterarbeit und Absolvierung der Prüfung Kursdauer: 6-8 Wochen (ca. 200 AE) Kursort: BAMW Wolfpassing und/oder BAM Rotholz Vorbereitung zur Unternehmerprüfung und Ausbilderprüfung Kursdauer: dzt. ca.5 Wochen (ca. 200 AE) Kursort: BAMW / BAM Dzt. Tages- u. Abendkurse am WIFI Summe Weiterbildungskonzept: Gesamtdauer ca Wochen bzw. ca AE (Ausbildungseinheiten)

3 MW-Tagung PPT Basismodul (36) Fachlich theoretischer Teil (16)Fachlich praktischer Teil (16) Allgemeine Milchwirtschaft Milchwirtschaftliche Technologie und Verfahrenstechnik Anlagen-, Energie- und Regeltechnik Milchwirtschaftliche Chemie und Physik Milchwirt. Mikrobiologie und Hygiene Qualitätsmanagement Lebensmittelrecht Technologie und Verfahrenstechnik - Übungen Chemie und Physik- Übungen Mikrobiologie - Übungen Anlagenkontrolle und Wartung - Übungen Zusatzausbildung/Wahlfächer (4) Fachenglisch Informatik Produkt-/Prozessmanagement Ausbildungsdauer: 8 Wochen Bewertung des Kurserfolges /Bestätigung der fachlichen Qualifikation: Die Bewertung erfolgt durch Benotung des Wissensstandes und der Fertigkeiten in den einzelnen Gegenständen. Der positive Abschluss in den einzelnen Fächern ist Voraussetzung für eine vom Notendurchschnitt abhängige Gesamtbeurteilung: mit Erfolg, mit gutem Erfolg, mit ausgezeichnetem Erfolg. Ist dies nicht gegeben wird der Kursbesuch bestätigt. Ausbildungs- schwerpunkte

4 MW-Tagung PPT Fachmodul 1 und 2 (36) Fachlich theoretischer Teil (12)Fachlich praktischer Teil (20) Produkspezifische Technologie und Verfahrenstechnik Prozesstechnik und -steuerung Produktspezifische Chemie und Physik Produktspezifische Mikrobiologie und Hygiene Qualitätsmanagement Lebensmittelrecht Produktspezifische Technologie und Verfahrenstechnik - Übungen Produktspezifische chemisch/physikalische Analytik Produktspezifische mikrobiologische Analytik Zusatzausbildung/Wahlfächer (4) Fachenglisch Informatik Produkt-/Prozessmanagement Ausbildungsdauer: 8 Wochen je Modul Bewertung des Kurserfolges /Bestätigung der fachlichen Qualifikation: Die Bewertung erfolgt durch Benotung des Wissensstandes und der Fertigkeiten in den einzelnen Gegenständen. Der positive Abschluss in den einzelnen Fächern ist Voraussetzung für eine vom Notendurchschnitt abhängige Gesamtbeurteilung: mit Erfolg, mit gutem Erfolg, mit ausgezeichnetem Erfolg. Ist dies nicht gegeben wird der Kursbesuch bestätigt. Ausbildungs- schwerpunkte

5 MW-Tagung PPT Vorbereitungsmodul für die Meisterprüfung 1) (36) Vorbereitungsmodul für die Meisterprüfung 1) (36) Ausbildungs- schwerpunkte


Herunterladen ppt "MW-Tagung 20.09.01.PPT Informationen über Ausbildungssysteme: Aus- und Weiterbildung in der Milch- und Lebensmittelwirtschaft Vorbereitungskurs (College/WiFi)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen