Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

"Kluge Köpfe denken an heute, aber auch schon an übermorgen Korthals Fachbereich Fahrzeugtechnik Schwerpunkt: PKW-Mechatroniker Einige unser Elektrofahrzeuge.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: ""Kluge Köpfe denken an heute, aber auch schon an übermorgen Korthals Fachbereich Fahrzeugtechnik Schwerpunkt: PKW-Mechatroniker Einige unser Elektrofahrzeuge."—  Präsentation transkript:

1 "Kluge Köpfe denken an heute, aber auch schon an übermorgen Korthals Fachbereich Fahrzeugtechnik Schwerpunkt: PKW-Mechatroniker Einige unser Elektrofahrzeuge CLS 500

2 Inhaltsverzeichnis 1.Eingangsvoraussetzungen 2.Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3.Ausbildungsdauer 4.Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5.Prüfung und Abschlüsse 6.Weiterbildung 7.Ansprechpartner 8.Firmen Inhalt und Layout: Christin Korthals und Eckhard Brennecke Fachbereich Fahrzeugtechnik BBS Nienburg Schwerpunkt- PKW

3 1. Eingangsvoraussetzungen 1. Eingangsvoraussetzungen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Sie müssen einen Lehrvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb vorweisen können. Sie müssen 9 Jahre eine allgemein bildende Schule besucht haben. Sie sollten möglichst einen Realschulabschluss oder einen guten Hauptschulabschluss vorweisen können. (ansonsten sollten Sie vorab die Berufsfachschule Fahrzeugtechnik für ein Jahr besuchen) Sie sollten Ihr Schulpraktikum möglichst in Betrieben der Fahrzeugtechnik durchgeführt haben. Schwerpunkt- PKW

4 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Sie sollten fasziniert sein von Kraftfahrzeugen und interessiert an Technik sowohl der Mechanik als auch der Elektrik/Elektronik. Sie sollten mitbringen: gute Leistungen/ Leistungsbereitschaft, wenig Fehlzeiten und freundliches Verhalten in der Gruppe und vor Kunden. Wir erwarten von Ihnen Lust, Ausdauer und Zuverlässigkeit beim praktischen aber auch beim theoretischen Lernen. Sie müssen gesund und körperlich belastbar sein. Denken Sie z.B. an die Reifenumziehwochen im Herbst und Frühjahr. Schwerpunkt- PKW

5 3. Ausbildungsdauer 3. Ausbildungsdauer 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen In der Regel 3 ½ Jahre. Es besteht aber die Möglichkeit die Ausbildungszeit zu verkürzen: durch erfolgreichen Besuch der Berufsfachschule Fahrzeugtechnik. durch besonders gute Leistungen in Theorie und Praxis. durch eine vorangegangene technische Ausbildung oder eine Umschulung. eine Fachhochschulreife (Fachabitur) oder Hochschulreife (Abitur). Schwerpunkt- PKW

6 4. Inhalte der Ausbildung 4. Inhalte der Ausbildung Die Ausbildung findet sowohl im Betrieb, als auch in der Schule statt. Dabei haben Sie im 1. Lehrjahr zwei Berufsschultage und sind 3 Tage im Betrieb. Im 2., 3. und 4. Lehrjahr haben Sie einen Berufsschultag und sind 4 Tage im Betrieb. Die Schwerpunktausbildung Pkw erfolgt erst im 3. und 4. Lehrjahr. Die Unterrichtsinhalte der schulischen Ausbildung teilen sich in fachtheoretischen und fachpraktischen Unterricht und in allgemein bildende Unterrichtsfächer auf. Die Unterrichtsdauer erstreckt sich bis zu 9 Stunden Unterricht je Berufsschultag. 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Schwerpunkt- PKW

7 4. Inhalte der Ausbildung 4. Inhalte der Ausbildung 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Grundstufe Schwerpunkt- PKW

8 4. Inhalte der Ausbildung 4. Inhalte der Ausbildung 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe Fachstufe Fachstufe 2 Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Fachstufe 1 Schwerpunkt- PKW

9 4. Inhalte der Ausbildung 4. Inhalte der Ausbildung 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe Fachstufe Fachstufe 2 Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Fachstufe 2 3. Lehrjahr Schwerpunkt- PKW

10 4. Inhalte der Ausbildung 4. Inhalte der Ausbildung 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe Fachstufe Fachstufe 2 Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Fachstufe 2 4. Lehrjahr Schwerpunkt- PKW

11 4. Inhalte der Ausbildung 4. Inhalte der Ausbildung Getriebeinstandsetzung Nachrüsten Webasto-Standheizung Fehlerspeicherauslese und Diagnose moderner Otto- und Dieselmotoren Elektro-pneumatische Bustürsteuerung Beispiele Beispiele Schwerpunkt- PKW

12 4. Inhalte der Ausbildung 4. Inhalte der Ausbildung Beispiele Beispiele Wir sensibilisieren Sie im Bereich der Hochvolttechnik (HV) im Umgang mit E- Bikes, eigensicheren Hybridfahrzeugen und Elektroautos bis hin zu Elektro- Leichtnutzfahrzeugen. Sie lernen bei uns den Umgang mit neuesten Batteriesystemen bis hin zur Brennstoffzellen-Technologie und den zukünftigen Elektromotor-Antrieben. Sie bauen bei uns einen Smart mit Verbrennungsmotor um in einen Elektro-Smart mit 18 kW. BBS Nienburg ist eine von 7 Innovationszentren für Alternative Antriebstechnik in Niedersachsen Schwerpunkt- PKW

13 5. Prüfungen und Abschlüsse 5. Prüfungen und Abschlüsse 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Zum Ende des 2. Ausbildungsjahres wird eine Zwischenprüfung (Gesellenprüfung Teil 1) durchgeführt, die aus schriftlichem und praktischem Prüfungsteil besteht. Das Ergebnis fließt zu 35 % jeweils in die Gesellenprüfung Teil 2 nach 3 ½ Jahren ein. Am Ende der erfolgreichen Ausbildung erhalten Sie den Gesellenbrief und ein Schulzeugnis und u.U. ein Zertifikat, wo zusätzlich erworbene Fähigkeiten testiert sein können. Schulische Abschlüsse durch die Berufsausbildung: Sie erhalten den Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) oder den Erweiterten Sekundarabschluss I ( abhängig vom Notendurchschnitt des Berufsschulzeugnisses und vom Bestehen der Gesellenprüfung). Schwerpunkt- PKW

14 6. Weiterbildung 6. Weiterbildung 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Fachoberschule Technik: Klasse 12, Abschluss Fachhochschulreife (Fachabitur). Auch an unserer Schule möglich. Berufliches Gymnasium: Klassen 11 bis 13, Abschluss Allgemeine Hochschulreife (Abitur). Auch an unserer Schule möglich. Kurs zum Servicetechniker oder zum Kfz-Meister, entweder in Vollzeit- oder Abendschule, zumeist an den Förderungs- und Bildungszentren der Handwerkskammern. Schwerpunkt- PKW

15 7. Ansprechpartner 7. Ansprechpartner 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen oder Schwerpunkt- PKW

16 8. Firmen 8. Firmen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Ausbildungsdauer 4. Inhalte der Ausbildung 4.1 Grundstufe 4.2 Fachstufe Beispiele 5. Prüfung und Abschlüsse 6. Weiterbildung 7. Ansprechpartner 8. Firmen Kfz-Firmen und Ausbildungspartner von der BBS Nienburg finden Sie unter der Internetseite der BBS Nienburg/Weser Schwerpunkt- PKW

17 Ende Ende Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Aufmerksamkeit! Schwerpunkt- PKW


Herunterladen ppt ""Kluge Köpfe denken an heute, aber auch schon an übermorgen Korthals Fachbereich Fahrzeugtechnik Schwerpunkt: PKW-Mechatroniker Einige unser Elektrofahrzeuge."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen