Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Von der Schule ins Leben Ein kurzer Wegweiser Eine Information des Landesschulrates für NÖ unter der Federführung der Abteilung Schulpsychologie und Bildungsberatung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Von der Schule ins Leben Ein kurzer Wegweiser Eine Information des Landesschulrates für NÖ unter der Federführung der Abteilung Schulpsychologie und Bildungsberatung."—  Präsentation transkript:

1 Von der Schule ins Leben Ein kurzer Wegweiser Eine Information des Landesschulrates für NÖ unter der Federführung der Abteilung Schulpsychologie und Bildungsberatung

2 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs BERUF HS + AHS (Unterstufe)

3 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs BERUF HS + AHS (Unterstufe) 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

4 PTS (Polytechnische Schule) 1 Jahr (Abschluss der allgemeinen Schulpflicht) Mögliche Fachbereiche: Metall, Elektro, Bau, Holz, Handel-Büro, Dienstleistungen, Tourismus Befähigung zum Übertritt in die duale Berufsausbildung (Lehrlingsausbildung) BS (Berufsschule) Beruf Übertritt in BMS (Berufsbildende mittlere Schulen) oder BHS (Berufsbildende höhere Schulen) möglich Beruf

5 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs BERUF HS + AHS (Unterstufe) 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

6 BS (Berufsschulen) duale Lehrlingsausbildung: Ausbildung an zwei sich ergänzenden Lernorten: Lehrbetrieb und Berufsschule Dauer: ca. 2-4 Jahre ca. 250 Lehrberufe Lehrberufsliste (Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit) Lehrberufsliste (Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit) Abschluss: Lehrabschlussprüfung Zulassung zur Meisterprüfung u. Befähigungs- prüfungen; Zugang zur weiterführenden Bildung über Berufsreifeprüfung

7 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- Schulen Kollegs BERUF HS + AHS (Unterstufe) 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

8 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs BERUF HS + AHS (Unterstufe) 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

9 BMS (Berufsbildende mittlere Schulen) FS (Fachschulen), 3-4 Jahre –Humanberufliche FS: z.B.: FS f. wirtschaftliche Berufe, FS f. Mode und Bekleidungstechnik, Hotelfachschule, … –Kaufmännische FS: Handelsschule (Fachbereiche: Office Management, Informationstechnologie, …) –Technische FS: Fachrichtungen: z.B.: Bautechnik, Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Kraftfahrzeugbau, … Abschluss: Abschlussprüfung, gewerbliche Berechtigungen

10 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs HS + AHS (Unterstufe) BERUF 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

11 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs BERUF HS + AHS (Unterstufe) 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

12 BHS (Berufsbildende höhere Schulen) Höhere Lehranstalten, 5 Jahre –Humanberufliche höhere Schulen: z.B.: Höhere Lehranstalt f. wirtschaftliche Berufe, f. Mode und Bekleidungstechnik, f. Tourismus, Bildungsanstalt f. Kindergarten- oder Sozialpädagogik, … –Kaufmännische höhere Schulen: Handelsakademie (Fachbereiche: Informationsmanagement u. Informationstechnologie, Management, Controlling und Bilanzierung, …) –Technische höhere Schulen: HTL, Fachrichtungen: z.B.: Bautechnik, Elektrotechnik, Elektronik, Maschineningenieurwesen, Innenraumgestaltung, Wirtschafts- ingenieurwesen, Holztechnik, Informationstechnologie, … Abschluss: Reife- u. Diplomprüfung, allgm. Hochschul- reife, gewerbliche Berechtigungen, Anerkennung gem. EU-Diplomanerkennungsrichtlinie

13 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs HS + AHS (Unterstufe) BERUF 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

14 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs BERUF HS + AHS (Unterstufe) 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

15 AHS (Allgemein bildende höhere Schulen) 4 Jahre Schulformen: –Gymnasium (Oberstufe): sprachlich-geisteswissenschaftliche Ausrichtung –Realgymnasium (Oberstufe): mathematisch- naturwissenschaftliche Ausrichtung –Wirtschaftskundliches Realgymnasium (Oberstufe): ökonomisch-ökologische Ausrichtung –Oberstufenrealgymnasium: kreativ-musische, sportliche, informationstechnologische oder naturwissenschaftliche Ausrichtung Abschluss: Reifeprüfung, allgemeine Hochschulreife

16 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs HS + AHS (Unterstufe) BERUF 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

17 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs BERUF HS + AHS (Unterstufe) 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

18 LFS (Land- und forstwirtschaftliche Schulen) Land- u. forstw. Fachschulen, 3-4 Jahre (Sonderform Forstwart, 1 Jahr) –Fachrichtungen: Landwirtschaft, Ländliche Hauswirtschaft, Gartenbau, Weinbau, Pferdewirtschaft Abschluss: Abschlussprüfung zur mittleren Reife Höhere LFS, 5 Jahre, (Sonderformen 3-4 Jahre) –Fachrichtungen: Allgemeine Landwirtschaft, Alpenländische Landwirtschaft, Wein- und Obstbau, Gartenbau - Garten- und Landschaftsgestaltung, Gartenbau – Erwerbsgartenbau, Landtechnik, Forstwirtschaft, Land- und Ernährungswirtschaft, Milchwirtschaft und Lebensmitteltechnologie Abschluss: Reife- und Diplomprüfung, allgemeine Hochschulreife

19 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS HS + AHS (Unterstufe) Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs BERUF 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

20 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs BERUF HS + AHS (Unterstufe) 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

21 Schulen für Sozial- und Gesundheitsberufe ab dem 17. Lebensjahr: Fachschulen für Altendienste u. Pflegehilfe, Fachschulen f. Familien- und Pflegehilfe Schulen für medizinisch-technisches Fachpersonal Schulen für Gesundheits- und Krankenpflegeberufe Matura od. Diplom als Krankenpfleger/in erforderlich: Akademien Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie etc., Sanitäter/in, Pflegehelfer/in u.a.

22 PTS BS BMSBHS AHS Oberstufe LFS Pädagogische Hochschulen Universitäten Fachhoch- schulen Kollegs HS + AHS (Unterstufe) BERUF 9. Schuljahr Ende der Schulpflicht Schulen für Sozial- und Gesundheits- berufe

23 Links Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur: Landesschulrat für NÖ: Bildungsserver des Landes NÖ: Berufsbildende Schulen: Polytechnische Schulen: Berufsschulen: Humanberufliche Schulen: Kaufmännische Schulen: Technische u. gewerbliche Lehranstalten: Allgemein bildende höhere Schulen: Fachhochschule, Universität, Pädagogische Hochschulen etc.:

24 Danke für Ihre Aufmerksamkeit und viel Erfolg bei der Entscheidung!


Herunterladen ppt "Von der Schule ins Leben Ein kurzer Wegweiser Eine Information des Landesschulrates für NÖ unter der Federführung der Abteilung Schulpsychologie und Bildungsberatung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen