Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

23.10.2008Einführung in die Politik1 WPFWS 2008 Recht, Politik & Organisation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "23.10.2008Einführung in die Politik1 WPFWS 2008 Recht, Politik & Organisation."—  Präsentation transkript:

1 Einführung in die Politik1 WPFWS 2008 Recht, Politik & Organisation

2 Einführung in die Politik2 Was ist Politik? Forstpolitik als Teil der Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik: Gesamtheit aller staatlichen Maßnahmen, die das gesellschaftliche und Wirtschaftliche Geschehen ordnen, beeinflussen, oder unmittelbar festlegen. Zielt die Wirtschaftspolitik auf nur einen Sektor: Sektorpolitik Praktische (Forst)politik: Alle Bestrebungen, Handlungen und Maßnahmen, die darauf abzielen, den Ablauf des Wirtschaftsgeschehens im (Forst)sektor zu beeinflussen.

3 Einführung in die Politik3 Ziele der Wirtschafts- und Forstpolitik Ziele - geben an, was sein soll - basieren auf und sind Wertvorstellungen Wirtschafts- und forstpolitische Ziele sind angestrebte Zustände oder Entwicklungen

4 Einführung in die Politik4 Gesellschaftliche Grundziele - Freiheit - Gerechtigkeit - Sicherheit - Wohlstand

5 Einführung in die Politik5 Gesellschaftliches Grundziel: Freiheit Dispositionsmöglichkeiten der Haushalte - Freie Konsumgüterwahl - Freiheit bei Angebot von Produktionsfaktoren (Arbeit, Boden) Dispositionsmöglichkeiten der Unternehmen - Gründung, Form, Standort von Unternehmen - Unternehmensentscheidungen (Prod.-menge) Koalitionsfreiheit

6 Einführung in die Politik6 Gesellschaftliches Grundziel: Gerechtigkeit Formale Gerechtigkeit (Gleichheit) Leistungsgerechtigkeit - Gleicher Lohn für gleiche Leistung - Subjektive „Mühe“ als Leistungsmaßstab? - Marktwirtschaft: Bezahlung nach der am Markt bewerteten Leistung - Problem: Unterschiedliche Eigentumsverhältn. Chancengleichheit wird häufig als Voraussetzung für Leistungsgerechtigkeit gesehen

7 Einführung in die Politik7 Gesellschaftliches Grundziel: Sicherheit Begrenzung von Schwankungen im Hinblick auf Erreichung anderer Zielgrößen Sozialer Frieden: Mechanismen zum Ausgleich von Interessenskonflikten: - Wettbewerbsmechanismus (marktgerechter Ausgleich) - Politische Institutionen zur Entscheidungsfindung Wirtschaftliche Sicherheit: - Versorgungssicherung in Krisenzeiten - Soziale Sicherung des Einzelnen - Sicherung von Einkommen und Vermögen - Planungssicherheit (Politik- und Konjunktur- schwankungen)

8 Einführung in die Politik8 Gesellschaftliches Grundziel: Wohlstand Versorgungsniveau mit Gütern zur Bedürfnisbefriedigung Weite Interpretation von „Gütern“: - Marktgängige Güter - Öffentlich bereitgestellte Güter (Infrastruktur) - Öffentliche Güter (Umweltgüter...) - Haushaltsproduktion (Hausarbeit...) - Immaterielle Güter (Freizeit, Gesundheit...)

9 Einführung in die Politik9 Wechselwirkungen politischer Ziele Horizontal 1.Ziele können im Hinblick auf die logische Beziehung zueinander untersucht werden 2.Verfolgung eines Ziels - führt gleichzeitig zur Annäherung an eine anderes Ziel (Komplementarität) - geht auf Kosten einer anderen Zielerreichung (Konkurrenz) - berührt ein anderes Ziel nicht (Neutralität)

10 Einführung in die Politik10 Wechselwirkungen politischer Ziele Vertikal 1.Spezifische Ziele können aus übergeordneten Zielen abgeleitet werden (hierarchische Zielstrukturen) 2.Beispiel: wirtschaftspolitische Ziele können aus gesellschaftlichen Grundzielen abgeleitet werden - Effizienter Einsatz der volkswirtschaftlichen Produktionsfaktoren - Gerechte Einkommens- /Vermögensverteilung - Stabilisierung des Wirtschaftsablaufs und Versorgungssicherheit - Wirtschaftliche Freiheit

11 Einführung in die Politik11 Proklamierte Forstpolitische Ziele 1.Walderhaltung und ggf. Mehrung - § 1 Bundeswaldgesetz 2.Förderung der Forstwirtschaft - § 1 Bundeswaldgesetz 3.Interessenausgleich - § 1 Bundeswaldgesetz 4.Multifunktionalität der Forstwirtschaft sicherzustellen – Versorgung mit Rohstoff Holz und sonstigen Leistungen 5.Arbeitsplatzerhalt und –schaffung insb. im ländlichen Raum Zielerreichung unter Berücksichtigung.. folgernder Grundsätze: Nachhaltigkeit Wirtschaftlichkeit

12 Einführung in die Politik12 Forstpolitische Instrumente Bewertungs- und Auswahlkriterien Anreizwirkung Treffsicherheit Kosteneffizienz (Kosten-Nutzen) Innovationseffizienz

13 Einführung in die Politik13 Ordnungspolitische Instrumente Auflagen, Genehmigungen, Gebote und Verbote Finanzpolitische Instrumente Steuern und andere Abgaben Subventionen Maßnahmen- oder Projektförderung, Flächenprämien (z.B. für spezielle Bewirtschaftung) Förderung der Holznutzung (z.B. im Bausektor) Information und Aufklärung Instrumenten-Mix zusätzlich: freiwillige Verträge, Verhandlungslösungen freiwillige Selbstverpflichtungen Zertifizierungssysteme

14 Einführung in die Politik14

15 Einführung in die Politik15

16 Einführung in die Politik16


Herunterladen ppt "23.10.2008Einführung in die Politik1 WPFWS 2008 Recht, Politik & Organisation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen