Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Was wird aus dem Nachhaltigkeitsindikator „Flächenverbrauch“? Veränderung der Datenbasis der Flächenerhebung Silke Dahl Landesamt für Statistik Niedersachsen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Was wird aus dem Nachhaltigkeitsindikator „Flächenverbrauch“? Veränderung der Datenbasis der Flächenerhebung Silke Dahl Landesamt für Statistik Niedersachsen."—  Präsentation transkript:

1 Was wird aus dem Nachhaltigkeitsindikator „Flächenverbrauch“? Veränderung der Datenbasis der Flächenerhebung Silke Dahl Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN), Hannover Dezernat 42 „Landwirtschaft“ Tel. 0511-9898-3421 E-Mail: Silke.Dahl@statistik.niedersachsen.de

2 2 entspricht dem bundesweiten Anstieg der Siedlungs- und Verkehrsfläche (SuV) in Hektar pro Tag Der Indikator D1 – „Flächenverbrauch“ 2002 2012 D 110 Ni 69 12 10 -37 % -17 % [ha/Tag] Ziel 2020: 30 ha/ Tag NRW 16 10 -35 %

3

4 Grundlage: „Flächenstatistik“ Auswertung aus dem Flächenkataster jeweils zum Stand 31.12. eines Jahres Pflege durch das LGLN (ehemals Katasterämter) Auswertung der Flächengröße und der Nutzungsarten Nutzungsarten sind hierarchisch untergliedert Umstellung der Datenbasis von ALB zu ALKIS Warum? Inspire-Richtline ( u. a. EU-weite Harmonisierung der Geodateninfrastruktur) Nutzung neuer digitaler Möglichkeiten (z. B. Computervermessung von Flächen, Einbindung von Lagekoordinaten, Höheninformationen, Orthophotos) Zeitraum der Umstellung: 2010 bis ca. 2016 Niedersachsen: März 2011 Nordrhein-Westfalen: 2014

5 Beispiel: Auszug Nutzungsartenkatalog ALKIS

6 Berechnung der SuV nach ALB ALB ALB_100erNutzungsart (100er) Anzahl Unterpositionen (10er) amtliche Fläche (in km²) 100/200Gebäude- und Freifläche293 514,8 300Betriebsfläche11 336,5 400Erholungsfläche4 457,1 500Verkehrsfläche142 450,5 600Landwirtschaftsfläche928 586,5 700Waldfläche1410 421,1 800Wasserfläche91 109,2 900Flächen anderer Nutzung11 738,1 Summe10147 613,8 ALB = Automatisiertes Liegenschaftsbuch („Kataster“) amtliches Verzeichnis aller Flurstücke und Nutzungsarten ALB ALB_100er Nutzungsart (100er) ALB_10erNutzungsart (10er) +100/200 Gebäude- und Freifläche 110 bis 290alle Unterpositionen - 300Betriebsfläche 310Abbauland +320Halde +330Lagerplatz +340Versorgungsanlage +350Entsorgungsanlage +360 Betriebsfläche/ ungenutzt +400Erholungsfläche410 bis 430alle Unterpositionen +900 Flächen anderer Nutzung 940Friedhof +500Verkehrsfläche510 bis 590alle Unterpositionen Siedlungs- u. Verkehrsfläche 31.12.20116 518,1 km² Siedlungs- u. Verkehrsfläche 31.12.20126 554,1 km² Differenz:35,97 km²

7 Berechnung der SuV nach ALB ALB ALB_100erNutzungsart (100er) Anzahl Unterpositionen (10er) amtliche Fläche (in km²) 100/200Gebäude- und Freifläche293 514,8 300Betriebsfläche11 336,5 400Erholungsfläche4 457,1 500Verkehrsfläche142 450,5 600Landwirtschaftsfläche928 586,5 700Waldfläche1410 421,1 800Wasserfläche91 109,2 900Flächen anderer Nutzung11 738,1 Summe10147 613,8 ALB = Automatisiertes Liegenschaftsbuch („Kataster“) amtliches Verzeichnis aller Flurstücke und Nutzungsarten ALB ALB_100er Nutzungsart (100er) ALB_10erNutzungsart (10er) +100/200 Gebäude- und Freifläche 110 bis 290alle Unterpositionen - 300Betriebsfläche 310Abbauland +320Halde +330Lagerplatz +340Versorgungsanlage +350Entsorgungsanlage +360 Betriebsfläche/ ungenutzt +400Erholungsfläche410 bis 430alle Unterpositionen +900 Flächen anderer Nutzung 940Friedhof +500Verkehrsfläche510 bis 590alle Unterpositionen Siedlungs- u. Verkehrsfläche 31.12.20116 518,1 km² Siedlungs- u. Verkehrsfläche 31.12.20126 554,1 km² Differenz:35,97 km² 35,97 km² = 3 597 ha / 365 Tage = 9,9 Hektar/ Tag

8 Berechnung der SuV nach ALKIS ALKIS = Amtliches Liegenschaftskataster-Informationssystem amtliches Verzeichnis aller Objekte und Nutzungsarten ALKIS Nutzungs- arten- bereich Nutzungsart (Bereich) Anzahl Unter- positionen 1) geometrische Fläche (in km²) 10.000Siedlung854 359,8 20.000Verkehr272 429,6 30.000Vegetation1839 837,6 40.000Gewässer131 051,3 Summe14347 678,3 ALKIS - bundesweite Berechnung 2) Nutzungs- arten- bereich Nutzungsart (Bereich) Nutzungs- artengruppe Nutzungsart (Gruppe) + 10.000Siedlung 11.000Wohnbaufläche + 12.000 Industrie- und Gewerbefläche + 13.000Halde - 14.000Bergbaubetrieb - 15.000Tagebau, Grube, Steinbruch + 16.000Fläche gemischter Nutzung + 17.000 Fläche besonderer funktionaler Prägung + 18.000 Sport-, Freizeit- und Erholungsfläche + 19.000Friedhof + 20.000Verkehr 21.000 bis 26.000 alle Unterpositionen Siedlungs- u. Verkehrsfläche 31.12.20116 734,0 km² Siedlungs- u. Verkehrsfläche 31.12.20126 777,3 km² Differenz:37,3 km² 1) Nutzungsart der 2. Untergliederung (tiefste verfügbare Ebene)

9 Berechnung nach ALKIS ALKIS = Amtliches Liegenschaftskataster-Informationssystem amtliches Verzeichnis aller Objekte und Nutzungsarten ALKIS Nutzungs- arten- bereich Nutzungsart (Bereich) Anzahl Unter- positionen 1) geometrische Fläche (in km²) 10.000Siedlung854 359,8 20.000Verkehr272 429,6 30.000Vegetation1839 837,6 40.000Gewässer131 051,3 Summe14347 678,3 ALKIS - bundesweite Berechnung 2) Nutzungs- arten- bereich Nutzungsart (Bereich) Nutzungs- artengruppe Nutzungsart (Gruppe) + 10.000Siedlung 11.000Wohnbaufläche + 12.000 Industrie- und Gewerbefläche + 13.000Halde - 14.000Bergbaubetrieb - 15.000Tagebau, Grube, Steinbruch + 16.000Fläche gemischter Nutzung + 17.000 Fläche besonderer funktionaler Prägung + 18.000 Sport-, Freizeit- und Erholungsfläche + 19.000Friedhof + 20.000Verkehr 21.000 bis 26.000 alle Unterpositionen Siedlungs- u. Verkehrsfläche 31.12.20116 734,0 km² Siedlungs- u. Verkehrsfläche 31.12.20126 777,3 km² Differenz:37,3 km² 37,3 km² = 3 730 ha / 365 Tage = 10,2 Hektar/ Tag

10 Wozu die Aufregung ?!?

11 11 1. Änderung der Flächengrößen Flst.1Flst.2 Flst.3 Flst.4 Flst.5 Flst.6 Flst.7 Acker- land Ackerland Misch- wald Unland Sukzession, Vegetations- lose Fläche Ackerland Objekt 1 Objekt 2 Laub- und Nadelholz Objekt 3 ALB: Flurstücke = amtliche Fläche (“Eigentumsfläche“) ALKIS: Objekte = geometrische Fläche („Computervermessung“) 1.1 Nutzung geometrischer Flächen statt amtlicher Flächen

12 12 1.2 Wechsel des Bezugsellipsoides Änderung der Projektion der runden Erdoberfläche auf eine zweidimensionale Karte 1. Änderung der Flächengrößen

13 Niedersachsens Siedlungs- und Verkehrsfläche „wächst“ einmalig um ca. 221 km² ( ca. 61 ha/ Tag) geringfügige, aber im Detail spürbare Verschiebung der Gemeindegrößen …mit Abweichung der Gemeindegröße in % Anteil der Gemeinden in Niedersachsen…. insg. 1033 Gemeinden Keine Vergleichbarkeit der Daten im Umstellungsjahr, keine Bildung von mehrjährigen Durchschnitten aber: keine lineare Vergrößerung der Flächen

14 14 2. Änderung des Nutzungsarten-Kataloges Platz Park- platz Fußgänger- zone - Platz Park- platz Marktplatz Festplatz 2.1 Aufteilung oder Zusammenfassungen von Nutzungsarten ALB: „Platz“ ALKIS: Aufteilung in verschiedene Nutzungsartencodes

15 15 2. Änderung des Nutzungsarten-Kataloges 2.2 Orientierung an der tatsächlichen Bodennutzung ALB: „Truppenübungsplatz“ ALKIS: „Wald“, „Heide“, „Grünland“ ALB: „Deich“ ALKIS: „Grünland“ Neuvermessung oder Auswertung der Satellitenbilder notwendig!

16 16 2. Änderung des Nutzungsarten-Kataloges 2.3 Neugestaltung der hierarchischen Beziehungen zwischen den Nutzungsarten

17 durch die Aufgabe von Nutzungsarten-Codes kommt es zu Flächenveränderungen, ohne, dass es in der Realität eine Änderung gegeben hat (z. B. Anstieg der Grünlandfläche durch Aufnahme der Deichflächen) 2. Änderung des Nutzungsarten-Kataloges neu eingeführte Codes sind nicht (sofort) „sauber“ gefüllt. (z. B. durch die Aufteilung der ALB-Fläche für „Platz“ in ALKIS „Parkplatz“, „Marktplatz“, „Festplatz“ etc.) gleich lautende (Ober-) Positionen können mit neuem Inhalt gefüllt sein! Nutzungsarten in tiefer Untergliederung umfassen ggf. nicht alle Flächen dieser Nutzungsart (da die Vermesser in Zweifelsfällen die Oberposition verschlüsseln können, z. B. wenn bei „Unland“ unklar ist, ob es eine „Sukzessionsfläche“ oder eine „vegetationslose Fläche“ ist.)

18 Wozu die Aufregung ?!? …weil ein Vergleich zwischen den beiden Systemen nicht möglich ist. …eine Berechnung des Anstiegs der Siedlungs- und Verkehrsfläche aber von der Betrachtung mehrerer Jahre abhängig ist…

19 19 Ausblick: …seit 1979200820092010201120122013201420152016201720182019202020212022 ALB - Standard Rückrechnung auf ALB fakultative Berechnung nach ALKIS ALKIS - Standard Berechnung: Veröffentlichung: SuV SuV/ Basis: ALB SuV/ Basis: ALKIS ?? Ende der Laufzeit des Indikators SuV neuer Indikator?

20 20 Vielen Dank für Ihr Interesse!


Herunterladen ppt "Was wird aus dem Nachhaltigkeitsindikator „Flächenverbrauch“? Veränderung der Datenbasis der Flächenerhebung Silke Dahl Landesamt für Statistik Niedersachsen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen