Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Software Assurance Erweiterte Software Assurance Services Vergleich zwischen den bisherigen und den erweiterten Software Assurance Services, die ab März.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Software Assurance Erweiterte Software Assurance Services Vergleich zwischen den bisherigen und den erweiterten Software Assurance Services, die ab März."—  Präsentation transkript:

1 Software Assurance Erweiterte Software Assurance Services Vergleich zwischen den bisherigen und den erweiterten Software Assurance Services, die ab März 2006 für Enterprise-Kunden verfügbar sind

2 2 Agenda Welche Software Assurance Services wurden erweitert? Vergleich: Technischer Support Vergleich: Trainingsgutscheine Vergleich: Extended Hotfix Support

3 3 Welche SA-Services wurden erweitert? Technischer Support per Telefon/Internet Trainingsgutscheine Extended Hotfix Support

4 4 Technischer Support Rund um die Uhr Web-basierter Support für Standard-Server Telefonischer Support während der Geschäftszeiten für Enterprise-Server Pro Vertrag musste das Unternehmen eine bestimmte Anzahl der berechtigten Kontakte für den technischen Support benennen Telefonischer Support rund um die Uhr – während der Geschäftszeiten für alle Schweregrade, und außerhalb der Geschäftszeiten für unternehmenskritische Ausfälle Es sind alle von Microsoft supporteten Produkte* einschließlich Server- Produkte, Windows und Office- Anwendungen abgedeckt Das neue Programm ermöglicht es, die telefonischen Support-Anfragen unabhängig von der Software Assurance-Abdeckung und der Server-Edition zu nutzen – was die Nutzung einfacher macht Software Assurance-Kunden können ihre telefonischen Support-Anfragen in Microsoft Premier Problem Resolution Anfragen transferieren Anzahl erworbener telefonischer Supportanfragen sind abhängig von den Ausgaben für Software Assurance; Unbegrenzter** Web- Support für alle Microsoft Server mit Software Assurance Abdeckung Eine unbegrenzte Anzahl von Kontakten darf den telefonischen Support nutzen Vor März 2006 Ab März 2006 * Gilt für jedes Produkt, das sich in der Mainstream Phase befindet und für die Software Assurance Services berechtigt ist. Gilt nicht für Entwicklerprodukte, Server Developer Editionen, oder Home und Entertainment Produkte ** Web-Support nur während der Geschäftszeiten

5 5 Support Merkmale Aktuelles Angebot Ab März 2006 Web-support Anfrage/Produkt- Abdeckung Unbegrenzt für Server mit SA-Abdeckung Keine Änderungen Berechtigte VL- Programme Select und EA Open Value, Select und EA

6 6 Support Merkmale Aktuelles Angebot Ab März 2006 Telefonischer Support SupportzeitenGeschäftszeiten Rund um die Uhr (während der Geschäftszeiten für alle Schweregrade, und außerhalb der Geschäftszeiten für unternehmenskritische Ausfälle) Telefonische Support- AnfragenUnbegrenzt Eine Basisanfrage, wenn mindestens ein Server mit SA abgedeckt ist, plus Eine Basisanfrage, wenn mindestens ein Server mit SA abgedeckt ist, plus 1 Anfrage für je SA-Ausgaben für Server und CALs, plus 1 Anfrage für je SA-Ausgaben für Server und CALs, plus 1 Anfrage für je SA-Ausgaben für Desktops (Office + Windows) 1 Anfrage für je SA-Ausgaben für Desktops (Office + Windows) Produktabdeckung Enterprise Edition Server mit SA-Abdeckung Erweitert für alle Produkte, für die Software Assurance verfügbar ist (Server, Windows und Office Applikationen), auch wenn für das Produkt, für das Support benötigt wird, tatsächlich gar keine SA abgeschlossen wurde Berechtige VL- Programme Open Value, EA und Select Open (Basisanfragen ausgenommen), Open Value, Select und EA Berechnung des telefonischen Supports Nicht verfügbar Berechnung basiert anteilig auf den jährlichen Zahlungen: Select und EA, mit Ausnahme von Vorauszahlungen Berechnung basiert anteilig auf den jährlichen Zahlungen: Select und EA, mit Ausnahme von Vorauszahlungen Nach Erwerb: Open, Open Value und EA/Select bei Vorauszahlungen Nach Erwerb: Open, Open Value und EA/Select bei Vorauszahlungen Transfer von telefonischen SA Anfragen in Premier Problem Resolution Anfragen NeinJa Übergang Nicht verfügbar Bestehende SA-Kunden haben die Wahl zwischen dem aktuellen und dem neuen Programm Bestehende SA-Kunden haben die Wahl zwischen dem aktuellen und dem neuen Programm Der telefonische Support wird anteilig berechnet Der telefonische Support wird anteilig berechnet Bestehende Kunden können sich Ihre telefonischen Anfragen basierend auf den SA-Ausgaben rückwirkend zum 15. September 2005 anrechnen lassen. Falls die Aktivierung nach dem 30. Juni 2006 erfolgt, können die telefonischen Anfragen erst ab dem entsprechenden Aktivierungsdatum angerechnet werden Bestehende Kunden können sich Ihre telefonischen Anfragen basierend auf den SA-Ausgaben rückwirkend zum 15. September 2005 anrechnen lassen. Falls die Aktivierung nach dem 30. Juni 2006 erfolgt, können die telefonischen Anfragen erst ab dem entsprechenden Aktivierungsdatum angerechnet werden

7 7 Trainingsgutscheine Vor März 2006 Ab März 2006 SA Services SAM+EA Application Pool 20 Tage pro Beitritt Zusätzlich 10 Tage Zusätzlich 20 Tage Zusätzlich 60 Tage (insg 30)(insg 50)(insg 110) System Pool 10 Tage pro Beitritt Zusätzlich 5 Tage Zusätzlich 10 Tage Zusätzlich 30 Tage (insg 15)(insg 25)(insg 55) SA Services SAM+EA – – – – – Application Pool Zusätzlich 50 Tage Zusätzlich 90 Tage Zusätzlich 150 Tage Zusätzlich 200 Tage Zusätzlich 600 Tage (insg 160)(insg 250)(insg 400)(insg 600)(insg 800)(insg 1400) System Pool Zusätzlich 25 Tage Zusätzlich 45 Tage Zusätzlich 75 Tage Zusätzlich 100 Tage Zusätzlich 300 Tage (insg 80)(insg 125)(insg 200)(insg 300)(insg 400)(insg 700) NEU NEU MAX NEU MAX 1200 NEU MAX 2100 Keine Änderungen für Kunden bis PCs (siehe vor März 2006) Keine Änderungen für Kunden bis PCs (siehe vor März 2006) Erweiterung: Kunden mit mehr als PCs werden zusätzliche Trainingsgutscheine erhalten

8 8 Extended Hotfix Support Vor März 2006 Ab März 2006 Für die Anmeldung zum Extended Hotfix Support Programm ist ein Premier oder Essential Vertrag erforderlich Für Desktop-Produkte unter SA müssen Kunden innerhalb 90 Tage nach Ende der Mainstream Support Phase einen EHSA Vertrag unterzeichnen Es ist eine jährliche Basisgebühr zu entrichten (jährlich steigend) Die Kosten für den ersten Hotfix sind bereits in den jährlichen Basisgebühren enthalten Für Server-Produkte unter SA können Kunden ungeachtet der 90- Tage Frist zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Extended Support Phase einen EHSA Vertrag zeichnen Für die Anmeldung zum Extended Hotfix Support Programm ist weiterhin ein Premier oder Essential Vertrag erforderlich Die 90-Tage Frist entfällt für Desktop Produkte. Es kann nun bei Bedarf zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Extended Support Phase ein EHSA Vertrag gezeichnet werden Die jährlichen Basisgebühren sind durch SA abgedeckt Jeder Hotfix ist separat kostenpflichtig (auch der erste Hotfix) Für Server-Produkte unter SA können Kunden ungeachtet der 90- Tage Frist zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Extended Support Phase einen EHSA Vertrag zeichnen NEU !


Herunterladen ppt "Software Assurance Erweiterte Software Assurance Services Vergleich zwischen den bisherigen und den erweiterten Software Assurance Services, die ab März."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen