Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rechtsanwalt Dipl.-Verw.-wirt Jörg Hagedorn, Leiter der Abteilung Soziale Sicherung des ZDH „Arbeits- und Gesundheitsschutz aus der Sicht des ZDH - heute.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rechtsanwalt Dipl.-Verw.-wirt Jörg Hagedorn, Leiter der Abteilung Soziale Sicherung des ZDH „Arbeits- und Gesundheitsschutz aus der Sicht des ZDH - heute."—  Präsentation transkript:

1 Rechtsanwalt Dipl.-Verw.-wirt Jörg Hagedorn, Leiter der Abteilung Soziale Sicherung des ZDH „Arbeits- und Gesundheitsschutz aus der Sicht des ZDH - heute und morgen“ Kleine Betriebe zeitgemäß betriebsärztlich und sicherheitstechnisch unterstützen Berlin, 18. September 2008

2 18. September 2008RA Jörg Hagedorn2 Handwerk in Deutschland: →rund Betriebe →rund 4,83 Mio. Beschäftigte →durchschnittliche Beschäftigtenzahl beträgt rund 5 Mitarbeiter

3 18. September 2008RA Jörg Hagedorn3 Faktoren im Hinblick auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz für Handwerksbetriebe  Mitarbeiterstruktur  Vernetzung über die Handwerksorganisation  Betriebsinhaber muss zahlreiche Aufgaben erledigen  Flut von gesetzlichen Vorschriften  Handwerksbetriebe sind personal- und lohnintensiv

4 18. September 2008RA Jörg Hagedorn4 Vor diesem Hintergrund haben Maßnahmen im Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Handwerksbetrieben dann Aussicht auf Erfolg, wenn  praktisch am Arbeitsgeschehen ausgerichtet  unbürokratisch  persönlich vermittelt, d.h. Betriebsinhaber und Mitarbeiter einbezieht  empfängergerecht, also z. B. gewerkespezifisch  nach Möglichkeit wirtschaftlich reizvoll

5 18. September 2008RA Jörg Hagedorn5 Wo stehen wir heute?  Arbeits- und Gesundheitsschutz in Deutschland auf hohem Niveau  praxisorientierte und gewerkespezifische Ausbildung  Unternehmermodell  bessere auf KMU´s abgestellte Präventionsarbeit  vermehrte Aufmerksamkeit für dieses Thema in Handwerksbetrieben.

6 18. September 2008RA Jörg Hagedorn6 Nicht zurücklehnen! Die Bedeutung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes steigt: Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit hängen zum großen Teil von der Gesundheit der Mitarbeiter ab Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund des demographischen Wandel in Deutschland, der auch das Handwerk erfasst.

7 18. September 2008RA Jörg Hagedorn7 Zusammenfassung  Das Herz der deutschen Wirtschaft schlägt - entgegen dem Blick der Öffentlichkeit - nicht in den Großunternehmen, sondern in den kleinen und mittleren Betrieben. Diese sind anders strukturiert als Großunternehmen. Daher sind für diese Betreibe auch andere, nämlich passgenaue Konzepte umzusetzen.

8 18. September 2008RA Jörg Hagedorn8  Arbeits- und Gesundheitsschutz sind auf einem hohen Niveau. Die Erfolge der letzten Jahre sind unbestritten.  Zukünftig wird die Bedeutung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung in Deutschland weiter steigen.


Herunterladen ppt "Rechtsanwalt Dipl.-Verw.-wirt Jörg Hagedorn, Leiter der Abteilung Soziale Sicherung des ZDH „Arbeits- und Gesundheitsschutz aus der Sicht des ZDH - heute."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen