Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8 Ricarda-Huch-Gymnasium 11.03.13.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8 Ricarda-Huch-Gymnasium 11.03.13."—  Präsentation transkript:

1 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8 Ricarda-Huch-Gymnasium

2 Wahlangebot im Schuljahr 2013/14 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8 3. Fremd- sprache Gesellschafts- wissenschaft EK/GE/POL M/IF oder BI/CH/EL Naturwissen- schaften Französisch

3 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Französisch als 3. Fremdsprache  Französisch weltweit verbreitet internationale Sprache – Sprache unserer Nachbarn  Erweiterung der Bildungs- und Berufschancen neben Englisch gefragteste FS auf dem deutschen Stellenmarkt  Schlüsselqualifikation für europäische Studiengänge

4 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Französisch als 3. Fremdsprache  DELF - Diplom erwerben  Förderung der Sprachpraxis durch Austausch – und Begegnungsprogramme  Brückensprache für andere romanische Sprachen (Spanisch, Italienisch..)  Sprachkenntnisse zur Förderung von Toleranz und Interesse an anderen Völkern und Kulturen

5 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Mathematik/Informatik  Verbindung von Mathematik und Informatik  Arbeitsweise: stark anwendungsorientiert und oftmals an Projekten  baut auf den Themen der Mittelstufenmathematik auf (vertieft und erweitert)

6 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Mathematik/Informatik  Themenbereiche 1  Anwendung von Software Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken (evt.)  Erstellen von Software Programmierung mit HTML, LOGO Einführung in Javascript (evt.)

7 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Mathematik/Informatik  Themenbereiche 2  Hardware des Computers geschichtlicher Rückblick, Logikbausteine, log. Grundschaltungen  Mathematische Anwendungen Geometrie, Simulation dynamischer Systeme, Chaos und Fraktale, Lineare Optimierung  Vorteile und Risiken des Internets

8 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Differenzierung Naturwissenschaften Biologie-Chemie-Ernährungslehre  Biologie - Lehre von den Lebewesen Alle Nahrungsmittel entstammen der lebenden Natur.  Chemie: Zusammensetzung der Nährstoffe, Stoffeigenschaften, Nachweismethoden, lebensmitteltechnologische Veränderungen Was bringt die Brause zum Brausen?

9 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Differenzierung Naturwissenschaften Biologie-Chemie-Ernährungslehre  Ernährungslehre – sammelt Kenntnisse aus Biologie und Chemie (und noch vielen anderen Wissenschaften) und überträgt diese auf den Menschen  Ziel: Optimierung der Ernährung zur Erhaltung – der Gesundheit – hohen Wohlbefindens – optimaler Leistungsfähigkeit.

10 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Differenzierung Naturwissenschaften Biologie-Chemie-Ernährungslehre  Themenübersicht:  8.1 Lebensmittel/ Energie-Nährstoffbedarf/ Kohlenhydrate  8.2 Wasser/Lebensmittelhygiene  9.1 Fette und Fettträger  9.2 Proteine und Proteinträger

11 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Differenzierung Naturwissenschaften Biologie-Chemie-Ernährungslehre  Methoden:  Naturwissenschaftliches Arbeiten (Experimente, Auswertung von Diagrammen, Textarbeit, Recherche, Präsentationstechniken)  Praktische Übungen (Labor, Küche ? )  Vorbereitung auf naturwissenschaftliche Klausuren in der Oberstufe

12 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Erdkunde/Geschichte/Politik „Handel und Handlungsspielräume weltweit“  Ziel: Einblicke schaffen in vergangene und gegenwärtige Handelsbeziehungen  Klasse 8: wirtschaftsgeographischer Schwerpunkt  Klasse 9: historischer Schwerpunkt

13 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Erdkunde/Geschichte/Politik  Themenbeispiele Klasse 8  Weltwirtschaft und Weltwirtschaftsräume wie China, USA, Golfstaaten  Deutschlands Wirtschaft in Europa und der globalisierten Welt  Ökonomische Erfolge und ökologische Probleme

14 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Erdkunde/Geschichte/Politik  Themenbeispiele Klasse 9  Handel und Fernhandel in Antike, Mittelalter und früher Neuzeit  Geldwesen und Banken gestern und heute  Anfänge einer globalisierten Wirtschaft

15 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Allgemeines  Kurse sind verbindlich für 2 Schuljahre.  Alle Kurse sind 3-stündig.  pro Halbjahr 2 Klassenarbeiten (eine kann durch Facharbeit ersetzt werden)  Zensuren sind versetzungswirksam.

16 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8  Konsequenzen für die Oberstufe  F kann in der Oberstufe nur gewählt werden, wenn in der Sekundarstufe 1 bereits gewählt.  Wahl eines naturwissenschaftlichen oder gesellschaftswissenschaftlichen Kurses in der Oberstufe hingegen setzt Belegung in Klasse 8 nicht voraus.

17 Auf Wiedersehen  Abgabe der Wahlzettel bei den Klassenlehrerinnen/den Klassenlehrern: bis Freitag,  Bekanntgabe der Wahlergebnisse: Bitte haben Sie etwas Geduld, Sie hören rechtzeitig vor den Sommerferien von uns. Viel Glück bei Ihrer Wahlentscheidung& vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8 Ricarda-Huch-Gymnasium 11.03.13."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen