Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationen für Erstsemester Bachelor Psychologie

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationen für Erstsemester Bachelor Psychologie"—  Präsentation transkript:

1 Informationen für Erstsemester Bachelor Psychologie

2 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Agenda Das Fach Psychologie –Inhalte –Informationen zum Studium Aufbau und Inhalte des Studiums –Studienverlaufsplan –Prüfungsordnung und Prüfungsleistungen –Tutorien –Interdisziplinäre Vernetzung Veranstaltungsbelegung: KLIPS –Was ist KLIPS? –Termine und Zeitfenster –Einwahlprocedere und Support –Zuweisungsprinzipien –Härtefallanträge

3 Das Fach Psychologie

4 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Inhalte des Studiums Menschliches Erleben und Verhalten: –Denken, Fühlen, Handeln, Entwicklung –Erziehung, Störungsbilder, Beruf-Wirtschaft-Medien Methoden der Erkenntnisgewinnung und Diagnostik von Störungsbildern Qualifikationserwerb im Studium: –Fähigkeit zur Beschreibung, Erklärung, Prognose und Gestaltung menschlichen Erlebens und Verhaltens Qualifikation mit dem Studienabschluss –Erster berufsqualifizierender Abschluss –Befähigung zur Aufnahme eines Masterstudiums Einstiegslektüre: –z.B. Zimbardo & Gerrig, 2008, Psychologie

5 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Informationen zum Studium Informationen bereitzuhalten ist nicht nur eine Bringschuld des Faches, sondern sich zu informieren ist auch eine Verpflichtung des Studierenden! Webseiten des Departments einsehen –http://www.hf.uni-koeln.de/31609http://www.hf.uni-koeln.de/31609 –Prüfungsordnung downloaden und lesen! In Newsliste des Studienganges einschreiben! –https://lists.uni- koeln.de/mailman/listinfo/bachelorpsych-infohttps://lists.uni- koeln.de/mailman/listinfo/bachelorpsych-info SSC-Psychologie kennen und nutzen! –http://www.hf.uni-koeln.de/31680http://www.hf.uni-koeln.de/31680 –http://www.hf.uni-koeln.de/30396http://www.hf.uni-koeln.de/30396 Fachschaftsrat Psychologie

6 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

7 Aufbau und Ablauf des Studiums

8 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Der Studiengang Der Studiengang ist akkreditiert –Änderung der Prüfungsordnung zum WS 08/09 –Änderung des Studienverlaufplans zum WS 08/09 Der Studiengang ist modularisiert –Festgelegt ist -Was an Umfang in einem Fach studiert werden (Einheit: Modul) -Welche Fächer studiert werden müssen (welche Module) –Wahlmöglichkeit besteht hinsichtlich -der thematischen Schwerpunkte der Seminare, die in den Modulen angeboten werden -hinsichtlich eines Basismoduls -hinsichtlich der Belegung von Veranstaltungen im Studium Integrale -hinsichtlich des Faches, das im Rahmen der interdisziplinären Vernetzung studiert wird –Es gibt eine Empfehlung, in welcher Reihenfolge die Module studiert werden (Studienverlaufsplan) -Manche Module setzten den Abschluss von anderen Modulen voraus (ist im Studienverlaufsplan berücksichtigt) Die Arbeitsbelastung im Studiengang (Workload) wird in Form von Credit- Points kommuniziert –Ein Credit-Point entspricht einem Workload von 30 Stunden –Credit-Points werden nur im Zusammenhang mit erbrachten Studienleistungen vergeben

9 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Die Prüfungen Die Prüfungen werden studienbegleitend abgelegt –Alle die Prüfungen betreffenden Fragen sind in der Prüfungsordnung niedergelegt, diese ist rechtsverbindlich für Lehrende wie Studierende -http://www.hf.uni-koeln.de/31609 –Jedes Modul wird durch eine Modulprüfung abgeschlossen -Die Modulprüfung ist keine einzelne Prüfung am Ende des Moduls, sondern wird errechnet aus den Noten der Prüfungsleistungen, die im Rahmen eines Moduls zu erbringen sind –Die Bachelorprüfung ist die Bachelorarbeit -Sie kann begonnen werden, wenn Studienleistungen im Umfang von 120 Credit-Points nachgewiesen werden können –Die Bachelornote setzt sich aus den Modulnoten und der Note für die Bachelorarbeit zusammen -Näheres: siehe Prüfungsordnung

10 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Die Modultypen Basismodule (groß) –Allgemeine Psychologie I –Sozialpsychologie –Entwicklungspsychologie Basismodule (klein) –Allgemeine Psychologie II –Biologische Psychologie –Differenzielle Psychologie Wahlmodul –Basismodul, mit dem eines der kleinen Basismodule vertieft wird Aufbau- bzw. Anwendungsmodule –Pädagogische Psychologie –Wirtschaft-, Organisations- und Medienpsychologie (WOM) –Klinische Psychologie Grundlagen Methodenmodule –Statistik I und Allgemeine Methodenlehre –Statistik II und Versuchplanung –Forschungspraktikum –Diagnostik Grundlagen –Diagnostik Anwendung Interdisziplinäre Vernetzung –Ein Fach außerhalb der Psychologie wir in einem bestimmten Umfang (Anzahl CP) studiert Studium Integrale –Freies Studium zum Erwerb von z. B. Soft-Skills, Fremdsprachenkenntnissen

11 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Praktika und sonstige Studienleistungen Experimentalpraktikum –Methodenmodul III 2 Praktika a 6 Wochen ab 5. Sem. –Forschungspraktikum -An einem Lehrstuhl des Departments –Praktikum extra muros -Unter Aufsicht eines Diplom-Psychologen -Praktikumszentrum Versuchspersonenstunden –möglichst in studentischen Projekten!

12 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Studienverlaufsplan

13 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Teilzeitstudium Allgemeine Priorität: Studium Integrale, Methodenmodule, Vorlesungen Basismodule –Planen Sie ein zusätzliches 3. Semester ein –Belegen Sie die Methodenlehre wie im Studienverlaufsplan vorgesehen –Belegen Sie das Studium Integrale wie im Studienverlaufsplan vorgesehen –Stellen Sie die Interdisziplinäre Vernetzung zurück –Studieren Sie die kleinen Module erst in dem Zusatzsemester –Strecken Sie die inhaltlichen Module auf drei Semester Anwendungsmodule –Planen sie ein zusätzliches 6. Semester ein –Belegen Sie die Diagnostik nach Plan –Strecken Sie die inhaltlichen Anwendungsmodule über jeweils drei Semester –studieren Sie die interdisziplinäre Vernetzung in den letzten beiden Semestern –Leisten Sie die Praktika jeweils in der Sommerpause ab

14 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Prüfungsordnung Prüfungsordnung wurde geändert, –Nur noch 1-2 Prüfungsleistungen pro Modul –Hausarbeiten jetzt studienbegleitend, nicht konkret an eine Veranstaltung gebunden –Klausuren zum Modulabschluss und nicht Abschluss der Veranstaltung –Erwerb aktiver Teilnahmenachweise in den Seminaren -Referate ohne Ausarbeitung, Testate, Kurzklausuren, Protokolle, Bearbeitung von Hausaufgaben etc.

15 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Modu l ModultitelPVoraussetzu ngen Prüfungen/NachweiseGewichtung der Einzel­ leistungen CPGewic htung der Modul­ note BM IAllgemeine Psychologie I Vorlesung + 2 Seminare PKeine1 Klausur (90min), 1 Hausarbeit, 2 Nachweise aktiver Teilnahme 67%, 33%, 0, 0 4/2/2/27% BM IIAllgemeine Psychologie II Vorlesung + 1 Seminar PKeine1 Klausur (90min), 1 Nachweis aktiver Teilnahme100%, 04/35% BM IIIBiologische Psychologie Vorlesung + 1 Seminar PKeine1 Klausur (90min), 1 Nachweis aktiver Teilnahme100%, 04/35% BM IV Sozialpsychologie Vorlesung + 2 Seminare PKeine1 Klausur (90min), 1 Hausarbeit, 2 Nachweise aktiver Teilnahme 67%, 33%, 0, 0 4/2/2/27% BM VEntwicklungspsychologie Vorlesung + 2 Seminare PKeine1 Klausur (90min), 1 Hausarbeit, 2 Nachweise aktiver Teilnahme 67%, 33%, 0,0 4/2/2/27% BM VI Differenzielle Psychologie Vorlesung + 1 Seminar PKeine1 Klausur (90min), 1 Nachweise aktiver Teilnahme100%, 04/35% MM IMethodenlehre I 2 Vorlesungen + 1 Übung PKeine1 Klausur (45 min), 1 Klausur (90 min) Voraussetzung für Teilnahme an der 2. Klausur (90 min) ist die regelmäßige Bearbeitung von Hausaufgaben in der Übung 22%, 78%2/76% MM IIMethodenlehre II 2 Vorlesungen + 1 Übung PMethodenmod ul I 1 Klausur (60 min), 1 Klausur (90 min) Voraussetzung für Teilnahme an der 2. Klausur (90 min) ist die regelmäßige Bearbeitung von Hausaufgaben in der Übung 30%,70%3/77% MM III ForschungskompetenzPMethoden- module I & II Abschlussbericht (15 Seiten)100%64% [1] [1] Die Prüfungsmodalitäten richten sich nach den Prüfungsordnungen des gewählten Faches

16 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Mod ul ModultitelPVoraussetzu ngen Prüfungen/NachweiseGewichtung der Einzel­ leistungen CPGewic htung der Modul­ note MM IV Diagnostische Grundlagen Vorlesung + 1 Seminar PMethoden- module I & II 1 Klausur (90 min), 1 Hausarbeit, 1 Nachweis aktiver Teilnahme 67%, 33%4/2/26% MM V Angewandte Diagnostik 2 Übungen PDiagnostik Grundlagen 1 Hausarbeit, 2 Nachweise aktiver Teilnahme100%, 0, 04/2/26% AM IPädagogische Psychologie Vorlesung + 2 Seminare PEntwicklungs- psychologie 1 Klausur (90min), 1 Hausarbeit, 2 Nachweise aktiver Teilnahme 50%, 50%, 0, 0 4/4/2/ 2 8% AM IIWirtschafts-, Organisations- und Medienpsychologie 2 Vorlesungen + 1 Seminar PSozial- psychologie 1 Klausur (120 min), 1 Klausur (60 min), 1 Nachweis aktiver Teilnahme 60%, 40%6/4/28% AM III Klinische Psychologie Einführung 2 Vorlesungen + 1 Übung PBasismodule I-VI 1 Klausur (120 min), 1 Klausur (45 min), 1 Nachweis aktiver Teilnahme 67%, 33%, 06/3/28% WMWahlmodul 1 Seminar PBasismodule des gewähl- ten Faches (BM II, BM III bzw. BM VI) 1 Hausarbeit und 1 Nachweis aktiver Teilnahme100%, 02/23% PKPraktische KompetenzenPKeine30 Versuchspersonenstunden 2 Praktika a 6 Wochen 0, 01/160 EMInterdisziplinäre Vernetzung PKeine2 Prüfungsleistungen nach Maßgabe des jeweiligen Faches [1] [1] 0, 0, 01/3/40 BachelorarbeitMindestens 120 CPs 100%128% SIStudium IntegralePKeine0120

17 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Anrechnung/ Verwaltung von Studien- und Prüfungsleistungen Prüfungsamt Bachelor Psychologie Anrechnung: –Frau Dipl.-Psych. Astrid Berndt –Gronewaldstraße Bauteil C –Prüfungsausschuss für den Bachelorstudiengang (Prüfungsausschussvorsitzender) Verwaltung: –Frau Xenia Boehm –Herbert-Lewin-Straße 2, 2. Etage R 213 –Abgabe von Krankmeldungen!

18 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Tutorenstellen Jedes Modul erhält einen studentischen Tutor, der Unterstützung bei der Gestaltung von Referaten und Hausarbeiten sowie der allgemeinen Studienorganisation bieten soll Infos zu Semesterbeginn über die Webseiten

19 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Interdisziplinäre Vernetzung Die meisten Module sind vereinbart, Ausnahme immer noch Psychopathologie im Kindes- und Jugendalter Belegprocedere für jedes Fach unterschiedlich verbindliche Informationen siehe

20 Veranstaltungsbelegung: KLIPS

21 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Der Kölner Lehr-, Informations- und Prüfungs-Service (KLIPS) ist ein Web-Portal, das es den Studierenden ermöglicht –sich online über Lehrveranstaltungen zu informieren –sich über das Internet zu Lehrveranstaltungen anzumelden –einen eigenen Stundenplan online zu erstellen –Informationen über Räume, Inhalte, Zeiten und Ausfall von Lehrveranstaltungen zu erhalten Auf Dauer soll gesamte Uni Köln mit dem System arbeiten In der Humanwissenschaftlichen Fakultät und insbesondere im Fach Psychologie ist die Belegung von Veranstaltung via KLIPS bereits verpflichtend! Zukünftig wird es möglich sein: –sich zu schriftlichen Arbeiten und Modulprüfungen anzumelden –online die eigenen Noten einzusehen

22 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Termine und Zeitfenster Einwahlplan: seit KVV online zweiter Belegungszeitraum: – :00 Uhr :00 Uhr Bekanntgabe der Ergebnisse: – :00 Uhr Vorlesungsbeginn:

23 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln https://klips.uni-koeln.de

24 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

25 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

26 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

27 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

28 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

29 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

30 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

31 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

32 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

33 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

34 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln

35 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Ansicht: Veranstaltungsbelegung inaktiv

36 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Ansichtsbeispiel: Veranstaltungsbelegung aktiv

37 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Bitte beachten!!!! Es ist egal, wann Sie sich einwählen, Hauptsache innerhalb des Belegungszeitraums! Stellen Sie mit Hilfe des Studienverlaufsplans sicher, dass Sie sich für alle vorgesehenen Veranstaltungen des Semesters auch beworben haben! Keine Überschneidungen bei der Veranstaltungsbelegung bei Veranstaltungen von 1. und 2. Priorität! Übergangszeiten beachten bei Seminaren mit 1. und 2. Priorität Herbert-Lewin > Bernhard- Feilchenfeld! –45 min. zu Fuß oder mit der Bahn, 15 min. Fahrrad/Auto

38 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Herbert-Lewin ->>- Bernhard-Feilchenfeld-Str.

39 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Zuweisungsprinzipien KLIPS: –Zufallszahlen vergeben –Auffüllen der Veranstaltung mit Prio 1 bis TN- Grenze –Wer nicht Prio 1 erhalten hat, bekommt Prio 2 –Wenn Veranstaltung mit Prio 2 bereits voll, dann Prio 3 etc. SSC: händische Nachkontrolle *aller* Veranstaltungen: –Sicherstellen wenn nicht Priorität eins dann Priorität zwei, keine Prio 3 –Bei gleichrangigen Bedingungen Vergabe nach Zufallszahl –Berücksichtigung von Sonderfällen

40 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Sonderfälle bitte melden! Als Sonderfall gilt, wer aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, –nur bestimmte Veranstaltungen besuchen kann –mehr Veranstaltungen in einem Fach besuchen muss als vorgesehen Beispiele –Kindererbetreuung, Job, Bafög-Probleme etc. –Behinderung: zeitliche Einschränkung durch Therapietermine, Betreuung, Fahrdienst etc. –Nachrücker, Studienortwechsler, höhere Fachsemester –Unzumutbare Härten bei Anreise zu Veranstaltungen Prinzip –Würden die nicht bevorzugten Studierenden die genannten Gründe verstehen und akzeptieren? –Sinnhaftigkeit des Anliegens: Anzahl SWS –Realisierbarkeit des Anliegens Anmeldung –formlose mail an mit knapper Angabe der –nur bis möglich (Eingang der mail)!!! –Danach nur noch formeller Härtefall- oder Einzelfallantrag:

41 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Support: PC-Pool HL 3. Etage Mo Di Mi Do Fr vorm--9:00-12:00 - nachm13:00- 16: Mo Di Mi 1.10.Do vorm9:00-12:00 nachm13:00- 16:00 -

42 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln KLIPS-Support für inhaltliche Fragen –Persönliche Beratung PC-Pool –FAQs/Webseite -http://www.hf.uni- koeln.de/index.php?id=30396http://www.hf.uni- koeln.de/index.php?id=30396 für technische Fragen –http://klips-support.uni-koeln.de/http://klips-support.uni-koeln.de/

43 Fragen????? gestellte Fragen und Antworten finden sich gesondert in einem FAQ……

44 Erstsemestereinführung Bachelor Psychologie Universität zu Köln Weitere Infoveranstaltungen: Begrüßungsveranstaltung HF –Vorstellung des SSC -Astrid Berndt, H. Schick Tag der offenen Tür ab 9.00 –Einführung in KLIPS -StudHK Andrea Müller –Stundenplanberatung durch die Fachschaft Vorlesung: Einführung in das Studium der Psychologie – Studienorganisation -H. Schick

45 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Informationen für Erstsemester Bachelor Psychologie"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen