Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachinformation Sonderpädagogik

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachinformation Sonderpädagogik"—  Präsentation transkript:

1 Fachinformation Sonderpädagogik
LA Gym/Ge und BK mit sonderpädagogischen FSP Wintersemester 2012/2013 Humanwissenschaftliche Fakultät Department Heilpädagogik Studierenden-Service-Center

2 Herzlich Willkommen Abschlussjahrgang 2015!

3 Übersicht LA Gym/Ge und Berufskolleg Aufbau des Studiums
KLIPS & Stundenplanerstellung

4 Eignungspraktikum??? empfehlenswert: vor Aufnahme des Studiums
B.A. – Zeugnis wird erst nach dessen Absolvierung ausgehändigt Weitere Informationen unter:

5 Lehramt Gym/Ge und Berufskolleg

6 LA Gym/Ge = Lehramt für Gymnasien/Gesamtschule mit einem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt mögliche Förderschwerpunkte: körperliche und motorische Entwicklung Hören und Kommunikation

7 LA BK = Lehramt für Berufskolleg mit einem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt mögliche Förderschwerpunkte: Fsp Lernen Fsp soziale und emotionale Entwicklung Fsp körperliche und motorische Entwicklung Fsp Hören und Kommunikation Fsp Sprache

8 LA Gym/Ge & BK Bachelormodule (BM): = Pflichtmodule
BM 1 bis BM 3 = 22 CP

9 LA Gym/Ge & BK Grundlagenmodule:
Grundlagen der Heilpädagogik und Medizin (GM 1) Grundlagen der Entwicklungspsychologie (GM 2) Grundlagen der Forschungsmethoden (GM 3) Grundlagen der Diagnostik (GM 4) Grundlagen der Beratung (GM 5) Einführungsmodul – Sonderpädagogik für Gymnasium/Gesamtschule (GM GG 1) Organisationsentwicklung (GM GG 2)

10 Sonderpädagogische Studienanteile
Grundlagenstudium Grundlagen-modul 1 4 SWS 6 CP mind. 4,0 Grundlagen- modul 2 Grundlagen-modul 3 Grundlagen-modul 4 Grundlagen-modul 5 Praktika Orientierungs-praktikum 2 SWS Bachelorarbeit 12 CP Insgesamt 46 SWS 82 CP

11 LA Gym/Ge Zusatzmodul: zusätzlich zum gewählten Förderschwerpunkt
das BM 1 BS 1 des nicht gewählten sonderpädagogischen Förderschwerpunkts ist zu studieren! Fsp Hören und Kommunikation oder Fsp körperliche und motorische Entwicklung

12 LA BK Zusatzmodul: zusätzlich zum gewählten Förderschwerpunkt
ein Einführungsmodul eines weiteren sonderpädagogischen Förderschwerpunkts nach Interesse ist zu studieren!

13 Übersicht Aufbau des Studiums Aufbau des ersten Semesters Praktika
DozentInnen

14 Aufbau des ersten Semesters
CP Bachelormodul 1, Baustein 1 (2 CP werden studiert) Bachelormodul 1, Baustein 2 (4 CP werden studiert) 6 CP Grundlagen- modul 1, Baustein 1+2 (6 CP werden studiert) modul BK/GG 1+2 Zusatzmodul Orientierungspraktikum

15 Orientierungspraktikum (OP)
In Klips zu finden unter: B.A. Bildungswissenschaften (Lehramt Gym/Ge & BK) Schulformspezifisches Vorbereitungsseminar Bitte kümmern Sie sich frühzeitig um einen Praktikumsplatz!

16 Praktika 4-wöchiges Eignungspraktikum
Im Rahmen des Studiums müssen 3 Praktika absolviert werden: 4-wöchiges Eignungspraktikum sollte möglichst vor dem Studium durchgeführt werden Während des Studiums: 4-wöchiges Orientierungspraktikum (ZfL) soll im ersten Studienjahr absolviert werden, d.h. nach dem ersten oder zweiten Semester Erwerb von 6 CP 4-wöchiges Berufsfeldpraktikum (ZfL) soll im zweiten Studienjahr absolviert werden, d.h. nach dem dritten oder vierten Semester Erwerb von 4 CP in den Bildungswissenschaften

17 Semesterwochenstunden (SWS)
= Einheit, in der das Präsenzstudium (Kontaktzeit) gemessen wird. 2 SWS = i.d.R. 90 Minuten

18 Credit Points (CP) = Einheit, in der der studentische Arbeitsaufwand (workload) gemessen wird 1 CP = ca. 30 Zeitstunden CPs werden bescheinigt, sobald die erforderlichen Prüfungsleistungen erbracht sind. Insgesamt sind 180 CPs zu erbringen, um das Studium abzuschließen.

19 Credit Points im Bachelorstudium
Während des Studiums müssen die Studierenden Credit Points für die Module in den Veranstaltungen sammeln 1. Niveau: aktive und regelmäßige Mitarbeit Literaturstudium, Kurzreferat, Testat,…. 2 CP; keine Benotung 2. Niveau: aktive und regelmäßige Mitarbeit sowie z. B. Hausarbeit, Kolloquium, Klausur, Referat,… 4 CP; Benotung von 1,0 bis 6,0

20 Credit Points im Bachelorstudium !Ausnahmen!
Ausnahme im Förderschwerpunkt Sprache:  es werden 3 CP für eine benotete eigenständige Leistung im Rahmen einer Prüfung vergeben es ist genau festgelegt, wie viele CP in einer Veranstaltung erworben werden können in einer der ersten Sitzungen wird bekannt gegeben, wie die Studierenden die CP erreichen können Humanwissenschaftliche Fakultät Department Heilpädagogik Studierenden-Service-Center

21 Bewertungsbesonderheiten
Bei einer ungenügenden Leistung (schlechter als 4,0) muss die Veranstaltung wiederholt werden. Die regelmäßige Teilnahme kann nur bescheinigt werden, wenn die Fehlzeit von in der Regel zwei Unterrichtseinheiten (à 90 Minuten) nicht überschritten wird. Bestandene Leistungen dürfen nicht wiederholt werden.

22 Wichtig! erste Woche des Semesters
unbedingt Kurse besuchen Fehlen: Konsequenzen Berücksichtigung von Freizeitaktivitäten, Jobben, etc.

23 Übersicht 2. KLIPS & Stundenplanerstellung
Anmeldung bei KLIPS (www.klips.uni-koeln.de ) Wichtige Termine und Fristen

24 Startseite Bitte anklicken! Hilfe bei technischen Problemen 24
Humanwissenschaftliche Fakultät Department Heilpädagogik Studierenden-Service-Center 24

25 Anmeldung Smail- Account 25
Humanwissenschaftliche Fakultät Department Heilpädagogik Studierenden-Service-Center 25

26 1. Schritt

27 2. Schritt

28 Übersicht Fakultäten Fakultät auswählen!!!

29 Studiengang wählen

30 Modul wählen

31 Modul wählen

32 Veranstaltungen einsehen
Raum-Angaben

33 Anmeldung zu Veranstaltungen

34

35

36

37

38

39

40

41

42 Button anklicken

43

44 Priorität vergeben Haken vergeben Platz beantragen

45 Prioritäten es kann lediglich einmal die Priorität 1 vergeben werden
beliebig oft soll die Priorität 2 vergeben werden bitte immer wenn möglich mehrere Prioritäten setzen!!!

46 Tipps für den Stundenplan
Wichtig: Anmeldetermine für die Lehrveranstaltungen beachten! KLIPS-Einwahlphase: Anmeldung für die Vorbereitungen der Praktika & Veranstaltungen über KLIPS Humanwissenschaftliche Fakultät Department Heilpädagogik Studierenden-Service-Center 46

47 Tipps Bitte rufen Sie regelmäßig Ihren Smail-Account ab oder richten Sie eine Weiterleitung auf Ihren privaten Account ein! (Anleitung unter ) Schauen Sie regelmäßig auf die Homepage der Seminare unter „Aktuelles“  aktuelle Informationen! Humanwissenschaftliche Fakultät Department Heilpädagogik Studierenden-Service-Center 47

48 ! Mailingliste ! Die aktuellsten Neuigkeiten bekommen Sie über die Mailingliste: https://lists.uni-koeln.de/mailman/listinfo/sonderpaedagogik-info Humanwissenschaftliche Fakultät Department Heilpädagogik Studierenden-Service-Center 48

49 S-Mail Account Benutzerdaten und Passwort für:
Webmail (http://rrzk.uni-koeln.de/weiterleiten.html, Account) Nutzung der PC´s in der Uni Zugang zu Klips (https://klips.uni-koeln.de/ ) Zugang zu Ilias (E-Learning-Plattform) Humanwissenschaftliche Fakultät Department Heilpädagogik Studierenden-Service-Center 49

50 E-Learning Plattform ILIAS
Ergänzung der Lehrveranstaltungen durch ILIAS:  Materialien, Umfragen, Foren,etc. Anmeldung mit S-Mail-Account-Benutzerdaten unter:

51 Lageplan – Humanwissenschaftliche Fakultät

52 Bibliotheksausweis und Kopierkarte
Bibliotheksausweis erhältlich in der Universitäts- und Stadt- bibliothek (USB), Universitätsstraße 33 (Nähe des Hauptgebäudes) Kopierkarten für Kopierer auf dem Universitätsgelände: Kartenautomat im Foyer der Humanwissenschaftlichen Fakultät

53 Ansprechpartner Studierenden-Service-Center (SSC)
der Humanwissenschaftlichen Fakultät Department Heilpädagogik und Rehabilitation Raum 04 a, Heilpädagogische Fakultät, Frangenheimstr. 4, Köln Tel.: 0221/ Humanwissenschaftliche Fakultät Department Heilpädagogik Studierenden-Service-Center 53

54 Weitere Ansprechpartner
Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) Beratungsnavi Prüfungsordnungen Praktika

55

56 Link für diese Präsentation:

57 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Fachinformation Sonderpädagogik"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen